Mercedes-Benz
Mercedes-Benz S 63 AMG Mercedes-Benz S 63 AMGMercedes-Benz S 63 AMG
Mercedes-Benz Mercedes-Benz S 63 AMG Mercedes-Benz Mercedes-Benz S 63 AMG Mercedes-Benz
Mercedes-Benz
Mercedes-Benz S 63 AMG neuvorstellung Mercedes-Benz S 63 AMG neuvorstellung neuvorstellung neuvorstellung Mercedes-Benz S 63 AMG
 alle autos Home  zum thema autos Neuvorstellungen  autos Mobile Version 
Mercedes-Benz
Mercedes-Benz

Mercedes-Benz S 63 AMG  Neuvorstellung: Mercedes-Benz S 63 AMG

Wellenbrecher



Die Mercedes S-Klasse bekommt ihr erstes Topmodell. Bereits kurze Zeit nach dem Marktstart im Juli bietet der Luxusliner den sportlichen Nachschlag mit dem Kürzel AMG, 585 PS und Allradantrieb.

 
Mercedes-Benz S 63 AMG
  
Mercedes-Benz S 63 AMG  - Foto: Hersteller Mercedes-Benz S 63 AMG - Foto: Hersteller Mercedes-Benz S 63 AMG - Foto: Hersteller Mercedes-Benz S 63 AMG - Foto: Hersteller Mercedes-Benz S 63 AMG - Foto: Hersteller Mercedes-Benz S 63 AMG - Foto: Hersteller
Mercedes-Benz
Videos zum Mercedes-Benz und S
Mercedes-Benz
Mercedes-Benz S500 4matic
Mercedes-Benz S600
Mercedes-Benz S-Klasse
Mercedes-Benz S-Guard

Besonders den Hauptkonkurrenten BMW wird es treffen. Denn während sich die Bayern seit Jahren um einen BMW M7 herumdrücken, zündet der Affalterbacher Mercedes-Ableger jetzt die nächste Stufe: Als erstes AMG-Modell der S-Klasse kommt mit dem S 63 AMG die Idealbesetzung einer sportlichen Luxuslimousine. Der effektvoll doppelt aufgeladene AMG-Achtzylinder wird nun auch in der S-Klasse das erste Mal kombiniert mit einem Allradantrieb, der bisher nur in der E-Klasse zu bekommen war.

Der 5,5 Liter große Achtzylinder leistet 430 kW/585 PS, 900 Nm maximales Drehmoment und hat einen Normverbrauch von 10,1 bis 10,3 Litern. "Damit sprechen wir neue Märkte an: Kunden, die aufgrund der Witterungsverhältnisse Wert auf vier angetriebene Räder legen, finden im S 63 AMG 4MATIC das perfekte Fahrzeug", sagt AMG-Chef Ola Källenius.

Der Spurt von 0 auf Tempo 100 geschieht mit dem serienmäßigen Allradantrieb der Langversion in gerade einmal vier Sekunden. Nur gegen Aufpreis wird die automatische Tempoabregelung bei 250 km/h aufgehoben. Eindrucksvoll ist das vergleichsweise geringe Gewicht des 2.070 Kilogramm schweren Mercedes S 63 AMG 4matic. Das Mehr im Vergleich zu Basisversion mit kurzem Radstand und Hinterradantrieb liegt damit bei gerade einmal 25 Kilogramm. Im Vergleich zum 41 PS schwächeren Vorgänger hat der neue S 63 AMG ebenso wie die S-Klasse-Standardmodelle um 100 Kilogramm abgespeckt.

33 Prozent der Motorleistung werden an die Vorder- und 67 Prozent an die Hinterachse gebracht. Das Plus an Sportlichkeit wird beim S 63 AMG auch entsprechend akustisch untermalt. Seine Abgasanlage verfügt über gesteuerte Klappen. Im Standard-Fahrprogramm bleiben diese Tieftöner zumeist geschlossen und sorgen so für einen dezent sonoren Sound. In den ambitionierten Fahrmodi Sport und Manuell öffnen die Abgasklappen bei entsprechender Gasannahme spontaner - speziell wenn der Fahrer einen dynamischen Fahrstil bevorzugt - und sorgen für einen brüllenden Klang.

Beim S 63 AMG 4MATIC kommt das AMG RIDE CONTROL Sportfahrwerk zum Einsatz. Die voll tragende Luftfederung ist mit einem adaptiven Dämpfungssystem ausgestattet. Neu ist die in Zug- und Druckrichtung unabhängig voneinander ansteuerbare, kontinuierliche Verstelldämpfung. Per Tastendruck lässt sich zwischen den Fahrwerkmodi Comfort und Sport wählen. Exklusiv für den S 63 AMG 4matc wurde eine spezifische Vorderachskinematik inklusive größerem Sturz und ein steiferes Fahrschemellager an der Hinterachse entwickelt. Diese Maßnahmen optimieren die Agilität des Fahrzeugs bei dynamischer Fahrweise. Nur für den S 63 AMG mit Heckantrieb ist das Sportfahrwerk mit der exzellenten Magic Body Control zu bekommen, das Bodenwellen im Voraus erkennt.

Der Basispreis für den luxuriös mit Lederinterieur ausgestattetem Mercedes S 63 AMG liegt bei 149.880 Euro. Marktstart ist im September. Volumenmodell dürfte jedoch der S 63 AMG 4matic mit langem Radstand werden, der mindestens 152.617 Euro kostet. Wem das nicht reicht: Nächstes Jahr bringt AMG noch einen S 65 AMG mit zwölf Zylindern - allerdings ohne Allradantrieb.

Mercedes-Benz S 63 AMG
Stand: Mercedes-Benz S 63 AMG Artikel bookmarken
Text:  Eine eMail an Stefan Grundhoff schickenMercedes-Benz Auf Artikel linken
Fotos: Hersteller Mercedes-Benz S 63 AMG http://goo.gl/1PSQv
Ort: Frankfurt

alle-autos-in.de
User-Kommentar
alle-autos-in.de Abstandsmarker
Empfehlungen rund um autos
Empfehlungen
Mercedes-Benz S 63 AMG
Mercedes-Benz
Mercedes-Benz S 63 AMG
Mehr PraxistestsVorgeschlagene PraxistestsThema autosMehr PraxistestsPrtaxistests über autos
Mehr Praxistests Opel Astra 1.6 CDTI
Fahrendes Argument
Der neue Opel Astra macht es den notorischen Gegnern der Marke aus Rüsselsheim nicht leicht. Warum? Er gefällt! Und das nahezu ohne Wenn und Aber. Nur ein paar kleine Macken nerven. |Mit Video| mehr ...
Opel Astra 1.6 CDTI  - Fahrendes Argument
Mehr Autos
Mehr über AutosAktuelle FahrberichteFahrberichte über autosAutos und fahrberichteFahrberichte
Multimedia bei alle-autos-in.de
Videos über autos auto-videos autos und videos alle-autos-in.de autos autovideos alle autos
Zwischenzeile bei alle-autos-in.de
Mercedes-Benz S 63 AMG
Mercedes-Benz S 63 AMG
 Neuvorstellung Übersicht NeuvorstellungZum Seitenanfang Seitenanfang Zum Seitenanfang         
Mercedes-Benz S 63 AMG
Mercedes-Benz S 63 AMG
             
Let Google translate this page to:  English Français Italiano Türkçe Russkiy Polski Español Greek Svenska Dansk Magyar Hrvatski Japan Chinese Hindi Korean

 


© Copyright 2004 - 2016 by alle-autos-in.de - Alle Rechte vorbehalten
 | alle-autos-in.de bei Google+
Helfen Sie uns, alle-autos-in.de besser zu machen - schreiben Sie uns Ihre Vorschläge
Weitere Angebote aus unserem Netzwerk: motor-shops.de, cars-of-europe.com, x-raetsel.de, wolff-n-friends.de, press-inform.com
Copyright für alle-autos-in.de

 

 

Marke: Mercedes-Benz