Mercedes-Benz
Mercedes-Benz S 65 AMG Mercedes-Benz S 65 AMGMercedes-Benz S 65 AMG
Mercedes-Benz Mercedes-Benz S 65 AMG Mercedes-Benz Mercedes-Benz S 65 AMG Mercedes-Benz
Mercedes-Benz
Mercedes-Benz S 65 AMG neuvorstellung Mercedes-Benz S 65 AMG neuvorstellung neuvorstellung neuvorstellung Mercedes-Benz S 65 AMG
 alle autos Home  zum thema autos Neuvorstellungen  autos Mobile Version 
Mercedes-Benz
Mercedes-Benz

Mercedes-Benz S 65 AMG  Neuvorstellung: Mercedes-Benz S 65 AMG

S-Klasse mit Warp-Antrieb



Die stärkste Serien-Limousine der Welt kommt aus Affalterbach. Der neue Mercedes S 65 aus dem Hause AMG leistet 450 kW/612 PS und ein maximales Drehmoment von 1000 Nm. Zu sehen ist er erstmals in Detroit.

 
Mercedes-Benz S 65 AMG
  
Mercedes-Benz S 65 AMG - Foto: Hersteller Mercedes-Benz S 65 AMG- Foto: Hersteller Mercedes-Benz S 65 AMG- Foto: Hersteller Mercedes-Benz S 65 AMG- Foto: Hersteller Mercedes-Benz S 65 AMG- Foto: Hersteller Mercedes-Benz S 65 AMG- Foto: Hersteller

Das neue Mercedes-Flaggschiff feiert am 8. Januar 2006 auf der North American International Auto Show in Detroit seine Weltpremiere. Sein 6,0-Liter-V12-Biturbomotor bietet Fahrleistungen, von denen mancher Sportwagen-Pilot nur träumen kann: Die Beschleunigung von 0 auf 100 km/h dauert 4,4 Sekunden - nur 0,2 Sekunden länger als beim Porsche 911 Turbo. Tempo 200 ist nach 13,3 Sekunden erreicht. Die (elektronisch begrenzte) Höchstgeschwindigkeit liegt bei 250 km/h.

Möglich macht diese Antriebsdynamik das von Mercedes-AMG entwickelte V12-Triebwerk mit 5980 cm³ Hubraum: Die Höchstleistung von 450 kW/612 PS steht kontinuierlich zwischen 4750 und 5100 Umdrehungen zur Verfügung, das maximale Drehmoment von 1000 Nm kann zwischen 2000 und 4000/min abgerufen werden. Schon bei 1000 Umdrehungen liefert der Biturbo ein Drehmoment von 570 Nm, bei 1500/min sind es 750 Nm.

, Neuvorstellung
Kern-Kühlung
, Neuvorstellung

Bei der Konstruktion des V12 haben die AMG Ingenieure auf ihr Know-how aus dem Motorsport zurückgegriffen. Der AMG-Motor verfügt über eine feingewuchtete Kurbelwelle aus höherfestem Werkstoff, Schmiedekolben aus speziellem, extrem temperatur- und druckbeständigem Material, eine leistungsfähigere Ölspritzkühlung mit separater Einfachdüse pro Kolben sowie größer dimensionierte Kolbenbolzen. Auch die Haupt- und Pleuellager bestehen aus einem höherwertigen Werkstoff, um Temperatur- und Druckspitzen besser kompensieren zu können. Dazu kommen optimierte Brennräume und längere Öffnungszeiten der Einlass-Nockenwellen. Modifiziert wurde auch der Öl-Kreislauf: In die Frontschürze ist ein Motorölkühler integriert, zusätzlich ist im Radlauf ein weiterer Wasserkühler untergebracht.

Neu konzipiert wurde auch die Ladeluftkühlung mit einem um rund 70 Prozent größeren Niedertemperaturkühler in der Fahrzeugfront. In beiden Turboladern sind die Verdichter- und Turbinengehäuse sowie die Schaufelräder größer dimensioniert. Der Ladedruck beträgt maximal 1,5 bar. Für den AMG-typischen Zwölfzylinder-Sound sorgt die AMG Sportabgasanlage mit zwei verchromten Doppelendrohren im neuen V12-Design.

, Neuvorstellung
Doppler-Effekt
, Neuvorstellung

Neue Maßstäbe auch bei der völlig neu entwickelten Hochleistungs-Bremsanlage auf Basis des Adaptive Brake Systems. An der Vorderachse kommt ein neuer Doppelfaustsattel zum Einsatz. Diese Technik verbindet laut Mercedes die Vorteile einer Schwimmsattelbremse – geringere Wärme-übertragung zur Bremsflüssigkeit und deutliche Komfortvorteile durch die Führung der Bremsbeläge – mit der Leistungsfähigkeit einer üppig dimensionierten Festsattelbremse. An der Hinterachse bremst ein großer Faustrahmensattel. Bremsscheiben in Verbundbauweise an Vorder- und Hinterachse mit 390 bzw. 365 Millimeter Durchmesser sorgen für kurze Bremswege. Den Kontakt zur Straße stellen mehrteilige 19 Zoll AMG Leichtmetallräder mit Mischbereifung her. An der Vorderachse sind auf 8,5 Zoll breiten Felgen Reifen im Format 255/40 ZR 19 montiert, hinten lautet die Dimension 275/40 ZR 19 auf 9,5 Zoll breiten Felgen.

Die Kraftübertragung im S 65 AMG übernimmt das AMG Speedshift Fünfgang-Automatikgetriebe mit Schaltpaddels und Direct Select-Schaltung. An die Stelle des herkömmlichen Automatik-Wählhebels in der Mittelkonsole rückt ein Wählhebel an der Lenksäule. Mit einem Schalter in der Mittelkonsole kann der Autofahrer zwischen den Fahrprogrammen "Sport", "Comfort" und "Manual" wählen. Entsprechend ändert sich nicht nur die Getriebecharakteristik, sondern auch die Fahrpedal-Kennlinie und die Feder-/Dämpfungseinstellung des AMG Sportfahrwerks.

, Neuvorstellung
Raumzeit
, Neuvorstellung

Dafür, dass das alles auch auf der Straße bleibt, sorgt maßgeblich auch das AMG Sportfahrwerk mit Active Body Control-System. Das aktive Fahrwerk verringert die Aufbaubewegungen beim Anfahren, bei Kurvenfahrt und beim Bremsen fast vollständig. Kurven werden mit stark reduzierter Seitenneigung gefahren, die Wankneigung bei schnellen Ausweichmanövern unterdrückt.

Innen: S-Klasse-Luxus. Plus, als kleines Gimmick, der "Racetimer". Mit ihm kann der Fahrer erstmals bei einem AMG Modell Rundenzeiten ermitteln. Der Racetimer speichert die Zeit der schnellsten gefahrenen Runde, die Durchschnitts- und Höchstgeschwindigkeit sowie die Rundenlänge. Alle Informationen lassen sich mit Bedientasten am AMG-Sportlenkrad abrufen. Das AMG Kombi-Instrument gibt mit seiner 360 km/h Skala auch einen dezenten Hinweis darauf, wozu der S 65 AMG fähig wäre - wenn man ihn denn ließe.

Mercedes-Benz S 65 AMG
Stand: Mercedes-Benz S 65 AMG Artikel bookmarken
Text:  Eine eMail an Jürgen Wolff schickenMercedes-Benz Auf Artikel linken
Fotos: Hersteller

alle-autos-in.de
User-Kommentar
alle-autos-in.de Abstandsmarker
Empfehlungen rund um autos
Empfehlungen
Mercedes-Benz S 65 AMG
Mercedes-Benz
Mercedes-Benz S 65 AMG
Mehr PraxistestsVorgeschlagene PraxistestsThema autosMehr PraxistestsPrtaxistests über autos
Mehr Praxistests Opel Astra 1.6 CDTI
Fahrendes Argument
Der neue Opel Astra macht es den notorischen Gegnern der Marke aus Rüsselsheim nicht leicht. Warum? Er gefällt! Und das nahezu ohne Wenn und Aber. Nur ein paar kleine Macken nerven. |Mit Video| mehr ...
Opel Astra 1.6 CDTI  - Fahrendes Argument
Mehr Autos
Mehr über AutosAktuelle FahrberichteFahrberichte über autosAutos und fahrberichteFahrberichte
Multimedia bei alle-autos-in.de
Videos über autos auto-videos autos und videos alle-autos-in.de autos autovideos alle autos
Zwischenzeile bei alle-autos-in.de
Mercedes-Benz S 65 AMG
Mercedes-Benz S 65 AMG
 Neuvorstellung Übersicht NeuvorstellungZum Seitenanfang Seitenanfang Zum Seitenanfang         
Mercedes-Benz S 65 AMG
Mercedes-Benz S 65 AMG
             
Let Google translate this page to:  English Français Italiano Türkçe Russkiy Polski Español Greek Svenska Dansk Magyar Hrvatski Japan Chinese Hindi Korean

 


© Copyright 2004 - 2016 by alle-autos-in.de - Alle Rechte vorbehalten
 | alle-autos-in.de bei Google+
Helfen Sie uns, alle-autos-in.de besser zu machen - schreiben Sie uns Ihre Vorschläge
Weitere Angebote aus unserem Netzwerk: motor-shops.de, cars-of-europe.com, x-raetsel.de, wolff-n-friends.de, press-inform.com
Copyright für alle-autos-in.de

 

 

Marke: Mercedes-Benz