Nissan
Nissan Primera 2.0 Visia-Plus Nissan Primera 2.0 Visia-PlusNissan Primera 2.0 Visia-Plus
Nissan Nissan Primera 2.0 Visia-Plus Nissan Nissan Primera 2.0 Visia-Plus Nissan
Nissan
Nissan Primera 2.0 Visia-Plus fahrbericht Nissan Primera 2.0 Visia-Plus fahrbericht fahrbericht fahrbericht Nissan Primera 2.0 Visia-Plus
 alle autos Home  zum thema autos Fahrberichte  autos Nissan bis Porsche  autos Mobile Version 
Nissan
Nissan

Nissan Primera 2.0 Visia-Plus  Fahrbericht: Nissan Primera 2.0

Innere Werte



Es sind vor allem die inneren Werte, denen Nissan beim Primera zwei Jahre nach der Markteinführung nun ein Facelift gegönnt hat. Der Innenraum präsentiert sich in einer gesteigerten Qualitätsanmutung und das Fahrwerk wurde neu eingestellt.

 
Nissan Primera 2.0 Visia-Plus
  
Nissan Primera 2.0 Visia-Plus - Foto: Hersteller Nissan Primera 2.0 Visia-Plus- Foto: Hersteller Nissan Primera 2.0 Visia-Plus- Foto: Hersteller Nissan Primera 2.0 Visia-Plus- Foto: Hersteller Nissan Primera 2.0 Visia-Plus- Foto: Hersteller Nissan Primera 2.0 Visia-Plus- Foto: Hersteller
Nissan Primera 2.0 Visia-Plus
Nissan Primera 2.0 Visia-Plus
Nissan Primera 2.0 Visia-Plus
Nissan Primera 2.0 Visia-Plus
Nissan Primera 2.0 Visia-Plus
[+] Sehr gute Verarbeitung, umfangreiche Ausstattung, sicheres Fahrverhalten, gutes Platzangebot, frisches Design
[-] Unübersichtliche Karosserie, teilweise komplizierte Bedienung, Vordersitze lassen sich für große Menschen nicht weit genug nach hinten schieben

Während Nissans Designer das Äußere des Primera nahezu unangetastet gelassen haben, gaben sie dem Innenraum deutlich mehr Feinschliff. So wurden die Türtafeln vollständig neu gestaltet - mit Türgriffen, die nun mattchrom schimmern, mit neuen Stoffen, die hochwertiger wirken und mit weicherem Material im oberen Bereich der Türen. Neu auch die Gestaltung der Konsole zwischen den Vordersitzen. Die Dosenhalter verschwinden nun hinter einem mattschwarz schimmernden Rollo, die Armstütze ist längs verschiebbar. Neu geformt auch das Vierspeichen-Lenkrad, in dem die bei Nacht beleuchteten Multifunktionstasten integriert sind: zur bequemen Bedienung von Audio- und Telefonsystem, Bordcomputer und Tempomat.

Nach wie vor gewöhnungsbedürftig sind die im weit geschwungenen Armaturenbrett zentral angeordneten Instrumente - besonders der Drehzahlmesser ist ein wenig arg weit aus dem Blickfeld gerückt. Unter den Zentralinstrumenten wie gehabt das halbrunde Tastenfeld samt Bildschirm für Bordcomputer, Navi-System und - nun farbiger - Rückfahr-Kamera. Beim Einlegen des Rückwärtsgangs schaltet sie sich automatisch ein und kompensiert so wenigstens etwas die Unübersichtlichkeit des Primera im Heckbereich.

, Fahrbericht
Braves Auto, mutiges Design
, Fahrbericht

Verfeinert haben die Nissan-Ingenieure auch noch einmal Fahrwerk und Lenkung. Die Federung schluckt nun souverän alle Fahrbahnunebenheiten und Querrillen, in Kurven nimmt der Primera auch flotte Fahrt nicht übel und bleibt brav und ohne Mucken in der Spur. Schon der Vorgänger überzeugte ja durch sein sicheres Fahrverhalten. Die Lenkung (leichtgängiger beim Rangieren und mit mehr Widerstand bei schneller Autobahnfahrt) wurde ebenfalls neu abgestimmt - sonderlich gefühlvoll ist sie nach wie vor aber nicht. Der Primera ist eben kein Sportwagen sondern ein braves Alltags- und Reiseauto. Allerdings eines mit einer mutigen Karosserieform und frischem Design.

Unverändert geblieben ist die Motorenpalette, die Nissan für den Primera anbietet: Zwei Common-Rail-Diesel und zwei Benziner. Allesamt brave und wenig aufregende Vertreter ihrer Zunft, die weder zu Begeisterungsrufen taugen noch zu wüstem Fluchen verleiten.

Der mit gewohnter Perfektion gebaute Primera wird mit seinen neuen inneren Werten ab August bei den Händlern stehen - in den Ausstattungslinien Visia, Acenta und Tekna und als Stufen-, Schrägheck oder Kombi. Schon bei der 17.990 Euro teuren Einsteigerversion finden sich in der Ausstattungsliste serienmäßig Klimaautomatik, Radio/CD-Kombination, Rückfahrkamera, Zentralverriegelung, Isofix-Kindersitzbefestigungen und mehr.

Nissan Primera 2.0 Visia-Plus
Stand: Nissan Primera 2.0 Visia-Plus Artikel bookmarken
Text:  Eine eMail an Jürgen Wolff schickenNissan Auf Artikel linken
Fotos: Hersteller

Wie entsteht ein Fahrbericht? Das erfahren Sie Nissan Primera 2.0 Visia-Plus hier

alle-autos-in.de
User-Kommentar
alle-autos-in.de Abstandsmarker
Empfehlungen rund um autos
Empfehlungen
Nissan Primera 2.0 Visia-Plus
Nissan
Nissan Primera 2.0 Visia-Plus
Die aktuellen PraxistestsDie aktuellen PraxistestsDie aktuellen PraxistestsDie aktuellen PraxistestsDie aktuellen Praxistests
Opel Astra 1.6 CDTI Opel Astra 1.6 CDTI
Fahrendes Argument
Der neue Opel Astra macht es den notorischen Gegnern der Marke aus Rüsselsheim nicht leicht. Warum? Er gefällt! Und das nahezu ohne Wenn und Aber. Nur ein paar kleine Macken nerven. |Mit Video| mehr ...
Opel Astra 1.6 CDTI  - Fahrendes Argument
Die aktuellen Neuvorstellungen
Die aktuellen NeuvorstellungenDie aktuellen NeuvorstellungenDie aktuellen NeuvorstellungenDie aktuellen Neuvorstellungen
Multimedia bei alle-autos-in.de
Videos über autos auto-videos autos und videos alle-autos-in.de autos autovideos alle autos
Multimedia
Nissan Primera 2.0 Visia-Plus
Nissan Primera 2.0 Visia-Plus
 Praxistest Übersicht FahrberichtZum Seitenanfang Seitenanfang Zum SeitenanfangDie Alternativen Die Alternativen zum Nissan 
Nissan Primera 2.0 Visia-Plus
Nissan Primera 2.0 Visia-Plus
             
Let Google translate this page to:  English Français Italiano Türkçe Russkiy Polski Español Greek Svenska Dansk Magyar Hrvatski Japan Chinese Hindi Korean

 


© Copyright 2004 - 2016 by alle-autos-in.de - Alle Rechte vorbehalten
 | alle-autos-in.de bei Google+
Helfen Sie uns, alle-autos-in.de besser zu machen - schreiben Sie uns Ihre Vorschläge
Weitere Angebote aus unserem Netzwerk: motor-shops.de, cars-of-europe.com, x-raetsel.de, wolff-n-friends.de, press-inform.com
Copyright für alle-autos-in.de

 

 

Marke: Nissan