Mitsubishi
Mitsubishi Grandis 2.4 Invite Mitsubishi Grandis 2.4 InviteMitsubishi Grandis 2.4 Invite
Mitsubishi Mitsubishi Grandis 2.4 Invite Mitsubishi Mitsubishi Grandis 2.4 Invite Mitsubishi
Mitsubishi
Mitsubishi Grandis 2.4 Invite fahrbericht Mitsubishi Grandis 2.4 Invite fahrbericht fahrbericht fahrbericht Mitsubishi Grandis 2.4 Invite
 alle autos Home  zum thema autos Fahrberichte  autos Kia bis Morgan  autos Mobile Version 
Mitsubishi
Mitsubishi

Mitsubishi Grandis 2.4 Invite  Fahrbericht: Mitsubishi Grandis

Vorläufer



Der Markt der Familienvans und MPV (Multi Purpose Vehicles) ist in den vergangenen Jahren schier unüberschaubar geworden. Doch kaum einer hat den Mut, sich über das Thema Sportlichkeit beim meist familiären Kunden einschmeicheln zu wollen. Das ist beim neuen Mitsubishi Grandis anders.

 
Mitsubishi Grandis 2.4 Invite
  
Mitsubishi Grandis 2.4 Invite - Foto: Hersteller Mitsubishi Grandis 2.4 Invite- Foto: Hersteller Mitsubishi Grandis 2.4 Invite- Foto: Hersteller Mitsubishi Grandis 2.4 Invite- Foto: Hersteller Mitsubishi Grandis 2.4 Invite- Foto: Hersteller Mitsubishi Grandis 2.4 Invite- Foto: Hersteller
Mitsubishi Grandis 2.4 Invite
Mitsubishi Grandis 2.4 Invite
Mitsubishi Grandis 2.4 Invite
Mitsubishi Grandis 2.4 Invite
Mitsubishi Grandis 2.4 Invite
[+] Großer und variabler Innenraum, gute Verarbeitung, sichere Straßenlage, gute Federung
[-] Hoher Verbrauch, unübersichtliche Karosserie, großer Wendekreis

Mehr als die vielschichtige Konkurrenz von Renault Espace, Chrysler Voyager bis hin zu Opel Zafira oder VW Touran charakterisiert er sich über Merkmale wie Dynamik, Design und Sportlichkeit. Doch was bleibt Mitsubishi übrig? Bis im nächsten Jahr Dieselmotoren aus dem Volkswagen-Konzern eingeführt werden, gibt es den Grandis nur als 165 PS starke Benzinversion. Derzeit fast ein Killerkriterium in dieser Klasse.

So machten die Asiaten aus der Not eine Tugend und hauchten dem dynamischen Grandis optisch und technisch jede Menge sportlicher Gene ein. Bereits optisch distanziert sich der Familienvan so deutlich von der meist braven Konkurrenz. Die kraftvolle amerikanische Formensprache gefällt und sorgt für einen durchaus eindrucksvollen Auftritt. Ganz schön mutig für einen Neuling. Die betont lange Motorhaube geht fast ohne Übergang in die mächtige Windschutzscheibe über. Auffällig die keilförmig gestylte Seitenlinie mit der durchgängigen Glasfläche. Das Heck zeigt sich ebenfalls im US-Style. Dominant die schmalen Rückleuchtentürme links und rechts von der großen Heckklappe. Der optisch sportliche Auftritt des 4,77 m langen Vans passt zur ambitionierten Motorisierung.

, Fahrbericht
Mächtiger Durchzug
, Fahrbericht

Angetrieben wird der dynamische Sportstourer von einem 2,4-Liter-Aggregat mit 121 kW/165 PS. Die variable Ventilsteuerung sorgt bereits im mittleren Drehzahlbereich für einen mächtigen Durchzug. So schafft der knapp 1,8 Tonnen schwere Fronttriebler den Spurt 0 – 100 km/h in beachtlichen zehn Sekunden. Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 200 km/h. Das maximale Drehmoment von 217 Nm liegt bei 4.000 U/min an. Mitsubishi verspricht zudem einen Durchschnittsverbrauch von deutlich unter zehn Litern Super auf 100 km. Euro 4 ist selbstverständlich.

Zur drehfreudigen Motorisierung passt das leichtgängige und gut abgestimmte Fünfgang-Schaltgetriebe. Die Servolenkung könnte dagegen etwas präziser den Zustand der Fahrbahn an den Fahrer wiedergeben. Ansonsten lässt sich der Grandis durchaus sportlich bewegen. Nur das Leergewicht von immerhin knapp 1,8 Tonnen kann er nicht verheimlichen. In schnellen Kurven schiebt er mächtig, aber kalkulierbar nach außen. Dafür liegt er im Normalbetrieb satt und betont komfortabel auf der Straße. Kurze Stöße und Querfugen mag er nicht – die arbeiten sich spürbar bis zum Innenraum durch.

, Fahrbericht
Verspieltes Space-Design
, Fahrbericht

Der geräumige Innenraum des Mitsubishi macht nicht den gleichen guten Eindruck wie Karosseriedesign und Motorisierung. Das Cockpit zeigt sich im blauen Space-Design allzu verspielt. Über der gewöhnungsbedürftigen Mittelkonsole thront das gut ablesbare Multifunktionsdisplay für Soundsystem, Bordcomputer und Navigationssystem. Gut im Blick aber ebenfalls wenig hochwertig präsentieren sich die Bedienelemente von Klimaautomatik und CD-Radio.

Gute Noten gibt es dagegen für die bequemen Sitze, die auch auf längeren Strecken Freude aufkommen lassen. Das gilt auch in der zweiten und – eingeschränkt – auch in der dritten Reihe. Der Mitsubishi Grandis ist je nach Ausstattung als 6- oder 7-Sitzer zu bekommen. Die dritte Sitzreihe eignet sich jedoch allenfalls für Personen bis 1,60 m. Mit zwei Handgriffen lassen sich die Sitze zur Ladefläche umfunktionieren. Die zweite Reihe lässt sich einzeln nach vorn wegklappen oder verschieben. Allerdings könnte die Beinfreiheit für groß gewachsene Personen etwas üppiger sein. Praktisch die verschiedenen Ablagen und die stabilen Klapptische in den Rückenlehnen der Frontsitze. Wer noch mehr Komfort für die Fondpassagiere möchte, ordert die optionale Klimaautomatik für den Fond. Das maximale Ladevolumen des Mitsubishi Grandis liegt bei 1.545 Litern. Kein Spitzenwert, aber allemal genug.

Der Einstiegspreis für das Raumschiff Mitsubishi Grandis 2,4 Invite liegt bei 24.990 Euro. Sinnvolle Extras sind das Soundsystem (380 Euro), Tempomat, ESP und Fond-Klimaautomatik (zusammen 1.500 Euro). Der besser ausgestattete Grandis 2,4 Intense kostet ab 27.990 Euro. Serienmäßig haben alle Modelle Front-, Seiten- und Kopfairbags, anklappbare Außenspiegel, Nebelscheinwerfer und Klimaautomatik vorn.

Mitsubishi Grandis 2.4 Invite
Stand: Mitsubishi Grandis 2.4 Invite Artikel bookmarken
Text:  Eine eMail an Stefan Grundhoff schickenMitsubishi Auf Artikel linken
Fotos: Hersteller

Wie entsteht ein Fahrbericht? Das erfahren Sie Mitsubishi Grandis 2.4 Invite hier

alle-autos-in.de
User-Kommentar
alle-autos-in.de Abstandsmarker
Empfehlungen rund um autos
Empfehlungen
Mitsubishi Grandis 2.4 Invite
Mitsubishi
Mitsubishi Grandis 2.4 Invite
Die aktuellen PraxistestsDie aktuellen PraxistestsDie aktuellen PraxistestsDie aktuellen PraxistestsDie aktuellen Praxistests
Opel Astra 1.6 CDTI Opel Astra 1.6 CDTI
Fahrendes Argument
Der neue Opel Astra macht es den notorischen Gegnern der Marke aus Rüsselsheim nicht leicht. Warum? Er gefällt! Und das nahezu ohne Wenn und Aber. Nur ein paar kleine Macken nerven. |Mit Video| mehr ...
Opel Astra 1.6 CDTI  - Fahrendes Argument
Die aktuellen Neuvorstellungen
Die aktuellen NeuvorstellungenDie aktuellen NeuvorstellungenDie aktuellen NeuvorstellungenDie aktuellen Neuvorstellungen
Multimedia bei alle-autos-in.de
Videos über autos auto-videos autos und videos alle-autos-in.de autos autovideos alle autos
Multimedia
Mitsubishi Grandis 2.4 Invite
Mitsubishi Grandis 2.4 Invite
 Praxistest Übersicht FahrberichtZum Seitenanfang Seitenanfang Zum SeitenanfangDie Alternativen Die Alternativen zum Mitsubishi 
Mitsubishi Grandis 2.4 Invite
Mitsubishi Grandis 2.4 Invite
             
Let Google translate this page to:  English Français Italiano Türkçe Russkiy Polski Español Greek Svenska Dansk Magyar Hrvatski Japan Chinese Hindi Korean

 


© Copyright 2004 - 2016 by alle-autos-in.de - Alle Rechte vorbehalten
 | alle-autos-in.de bei Google+
Helfen Sie uns, alle-autos-in.de besser zu machen - schreiben Sie uns Ihre Vorschläge
Weitere Angebote aus unserem Netzwerk: motor-shops.de, cars-of-europe.com, x-raetsel.de, wolff-n-friends.de, press-inform.com
Copyright für alle-autos-in.de

 

 

Marke: Mitsubishi