Mazda
Mazda MX-5 1.8 MZR Mazda MX-5 1.8 MZRMazda MX-5 1.8 MZR
Mazda Mazda MX-5 1.8 MZR Mazda Mazda MX-5 1.8 MZR Mazda
Mazda
Mazda MX-5 1.8 MZR fahrbericht Mazda MX-5 1.8 MZR fahrbericht fahrbericht fahrbericht Mazda MX-5 1.8 MZR
 alle autos Home  zum thema autos Fahrberichte  autos Kia bis Morgan  autos Mobile Version 
Mazda
Mazda

Mazda MX-5 1.8 MZR  Fahrbericht: Mazda MX-5 1.8 MZR

Mazdas (MX-)5. Sinfonie



Wie verbessert man einen Klassiker? Ganz behutsam. An diese Regel hat sich auch Mazda bei der neuen Generation des Roadsters MX-5 gehalten: Evolution statt Revolution hieß die Vorgabe an die Designer.

 
Mazda MX-5 1.8 MZR
  
Mazda MX-5 1.8 MZR - Foto: Hersteller Mazda MX-5 1.8 MZR- Foto: Hersteller Mazda MX-5 1.8 MZR- Foto: Hersteller Mazda MX-5 1.8 MZR- Foto: Hersteller Mazda MX-5 1.8 MZR- Foto: Hersteller Mazda MX-5 1.8 MZR- Foto: Hersteller
Mazda MX-5 1.8 MZR
Mazda MX-5 1.8 MZR
Mazda MX-5 1.8 MZR
Mazda MX-5 1.8 MZR
Mazda MX-5 1.8 MZR
Mazda
Videos zum Mazda und MX-5
Mazda MX-5
[+] Ausgezeichnete Schaltung, knackiges Fahrverhalten, einfach zu bedienendes Verdeck, sehr gute Verarbeitung, reichhaltige Ausstattung
[-] Eingeschränkte Übersicht bei geschlossenem Verdeck, enger Innenraum für Großgewachsene, laute Windgeräusche

Gleich alle drei Mazda-Designstudios arbeiteten über ein Jahr lang im Wettbewerb an der endgültigen Form des neuen Mazda MX-5 - im japanischen Hiroshima, in Irvine, USA, und in Oberursel. Ale erster auf der Strecke blieb der US-Entwurf: zu groß. Hiroshima bekam den Zuschlag für die äußere Form, Oberursel für den Innenraum.

Der Dreikampf hat sich gelohnt: Der Mazda MX-5 in der dritten Generation ist deutlich moderner geworden - aber immer sofort wiederzuerkennen. Als erstes fällt auf, was fehlt: Der MX-5 hat keine Cola-Taille mehr. Die Seitenflanken ziehen sich bis hinten hin, ohne im Bereich der Türen leicht nach innen zu schwingen wie bei den bisherigen zwei Modellen. Das sorgt nicht nur für eine kraftvollere Optik sondern auch für etwas mehr Platz links und rechts im Innenraum. Nach wie vor ist das Oval die bestimmende Form des Roadsters: Die Rückleuchten, die wieder etwas flacheren Scheinwerfer vorne, der fast original vom ersten MX-5 übernommene untere Kühler, die Linie der Motorhaube, die Form des ganzen Autos, wenn man von oben drauf sieht. Dabei ist der MX-5 an allen Rundungen gewachsen. Länge und Höhe legten um 20, die Breite um 40 Millimeter zu. Zum sportlichen Outfit tragen vor allem auch die vergrößerten Spurweiten vorne und hinten sowie die um ein Zoll größeren Räder bei, die in kräftiger ausgeformten Radkästen laufen.

, Fahrbericht
Mehr Raum
, Fahrbericht

Auch innen hat der Roadster zugelegt. Nicht nur bei der Qualität der verwendeten Materialien sondern auch in der Breite des Luftraumes um Hüften, Schultern und Ellenbogen. Aber zum Platz-Wunder reicht es noch lange nicht. Personen bis 1,86 Meter Körpergröße "passen nun bequem ins Auto", meint zwar Mazdas Programmchef Takao Kijima. Aber "bequem" ist relativ. Wer mehr als 1,80 mitbringt, sitzt auch im neuen MX-5 nicht wirklich entspannt. Das Lenkrad ist nur in der Höhe, nicht aber in der Tiefe einstellbar. Die Sitze lassen sich für Große nicht weit genug nach hinten schieben. Vor allem aber: Der Getränkehalter in der Seitentür sorgt bei langen Beinen für permanente Druckstellen in der Kniegegend. Bitte, bitte: Schenkt uns bei der vierten Generation noch ein paar Zentimeter Lebensraum nach hinten.

Denn wenn man richtig sitzt, erschließt sich einem der wahre Fahrspaß dieses Roadsters. Das ausgewogene Fahrwerk zum Beispiel, das zusammen mit der breiteren Spur und dem größeren Radstand für ein in fast jeder Lage neutrales Fahrverhalten sorgt - straff, aber nicht unbequem. Mit zwei Personen an Bord kommt der Roadster nun auf ein fast ausgeglichenes Gewichtsverhältnis zwischen Vorder- und Hinterachse. Wer den MX-5 in eine Kurve steuert, kann selbst bei flotter Fahrweise darauf vertrauen, dass er sie exakt zirkelt. Ein leichtes Übersteuern merkt man erst, wenn man in der Kurve noch mal Speed nachlegt - aber auch dann sorgt das nun serienmäßige ESP dafür, dass die Drift allenfalls zum Driftchen wird.

, Fahrbericht
Eine Frage des Fahrstils
, Fahrbericht

Einen nicht unerheblichen Beitrag zum Fahrspaß leistet die wunderbar knackige manuelle Schaltung. Die Schaltwege zu den fünf Gängen sind kurz, die Führung ist präzise. Für den Zweiliter hat Mazda zusätzlich ein komplett neues Getriebe mit sechs Gängen entwickelt. Ob man es braucht, sollte man anhand seines Fahrstils entscheiden. Eher flotten Fahrern sei das klassische Fünfgang-Getriebe empfohlen. Es packt zu und ist wie geschaffen für einen drehfreudigen Fahrstil. Gang runter, überholen, vorbei und tschüss. Mehr für die Cruiser unter den Rodster-Fans eignet sich das Sechsgang-Getriebe. Der "Schongang" ist doch sehr auf niedrigere - und schlappe - Drehzahlen ausgelegt.

Zwei Motoren stehen für den MX-5 zur Wahl. Der 1,8-Liter mit seinen 93 kW/126 PS ist für uns die bessere Option. Er reicht völlig, um den nicht einmal 1,2 Tonnen schweren Wagen ordentlich flott voran zu treiben. Die Beschleunigung von 0 auf 100 km/h schafft er in 9,4 Sekunden, die Spitze ist bei 196 km/h erreicht. Sein maximaler Drehmoment von 167 Nm liegt bei 4.500 U/min an. Der größere Motor liefert 118 kW/160 PS und ein Drehmoment von 188 Nm bei 5.000 U/min. Für den Sprint auf 100 km/h braucht er 7,9 sec, die Topspeed gibt Mazda mit 210 km/h an. Beide Motoren verlangen eine drehfreudige Fahrweise, damit sie ihre Leistung entfalten können. Die 160 PS des 2,0-Liter-Motors etwa liegen erst bei 6.700 U/min an - ein paar Umdrehungen mehr, und man ist schon im roten Bereich. Im Verbrauch liegen beide nicht weit auseinander: 7,3 Liter braucht der 1.8, 7,9 Liter der 2.0 auf 100 km - Super, versteht sich. Und theoretisch. Praktisch dürften diese Zahlen ein Opfer der Verführung werden.

, Fahrbericht
Offen und ehrlich
, Fahrbericht

Der Mazda MX-5 ist sichtlich gereift - aber sich auch in der dritten Generation treu geblieben. Ein ehrlicher Roadster: unverwechselbar und unverfälscht, mit Frontmotor und Heckantrieb - und einem von Hand zu bedienenden Stoffdach. Das ist nun noch einfacher zu handhaben und läßt sich in nur wenig mehr als drei Sekunden öffnen. Bei geschlossenem Dach beginnt der Fahrtwind erst ab rund 140 km/h zu stören. Aber für den Winter ist ohnehin das - optionale - Hardtop zu empfehlen.

Der Roadster-Spaß mit dem MX-5 ist nicht billig - aber immer noch preiswert. Wer den Basispreis von 21.190 Euro für die "Emotion"-Ausführung des 1.8 MZR bezahlt, bekommt ein schon ganz ordentlich ausgestattetes Auto. Ein BMW Z4 zum Beispiel kostet mindestens 7.500 Euro, ein Audi TT mindestens 8.000 Euro mehr. Ab Januar steht der MX-5 bei den Händlern.

Mazda MX-5 1.8 MZR
Stand: Mazda MX-5 1.8 MZR Artikel bookmarken
Text:  Eine eMail an Jürgen Wolff schickenMazda Auf Artikel linken
Fotos: Hersteller

Wie entsteht ein Fahrbericht? Das erfahren Sie Mazda MX-5 1.8 MZR hier

alle-autos-in.de
User-Kommentar
alle-autos-in.de Abstandsmarker
Empfehlungen rund um autos
Empfehlungen
Mazda MX-5 1.8 MZR
Mazda
Mazda MX-5 1.8 MZR
Die aktuellen PraxistestsDie aktuellen PraxistestsDie aktuellen PraxistestsDie aktuellen PraxistestsDie aktuellen Praxistests
Opel Astra 1.6 CDTI Opel Astra 1.6 CDTI
Fahrendes Argument
Der neue Opel Astra macht es den notorischen Gegnern der Marke aus Rüsselsheim nicht leicht. Warum? Er gefällt! Und das nahezu ohne Wenn und Aber. Nur ein paar kleine Macken nerven. |Mit Video| mehr ...
Opel Astra 1.6 CDTI  - Fahrendes Argument
Die aktuellen Neuvorstellungen
Die aktuellen NeuvorstellungenDie aktuellen NeuvorstellungenDie aktuellen NeuvorstellungenDie aktuellen Neuvorstellungen
Multimedia bei alle-autos-in.de
Videos über autos auto-videos autos und videos alle-autos-in.de autos autovideos alle autos
Multimedia
Mazda MX-5 1.8 MZR
Mazda MX-5 1.8 MZR
 Praxistest Übersicht FahrberichtZum Seitenanfang Seitenanfang Zum SeitenanfangDie Alternativen Die Alternativen zum Mazda 
Mazda MX-5 1.8 MZR
Mazda MX-5 1.8 MZR
             
Let Google translate this page to:  English Français Italiano Türkçe Russkiy Polski Español Greek Svenska Dansk Magyar Hrvatski Japan Chinese Hindi Korean

 


© Copyright 2004 - 2016 by alle-autos-in.de - Alle Rechte vorbehalten
 | alle-autos-in.de bei Google+
Helfen Sie uns, alle-autos-in.de besser zu machen - schreiben Sie uns Ihre Vorschläge
Weitere Angebote aus unserem Netzwerk: motor-shops.de, cars-of-europe.com, x-raetsel.de, wolff-n-friends.de, press-inform.com
Copyright für alle-autos-in.de

 

 

Marke: Mazda