Nissan
Nissan Micra 160 SR Nissan Micra 160 SRNissan Micra 160 SR
Nissan Nissan Micra 160 SR Nissan Nissan Micra 160 SR Nissan
Nissan
Nissan Micra 160 SR fahrbericht Nissan Micra 160 SR fahrbericht fahrbericht fahrbericht Nissan Micra 160 SR
 alle autos Home  zum thema autos Fahrberichte  autos Nissan bis Porsche  autos Mobile Version 
Nissan
Nissan

Nissan Micra 160 SR  Fahrbericht: Nissan Micra 160 SR

Mit Nachdruck



Die Erwartungen sind groß. Schließlich lässt der Name Micra "160 SR" einiges vermuten: Einen scharfen Kurvenflitzer, bretthart und mit bulligen 160 PS. Doch dann die Überraschung: 160 SR ja, Power-Rennzwerg nein.

 
Nissan Micra 160 SR
  
Nissan Micra 160 SR - Foto: press-inform Nissan Micra 160 SR- Foto: Hersteller Nissan Micra 160 SR- Foto: Hersteller Nissan Micra 160 SR- Foto: press-inform Nissan Micra 160 SR- Foto: press-inform Nissan Micra 160 SR- Foto: Hersteller
Nissan Micra 160 SR
Nissan Micra 160 SR
Nissan Micra 160 SR
Nissan Micra 160 SR
Nissan Micra 160 SR
Nissan
Videos zum Nissan und Micra
Nissan Micra CC (2006)
[+] Gut abgestimmtes Fahrwerk, flotter Vortrieb, umfangreiche Serienausstattung
[-] Keine echte Sportversion, leichtgängige Lenkung

Der sportlichste Nissan Micra ist alles andere als eine Sportsemmel, die man zum Athletenfrühstück verdrückt. 160 SR steht nicht für 160 PS, sondern für den 1,6 Liter-Motor. Der ist – zugegeben neu und kein schlechter – leistet aber nur 110 PS. Das ist zwar alles andere als wenig für einen Kleinwagen wie den Micra - doch die geweckten Erwartungen waren nun einmal einfach größer. Auch was das Outfit betrifft. So verzichtet die leichte Sportversion nun unter anderem auf ein passendes Trainingsdress: Der Micra sieht auch als 160 R knuffig aus wie immer. Aggressivität bringen nicht einmal die grauen Alufelgen ins Spiel.

Dabei ist der 1,6 Liter große Vierzylinder mit 81 kW/110 PS real alles andere als eine Enttäuschung. Bislang war das Vollaluminium-Aggregat nur in den Asienmodellen Note und Tiida zu haben. Beim Micra markiert er ab sofort die Spitze des Eisbergs und sorgt für Fahrleistungen, die gut, aber nicht Top sind. Der Spurt 0 auf 100 km/h in 9,8 Sekunden ist eine Spur zu unspektakulär, um wirklich Eindruck zu schinden. 153 Nm Maximaldrehmoment und 183 km/h Spitze sind ebenfalls nicht die Welt. Schließlich ist man auch bei dem 1,4 Liter großen Standardmodell mit 88 Pferden schon gut unterwegs. So wird sich das Klientel eines Micra 160 SR wohl im Rahmen halten. Sportlern ist er zu schlapp - und alle anderen sind mit den drei anderen Motorvarianten zwischen 65 und 88 PS auch schon gut unterwegs.

, Fahrbericht
Flotter Vortrieb
, Fahrbericht

Dabei bietet der SR unterm Strich ein gutes Paket. Styling, Innenraum und das souveräne Fahrwerk passen. Allein die zu leichtgängige Servolenkung und das wenig sportliche Fünfgang-Schaltgetriebe dürften gerade bei sportlich ambitionierten Piloten auf wenig Gegenliebe stoßen. Für einen Kleinwagen mit den Innenstadtqualitäten des Micra geht das in Ordnung - aber eine Sportversion sollte hier schon etwas mehr Knackigkeit und Fahrspaß bieten.

Dafür hält sich der Durchschnittsverbrauch trotz 110 munterer PS im Rahmen. Durchschnittlich soll sich der Fronttriebler mit 6,6 Litern Super auf 100 km zufrieden geben. Macht bei 46 Litern Tankvolumen eine Reichweite von bis zu 700 km. Erfreulich gerade auf längeren Autobahnpassagen, dass sich der Geräuschpegel angenehm zurückhält. Auch hier hat Nissan bei dem 3,72 m langen Micra nachgearbeitet.

Die neuen Einstiegsmodelle des Nissan Micra beginnen unter der magischen 10.000-Euro-Marke. Das Topmodell Micra 160 SR liegt jedoch in höheren Sphären und bildet mit 16.590 Euro das Ende der Preisliste. Wer statt drei praktische fünf Türen möchte, zahlt 600 Euro mehr. Geld, das bei der alltäglichen Nutzung gut angelegt ist. Wer will, kann den 160 SR noch üppig ausstaffieren. Beheizte Ledersitze, Keyless-Go und ein Schiebedach kosten zusammen faire 2.190 Euro Aufpreis. Klimaautomatik, 16-Zoll-Alu und Aluminiumpedale sind ebenso Serie wie diverse Airbags und der Schleuderverhinderer ESP.

Nissan Micra 160 SR
Stand: Nissan Micra 160 SR Artikel bookmarken
Text:  Eine eMail an Stefan Grundhoff schickenNissan Auf Artikel linken
Fotos: Hersteller

Wie entsteht ein Fahrbericht? Das erfahren Sie Nissan Micra 160 SR hier

alle-autos-in.de
User-Kommentar
alle-autos-in.de Abstandsmarker
Empfehlungen rund um autos
Empfehlungen
Nissan Micra 160 SR
Nissan
Nissan Micra 160 SR
Die aktuellen PraxistestsDie aktuellen PraxistestsDie aktuellen PraxistestsDie aktuellen PraxistestsDie aktuellen Praxistests
Opel Astra 1.6 CDTI Opel Astra 1.6 CDTI
Fahrendes Argument
Der neue Opel Astra macht es den notorischen Gegnern der Marke aus Rüsselsheim nicht leicht. Warum? Er gefällt! Und das nahezu ohne Wenn und Aber. Nur ein paar kleine Macken nerven. |Mit Video| mehr ...
Opel Astra 1.6 CDTI  - Fahrendes Argument
Die aktuellen Neuvorstellungen
Die aktuellen NeuvorstellungenDie aktuellen NeuvorstellungenDie aktuellen NeuvorstellungenDie aktuellen Neuvorstellungen
Multimedia bei alle-autos-in.de
Videos über autos auto-videos autos und videos alle-autos-in.de autos autovideos alle autos
Multimedia
Nissan Micra 160 SR
Nissan Micra 160 SR
 Praxistest Übersicht FahrberichtZum Seitenanfang Seitenanfang Zum SeitenanfangDie Alternativen Die Alternativen zum Nissan 
Nissan Micra 160 SR
Nissan Micra 160 SR
             
Let Google translate this page to:  English Français Italiano Türkçe Russkiy Polski Español Greek Svenska Dansk Magyar Hrvatski Japan Chinese Hindi Korean

 


© Copyright 2004 - 2016 by alle-autos-in.de - Alle Rechte vorbehalten
 | alle-autos-in.de bei Google+
Helfen Sie uns, alle-autos-in.de besser zu machen - schreiben Sie uns Ihre Vorschläge
Weitere Angebote aus unserem Netzwerk: motor-shops.de, cars-of-europe.com, x-raetsel.de, wolff-n-friends.de, press-inform.com
Copyright für alle-autos-in.de

 

 

Marke: Nissan