Land Rover
Land Rover Discovery Sport Land Rover Discovery SportLand Rover Discovery Sport
Land Rover Land Rover Discovery Sport Land Rover Land Rover Discovery Sport Land Rover
Land Rover
Land Rover Discovery Sport fahrbericht Land Rover Discovery Sport fahrbericht fahrbericht fahrbericht Land Rover Discovery Sport
 alle autos Home  zum thema autos Fahrberichte  autos Kia bis Morgan  autos Mobile Version 
Land Rover
Land Rover

Land Rover Discovery Sport  Fahrbericht: Discovery Sport

Ein Klotz für alle Fälle



Aus dem Einzelkämpfer Discovery kreiert Land Rover mit dem Discovery Sport nun eine eigene kleine Familie. Trotz Mittelklasse-Dimensionen gibt es sieben Sitzplätze und jede Menge Freizeitnutzen.

 
Land Rover Discovery Sport Si4
  
Land Rover Discovery Sport Si4 - Foto: Hersteller Land Rover Discovery Sport Si4- Foto: Hersteller Land Rover Discovery Sport Si4- Foto: Hersteller Land Rover Discovery Sport Si4- Foto: Hersteller Land Rover Discovery Sport Si4- Foto: Hersteller Land Rover Discovery Sport Si4- Foto: Hersteller
Land Rover Discovery Sport Si4
Land Rover Discovery Sport Si4
Land Rover Discovery Sport Si4
Land Rover Discovery Sport Si4
Land Rover Discovery Sport Si4
Land Rover
Videos zum Land Rover und Discovery
Land Rover Discovery
[+] Sehr gutes Platzangebot, großer Laderaum, hohe Zuladung, komfortables Fahrwerk, ausgezeichnete Traktion, sicheres Fahrverhalten, perfekt schaltende Automatik, Airbag zum Fußgängerschutz
[-] Windgeräusche ab 70 km/h

Anfang Oktober wurde er zum ersten Mal der Weltöffentlichkeit gezeigt. Aktuell versucht er sich im unwirtlichen Gelände von Island mit ersten Tests und ab dem 28. Februar ist er auf Deutschlands Straßen zu sehen. Der neue Zur Markenseite Land RoverLand Rover Discovery Sport zeigt sich schon auf den ersten Blick modern und alltagstauglich. Eine neue Mehrlenker-Hinterachse, ein neues, intuitives Infotainmentsystem und ein erstmals im SUV-Segment verbauter Fußgänger-Airbag sollen den ab 32.250 Euro angebotenen Briten attraktiv machen - und: Es gelingt.

Dank seiner weiterhin kompakten Abmessungen ist er auch in seiner neuen Generation für die Stadt geeignet. Dabei wirkt er von außen kleiner als von innen. Zum einen liegt dies an den großen Fensterfronten und dem optionalen, riesigen Panorama-Glasdach. Zum anderen an seinem sehr windempfindlich kantigen Design. Mit seiner Länge von 4,59 Meter und seiner Breite von 2,17 Metern gestaltet sich die Parkplatzsuche noch in einem vertretbaren Schwierigkeitsgrad - die 360-Grad-Rundumsicht und ein Einparkassistent greifen dem Fahrer dabei gern unter die Arme.

Und auch der Einkauf findet in dem 829 Liter großen Kofferraum ausreichenden Platz. Werden die beiden aufpreispflichtigen Notsitze in der dritten Reihe genutzt, schrumpft der Platz zwar auf 194 Liter, doch können so insgesamt sieben Personen mitfahren. Wird lediglich die erste Reihe genutzt, passen 1.698 Liter Gepäck hinein. Unterwegs kommen den Insassen vier Zwölf-Volt-Anschlüsse, sechs USB-Ladebuchsen sowie die InControl Apps-Lösung zu Gute. Die sorgt dafür, dass geeignete Smartphone-Apps direkt und intuitiv auf dem Acht-Zoll-Touchscreen bedient werden können. Insgesamt wirkt die Verarbeitung im Interieur sehr hochwertig.

Bis zu sieben bequeme Ledersitze, viel Elektronik und eine Karosseriestruktur aus hochfestem Stahl und Aluminium haben natürlich nicht nur Vorteile. So müssen schon im leeren Zustand 1.841 Kilogramm in Schwung gebracht werden. Bemerkenswert ist dabei jedoch, dass trotz des hohen Eigengewichts bis zu 734 Kilogramm zugeladen werden dürfen.

Land Rover Discovery Sport, Fahrbericht
Der Motorenklang fällt zwar harmlos aus, doch reicht der Vortrieb über den Allradantrieb und das Terrain Response-System alle Male
Land Rover Discovery Sport, Fahrbericht

Die zwei Tonnen Anhängelast des Si4 Benziners hingegen sind nicht gerade umwerfend. Wer mehr - sprich: 2,5 Tonnen - ziehen möchte, der muss den 190 PS starken Dieselantrieb wählen - doch auf welchen typischen Großstädter mit SUV-Wunsch trifft das schon zu? Da zählen normalerweise Sprintzeiten und Höchstgeschwindigkeit. Und da kommt wieder der 2,0 Liter große Vierzylinder-Benzinmotor mit seinen 240 PS für einen Preis ab 43.500 Euro ins Spiel.

Allerdings läßt die Höchstgeschwindigkeit von 199 km/h keine große sportliche Freude aufkommen. Bei den 8,2 Sekunden Sprint bis Tempo 100 und dem Spritverbrauch von 8,3 Litern sieht das schon etwas anders aus. Und auch das Neungang-Automatikgetriebe sorgt mit seinen kaum spürbaren Gangwechseln für gute Laune. Der Motorenklang fällt zwar harmlos aus, doch reicht der Vortrieb über den permanenten Allradantrieb und das fünfstufigen Terrain Response-System alle Male. Die Gasannahme dürfte allerdings im auswählbaren Sportmodus noch ein wenig reaktiver sein. Hier vergehen ein paar Gedenksekunden, bis die 340 Newtonmeter auf der Straße ankommen.

Im Zusammenspiel mit der elektrischen Servolenkung, die über eine vertretbare Präzision verfügt und sehr leichtgängig ist sowie dem adaptiven MagneRide-Stoßdämpfer-System wird jede Fahrt zum komfortablen Kinderspiel. Selbst steile Bremshügel werden einfach weggebügelt. Etwas schade ist, dass ab rund 70 km/h starke Windgeräusche in den Innenraum dringen, die durch die großen Seitenspiegel verstärkt werden. In der Stadt fällt das natürlich nicht ins Gewicht.

Mit 60 Zentimetern Wattiefe, von der dank des Wade Sensing-Systems auch tatsächlich Gebrauch gemacht werden kann, zeigt der Großstädter, dass auch er seiner Herkunft keine Schande in puncto Offroadtauglichkeit macht. Da die meisten Land Rover dann aber doch in Städten unterwegs sind, haben sich die britischen Ingenieure etwas im SUV-Segment völlig Neues einfallen lassen: den Fußgänger-Airbag. Bei Geschwindigkeiten zwischen 24 und 48 Kilometer öffnet sich im Falle eines Unfalls innerhalb von 60 Millisekunden ein an der Basis der Windschutzscheibe montierter Airbag.

Land Rover Discovery Sport
Stand: Land Rover Discovery Sport Artikel bookmarken
Text:  Eine eMail an Marcel Sommer schickenLand Rover Auf Artikel linken
Fotos: Hersteller Land Rover Discovery Sport http://goo.gl/3VHiyz
Ort: Island

Wie entsteht ein Fahrbericht? Das erfahren Sie Land Rover Discovery Sport hier

Aus dem #Discovery kreiert #LandRover mit dem Discovery Sport eine eigene kleine Familie.
Mit dem neuen Modell ist der #LandRover #Discovery noch ein Stück alltagstauglicher.

alle-autos-in.de
User-Kommentar
alle-autos-in.de Abstandsmarker
Empfehlungen rund um autos
Empfehlungen
Land Rover Discovery Sport
Land Rover
Land Rover Discovery Sport
Die aktuellen PraxistestsDie aktuellen PraxistestsDie aktuellen PraxistestsDie aktuellen PraxistestsDie aktuellen Praxistests
Opel Astra 1.6 CDTI Opel Astra 1.6 CDTI
Fahrendes Argument
Der neue Opel Astra macht es den notorischen Gegnern der Marke aus Rüsselsheim nicht leicht. Warum? Er gefällt! Und das nahezu ohne Wenn und Aber. Nur ein paar kleine Macken nerven. |Mit Video| mehr ...
Opel Astra 1.6 CDTI  - Fahrendes Argument
Die aktuellen Neuvorstellungen
Die aktuellen NeuvorstellungenDie aktuellen NeuvorstellungenDie aktuellen NeuvorstellungenDie aktuellen Neuvorstellungen
Multimedia bei alle-autos-in.de
Videos über autos auto-videos autos und videos alle-autos-in.de autos autovideos alle autos
Multimedia
Land Rover Discovery Sport
Land Rover Discovery Sport
 Praxistest Übersicht FahrberichtZum Seitenanfang Seitenanfang Zum SeitenanfangDie Alternativen Die Alternativen zum Land Rover 
Land Rover Discovery Sport
Land Rover Discovery Sport
             
Let Google translate this page to:  English Français Italiano Türkçe Russkiy Polski Español Greek Svenska Dansk Magyar Hrvatski Japan Chinese Hindi Korean

 


© Copyright 2004 - 2016 by alle-autos-in.de - Alle Rechte vorbehalten
 | alle-autos-in.de bei Google+
Helfen Sie uns, alle-autos-in.de besser zu machen - schreiben Sie uns Ihre Vorschläge
Weitere Angebote aus unserem Netzwerk: motor-shops.de, cars-of-europe.com, x-raetsel.de, wolff-n-friends.de, press-inform.com
Copyright für alle-autos-in.de

 

 

Marke: Land Rover