Kia
Kia Soul 1.6 CVVT Kia Soul 1.6 CVVTKia Soul 1.6 CVVT
Kia Kia Soul 1.6 CVVT Kia Kia Soul 1.6 CVVT Kia
Kia
Kia Soul 1.6 CVVT fahrbericht Kia Soul 1.6 CVVT fahrbericht fahrbericht fahrbericht Kia Soul 1.6 CVVT
 alle autos Home  zum thema autos Fahrberichte  autos Kia bis Morgan  autos Mobile Version 
Kia
Kia

Kia Soul 1.6 CVVT  Fahrbericht: Kia Soul 1.6 CVVT

Das herzliche Entlein



Selbst ein Ding kann ein bisschen Seele gut gebrauchen. Kias Soul ist ein Kontrapunkt in einer vorwiegend rundlich-dynamischen Designlandschaft. Hinter der Korea-Kante verbirgt sich ein praktisches Alltagsauto.

 
Kia Soul 1.6 CVVT
  
Kia Soul 1.6 CVVT - Foto: Hersteller Kia Soul 1.6 CVVT- Foto: Hersteller Kia Soul 1.6 CVVT- Foto: Hersteller Kia Soul 1.6 CVVT- Foto: Hersteller Kia Soul 1.6 CVVT- Foto: Hersteller Kia Soul 1.6 CVVT- Foto: Hersteller
Kia Soul 1.6 CVVT
Kia Soul 1.6 CVVT
Kia Soul 1.6 CVVT
Kia Soul 1.6 CVVT
Kia Soul 1.6 CVVT
Kia
Videos zum Kia und Soul
Kia Soul
[+] Gute Übersichtlichkeit, großzügiges Raumangebot, einfache Bedienung, ordentliches Fahrwerk, komplette Sicherheitsausstattung, zahlreiche Individualisierungsoptionen lieferbar...
[-] ... vieles aber nur in Verbindung mit der Top-Ausstattung, etwas zäher Benzinmotor, hoher Diesel-Aufschlag, hohe Ladekante

Die Kehrseite modernen Automobildesigns bemerkt man meistens beim Einparken. Fiat 500, Opel Corsa oder Ford Fiesta sehen sportlich-dynamisch aus - doch beim Spurwechsel oder Rückwärtsfahren gilt das Motto: Wie Sie sehen, sehen Sie nichts. Nicht gerade ideal für Autos, die sich vor allem im dichten Stadtgetümmel behaupten müssen.

Der kantige Soul mag manchem gewöhnungsbedürftig erscheinen. Doch schon nach ein paar Kilometern freut man sich über große Fensterflächen, schmale A-Säulen und eine Haube, deren Ende man nicht erahnen muss. Dazu hat der Fahrer eine hohe, fast schon SUV-ähnliche Sitzposition.

Die hohe Karosserie mit dem langen Radstand (2,5 Meter, bei einer Fahrzeuglänge von 4,1 Metern) kommt auch dem Innenraum zugute. Das Platzangebot ist vorne wie hinten auf allen Sitzen ausgezeichnet, selbst lange Lulatsche kommen im Fond mit der Decke oder der Vordersitzlehne nicht ins Gehege.

Die Rücksitze lassen sich umlegen, so dass ein ebener Laderaumboden entsteht. Eine in Längsrichtung verschiebbare Rückbank, wie es sie zum Beispiel im Lancia Delta gibt, bietet der Kia aber nicht. Der Kofferraum ist mit 340 Litern etwas größer als beispielsweise beim Skoda Fabia (300 Liter), störend ist die lange und relativ hohe Ladekante. Der Kofferraum lässt sich wahlweise mit einem Einsatz bestücken, der eine Fächereinteilung für Krimskrams hat.

, Fahrbericht
Coole Spielerei im Innenspiegel
, Fahrbericht

Das Armaturenbrett des Soul ist übersichtlich, aber konventionell, der Qualitätseindruck der Materialien solide. Ablagen sind reichlich vorhanden. Faszinierend, aber nicht wirklich nötig ist die Rückfahrkamera, deren Bild in den Innenspiegel projiziert wird (kostet im Paket mit anderen Extras 1440 Euro Aufpreis).

Für Abwechslung sollen diverse Designpakete sorgen. Mit Dingen wie Rallyestreifen auf der Haube, Tattoo-artigen Mustern, Seiten- und Frontschürzen oder einem Heckspoiler lässt sich das Blechkleid des Soul individueller gestalten. Die vier Ausstattungslinien Soul, Attract, Vision und Spirit werden durch vier Optionspakete ergänzt, es stehen elf Karosseriefarben und drei Interieur-Varianten (schwarz, beige und rot) zur Verfügung.

Trotz des hohen Fahrzeugaufbaus wankt der Soul in Kurven kaum, die Federung ist straff ausgelegt, die Lenkung nicht zu leichtgängig. Abgesehen von gelegentlichen Härten bei Querfugen ist das Fahrwerk ausgewogen. Im Grenzbereich reagiert der Wagen gutmütig untersteuernd. ESP ist serienmäßig an Bord, ebenso ein kompletter Satz Luftsäcke samt Seiten- und Kopfairbags.

Einen durchwachsenen Eindruck hinterlässt der 1,6-Liter Benziner mit 93 kW (126 PS). Das Aggregat sollte eigentlich leichtes Spiel mit dem 1,3 Tonnen schweren Soul haben, doch es will mit reichlich Drehzahlen gefüttert werden. In der City schlägt sich der Motor noch wacker, ab Landstraßentempo wird es ziemlich zäh.

, Fahrbericht
Sparen mit Start-Stopp
, Fahrbericht

Den Durchschnittsverbrauch gibt Kia mit 6,5 Litern pro 100 Kilometer an. Alternativ gibt es einen 1,6-Liter Diesel mit 94 kW/128 PS (Durchschnittsverbrauch: 5,2 Liter). Zur Kraftübertragung dient ein angenehm und präzise schaltbares Fünfganggetriebe, gerade dem Diesel könnte ein sechster Gang allerdings nicht schaden. Für den Kia Cee’d ist demnächst eine Sprit sparende Start-Stopp-Automatik erhältlich, diese Technik soll später auch im Soul und anderen Modellen zum Einsatz kommen. Einen Soul Hybrid stellen die Koreaner für 2010 in Aussicht.

Der Soul startet bei 14.980 Euro und ist mit Dingen wie CD-Radio und elektrischen Fensterhebern nicht besonders üppig ausgestattet. Für den Dieselmotor verlangt Kia einen satten Aufschlag – der Soul 1.6 CRDi Vision kostet 19.225 Euro, ist dafür aber gut ausgerüstet. Wer seine Korea-Kante individuell aufpeppen will, dürfte beim Blick in die Preislisten die Stirn runzeln: Die vier Styling-Pakete und selbst eine andersfarbige Innenausstattung sind nur in Verbindung mit der mindestens 18.950 Euro teuren Top-Version Spirit bestellbar.

Viele Konkurrenten des Kia sind entweder größer oder kleiner - doch immer mehr Hersteller haben ähnliche Fahrzeugkonzepte im Angebot. Den Daihatsu Materia (3,8 Meter Länge, 181 Liter Kofferraum) gibt es mit einem 103 PS-Benziner ab 15.990 Euro. Der Fiat Qubo (3,9 Meter, 329 Liter, seitliche Schiebetüren) kostet 12.990 Euro, es steht als Benziner aber nur ein schwachbrüstiges 73 PS-Aggregat zur Verfügung. Den Skoda Fabia (knapp 4 Meter, 300 Liter) gibt es mit einem 105 PS-Benziner ab 15.580 Euro. 2009 will Nissan zudem den knapp 4 Meter langen Cube nach Europa bringen, der mit seiner radikalen Kastenoptik aber nüchterner wirkt als der Soul.

Kia Soul 1.6 CVVT
Stand: Kia Soul 1.6 CVVT Artikel bookmarken
Text:  Eine eMail an Sebastian Viehmann schickenKia Auf Artikel linken
Fotos: Hersteller
Ort: Valencia

Wie entsteht ein Fahrbericht? Das erfahren Sie Kia Soul 1.6 CVVT hier

alle-autos-in.de
User-Kommentar
alle-autos-in.de Abstandsmarker
Empfehlungen rund um autos
Empfehlungen
Kia Soul 1.6 CVVT
Kia
Kia Soul 1.6 CVVT
Die aktuellen PraxistestsDie aktuellen PraxistestsDie aktuellen PraxistestsDie aktuellen PraxistestsDie aktuellen Praxistests
Opel Astra 1.6 CDTI Opel Astra 1.6 CDTI
Fahrendes Argument
Der neue Opel Astra macht es den notorischen Gegnern der Marke aus Rüsselsheim nicht leicht. Warum? Er gefällt! Und das nahezu ohne Wenn und Aber. Nur ein paar kleine Macken nerven. |Mit Video| mehr ...
Opel Astra 1.6 CDTI  - Fahrendes Argument
Die aktuellen Neuvorstellungen
Die aktuellen NeuvorstellungenDie aktuellen NeuvorstellungenDie aktuellen NeuvorstellungenDie aktuellen Neuvorstellungen
Multimedia bei alle-autos-in.de
Videos über autos auto-videos autos und videos alle-autos-in.de autos autovideos alle autos
Multimedia
Kia Soul 1.6 CVVT
Kia Soul 1.6 CVVT
 Praxistest Übersicht FahrberichtZum Seitenanfang Seitenanfang Zum SeitenanfangDie Alternativen Die Alternativen zum Kia 
Kia Soul 1.6 CVVT
Kia Soul 1.6 CVVT
             
Let Google translate this page to:  English Français Italiano Türkçe Russkiy Polski Español Greek Svenska Dansk Magyar Hrvatski Japan Chinese Hindi Korean

 


© Copyright 2004 - 2016 by alle-autos-in.de - Alle Rechte vorbehalten
 | alle-autos-in.de bei Google+
Helfen Sie uns, alle-autos-in.de besser zu machen - schreiben Sie uns Ihre Vorschläge
Weitere Angebote aus unserem Netzwerk: motor-shops.de, cars-of-europe.com, x-raetsel.de, wolff-n-friends.de, press-inform.com
Copyright für alle-autos-in.de

 

 

Marke: Kia