Mitsubishi
Mitsubishi Grandis 2.0 Di-D Mitsubishi Grandis 2.0 Di-DMitsubishi Grandis 2.0 Di-D
Mitsubishi Mitsubishi Grandis 2.0 Di-D Mitsubishi Mitsubishi Grandis 2.0 Di-D Mitsubishi
Mitsubishi
Mitsubishi Grandis 2.0 Di-D fahrbericht Mitsubishi Grandis 2.0 Di-D fahrbericht fahrbericht fahrbericht Mitsubishi Grandis 2.0 Di-D
 alle autos Home  zum thema autos Fahrberichte  autos Kia bis Morgan  autos Mobile Version 
Mitsubishi
Mitsubishi

Mitsubishi Grandis 2.0 Di-D  Fahrbericht: Mitsubishi Grandis 2.0 Di-D

Gastarbeiter



Mit einem Jahr Verspätung kommt der Familienvan Mitsubishi Grandis nun auch mit einem Dieselmotor zu uns. Unter der Motorhaube des mutig geschnittenen Vans werkelt ein deutscher Gastarbeiter. Der 136 PS starke Pumpe-Diesel-Motor stammt von Volkswagen.

 
Mitsubishi Grandis 2.0 Di-D
  
Mitsubishi Grandis 2.0 Di-D - Foto: press-inform Mitsubishi Grandis 2.0 Di-D- Foto: press-inform Mitsubishi Grandis 2.0 Di-D- Foto: press-inform Mitsubishi Grandis 2.0 Di-D- Foto: press-inform Mitsubishi Grandis 2.0 Di-D- Foto: press-inform Mitsubishi Grandis 2.0 Di-D- Foto: Hersteller
Mitsubishi Grandis 2.0 Di-D
Mitsubishi Grandis 2.0 Di-D
Mitsubishi Grandis 2.0 Di-D
Mitsubishi Grandis 2.0 Di-D
Mitsubishi Grandis 2.0 Di-D
[+] Geräumiger Innenraum, Fahrwerk, Verbrauch
[-] Wankbewegungen, lauter Diesel, Partikelfilter nur nachrüstbar

Mitsubishi ist nicht der erste Hersteller, der von dem europäischen Dieselwahn überrascht wurde. In wichtigen Importländern wie Deutschland, Frankreich, Spanien oder Italien ist ohne Dieselmotor nichts zu machen. Die einen nehmen selbst die Millionen in die Hand - und kreieren einen eigenen Diesel. So wie Honda mit dem prächtigen 2.2i CTDi-Motor. Andere sind nicht weniger pfiffig und suchen sich für den europäischen Markt Fremdaggregate, die eingepasst werden. Mitsubishi entschied sich aus Kostengründen für den zweiten Weg, tingelte durch die Automobilwelt - und wurde schließlich bei Volkswagen fündig. Pikanter Zusatz: Auch als die Allianz mit DaimlerChrysler noch auf vollen Touren lief, entschied man sich Ende 2003 mit VW zu kooperieren.

So wird das TDI-Herz in Deutschland produziert und per Schiff nach Japan gebracht. Dort feiert der Zweiliter-Diesel mit dem Mitsubishi Grandis Hochzeit. Der 4,77 Meter lange Van war bislang nur mit einem 2,4 Liter großen Vierzylinder unterwegs. 165 PS und ein gelungen abgestimmtes Fahrwerk sorgten zwar für Fahrspaß - doch die Kunden forderten dennoch lautstark einen Diesel. Den gibt es nun ab Mitte September. 100 kW/136 PS stark, drehfreudig und alles andere als ein Leisetreter. Die Pumpe-Düse-Technik erlaubt mit 310 Nm zwar ein ordentliches Drehmoment, doch der Dieselmotor ist in jedem Drehzahlbereich laut zu vernehmen. Selbst im Stand spürt man Vibrationen, so wie man sie längst nicht mehr bei allen Dieselaggregaten findet.

, Fahrbericht
Passt schon
, Fahrbericht

Doch der Motor ist im immerhin 1,7 Tonnen schweren Grandis alles andere als eine Fehlbesetzung. Schließlich steht das maximale Drehmoment bereits bei 1.750 U/min zur Verfügung. Die Fahrleistungen sind ordentlich: 0 auf 100 km/h in sportlichen 10,8 Sekunden und eine Höchstgeschwindigkeit von 185 km/h. Ab Tempo 160 verliert der Vierzylinder aber deutlich an Lust. Wichtiger jedoch ist ein guter Verbrauch. Den kann der neue Grandis 2.0 Di-D vorweisen: Auf 100 km soll er sich mit 6,6 Litern Diesel zufrieden geben.

Bei Getriebe und Abgasreinigung greift Mitsubishi nicht zu VW-Technik. Euro-4 schafft der Motor ohne Filter. Ab Anfang 2006 soll es den Grandis auch mit Partikelreinigung geben. Man arbeitet mit Hochdruck daran. Das Fahrwerk ist komfortabel und souverän. Schaltung und Lenkung könnten direkter sein. Störend sind die starken Wankbewegungen des Asia-Vans. Zudem fährt sich der Grandis beim Rangieren alles andere als handlich.

, Fahrbericht
Raus aus der Masse
, Fahrbericht

Der Mitsubishi Grandis fällt optisch durch sein extravagantes Design auf. Das iat kein müder Van mit pseudosportlichen Ambitionen. Vielmehr heben ihn große Metallflächen und eine dynamische Seitenlinie von der unüberschaubaren Masse der Vans ab. Besonders markant: Die spitz zulaufende Front und das Heck mit dem schmalen LED-Leuchten. Der Grandis Diesel ist als Sechs- und Siebensitzer zu bekommen. Die breiten Türen in der zweiten Reihe erlauben einen bequemen Einstieg. Die Sitzbank im Kofferraum reicht jedoch nur für Kinder bis 1,60 m. Sonst wird es unbequem. Wer die dritte Reihe nicht braucht, kann sie im Boden versenken. Das Kofferraumvolumen variiert zwischen 320 und 1.545 Litern - nicht gerade viel für einen Van mit diesen Dimensionen.

Der Preis für den komplett ausgestatteten Mitsubishi Grandis 2.0 Di-D Intense liegt bei 28.990 Euro. Dafür gibt es unter anderem ESP, Zwei-Zonen-Klimaautomatik, Soundsystem und sechs Airbags. Zukünftig sollen sich 85 Prozent aller Grandis-Käufer für den Diesel entscheiden.

Mitsubishi Grandis 2.0 Di-D
Stand: Mitsubishi Grandis 2.0 Di-D Artikel bookmarken
Text:  Eine eMail an Stefan Grundhoff schickenMitsubishi Auf Artikel linken
Fotos: Hersteller

Wie entsteht ein Fahrbericht? Das erfahren Sie Mitsubishi Grandis 2.0 Di-D hier

alle-autos-in.de
User-Kommentar
alle-autos-in.de Abstandsmarker
Empfehlungen rund um autos
Empfehlungen
Mitsubishi Grandis 2.0 Di-D
Mitsubishi
Mitsubishi Grandis 2.0 Di-D
Die aktuellen PraxistestsDie aktuellen PraxistestsDie aktuellen PraxistestsDie aktuellen PraxistestsDie aktuellen Praxistests
Opel Astra 1.6 CDTI Opel Astra 1.6 CDTI
Fahrendes Argument
Der neue Opel Astra macht es den notorischen Gegnern der Marke aus Rüsselsheim nicht leicht. Warum? Er gefällt! Und das nahezu ohne Wenn und Aber. Nur ein paar kleine Macken nerven. |Mit Video| mehr ...
Opel Astra 1.6 CDTI  - Fahrendes Argument
Die aktuellen Neuvorstellungen
Die aktuellen NeuvorstellungenDie aktuellen NeuvorstellungenDie aktuellen NeuvorstellungenDie aktuellen Neuvorstellungen
Multimedia bei alle-autos-in.de
Videos über autos auto-videos autos und videos alle-autos-in.de autos autovideos alle autos
Multimedia
Mitsubishi Grandis 2.0 Di-D
Mitsubishi Grandis 2.0 Di-D
 Praxistest Übersicht FahrberichtZum Seitenanfang Seitenanfang Zum SeitenanfangDie Alternativen Die Alternativen zum Mitsubishi 
Mitsubishi Grandis 2.0 Di-D
Mitsubishi Grandis 2.0 Di-D
             
Let Google translate this page to:  English Français Italiano Türkçe Russkiy Polski Español Greek Svenska Dansk Magyar Hrvatski Japan Chinese Hindi Korean

 


© Copyright 2004 - 2016 by alle-autos-in.de - Alle Rechte vorbehalten
 | alle-autos-in.de bei Google+
Helfen Sie uns, alle-autos-in.de besser zu machen - schreiben Sie uns Ihre Vorschläge
Weitere Angebote aus unserem Netzwerk: motor-shops.de, cars-of-europe.com, x-raetsel.de, wolff-n-friends.de, press-inform.com
Copyright für alle-autos-in.de

 

 

Marke: Mitsubishi