Jeep
Jeep Compass 2.0 CRD Jeep Compass 2.0 CRDJeep Compass 2.0 CRD
Jeep Jeep Compass 2.0 CRD Jeep Jeep Compass 2.0 CRD Jeep
Jeep
Jeep Compass 2.0 CRD fahrbericht Jeep Compass 2.0 CRD fahrbericht fahrbericht fahrbericht Jeep Compass 2.0 CRD
 alle autos Home  zum thema autos Fahrberichte  autos Dacia bis Jeep  autos Mobile Version 
Jeep
Jeep

Jeep Compass 2.0 CRD  Fahrbericht: Jeep Compass 2.0 CRD

Runde Sache



Wieso erst jetzt? Als einer der letzten hat ausgerechnet der Offroad-Experte Jeep den Sprung auf die SUV-Welle geschafft. Nun soll der rundliche Compass zum Kampfpreis weltweit den Anschluss schaffen.

 
Jeep Compass 2.0 CRD
  
Jeep Compass 2.0 CRD - Foto: Hersteller Jeep Compass 2.0 CRD- Foto: Hersteller Jeep Compass 2.0 CRD- Foto: Hersteller Jeep Compass 2.0 CRD- Foto: Hersteller Jeep Compass 2.0 CRD- Foto: Hersteller Jeep Compass 2.0 CRD- Foto: Grundhoff
Jeep Compass 2.0 CRD
Jeep Compass 2.0 CRD
Jeep Compass 2.0 CRD
Jeep Compass 2.0 CRD
Jeep Compass 2.0 CRD
Jeep
Videos zum Jeep und Compass
Jeep Compass
[+] Fairer Einstiegspreis, viel Platz, solide und robuste Technik, gut tauglich fürs Gelände
[-] Billig anmutendes Interieur, kein Partikelfilter, keine Seitenairbags

Wie konnte das nur passieren? Kaum ein anderer Hersteller hat eine derart große Erfahrung mit Geländewagen wie Jeep. Doch während die rustikalen Wrangler, Cherokee und Grand Cherokee aus der Allradwelt kaum wegzudenken sind, verpasste man den Trend zum leichten SUV - ähnlich wie die deutschen Hersteller.

Derweil teilten die Asiaten den Markt in aller Ruhe unter sich auf und griffen die Kunden ab. Doch die Chrysler-Group schlägt – wenn auch verspätet – nun zurück und will sich die Butter nicht weiter vom Brot nehmen lassen. Wer an Geländewagen denkt, soll auch zukünftig um die Marke Jeep nicht zurückkommen.

Imagetransfer heißt das Zauberwort. Erwartungsgemäß halten sich die Gemeinsamkeiten des ersten Jeep CJ aus den 50er Jahren mit dem neuen Jeep Compass, Modelljahr 2007, im Rahmen. Der Compass wurde zusammen mit dem kantigeren Bruder Patriot und dem kompakten Dodge Caliber entwickelt. Das Chassis ist bei allen Modellen gleich, zudem gibt es große Gemeinsamkeiten bei Antrieb und Interieur.

Dabei dürfte es der Jeep Compass wegen seines optisch doch ziemlich schwulstigen Auftritts am schwersten haben. Trotz Sieben-Waben-Grill und den bekannten Jeep-Kulleraugen muss man schon zweimal hinschauen, um sich sicher zu sein: Das ist ein echter Jeep. Die bauchigen Schürzen sind ebenso gewöhnungsbedürftig wie die starke Taillierung, die einen an den Porsche Cayenne denken lässt. Kein Zweifel: Optisch derart weich gespült ist der Compass ein echter SUV.

"Er ist anders als alle anderen Jeeps. Genau der richtige für die Fahrt zur Küste, in die Berge oder den Einkaufsbummel in der City", sagt denn auch Produktmanager Kevin Tourneur. Auf allen drei Spielwiesen stellt sich dem allradgetriebenen Basis-Jeep eine Armada von bärenstarken Klassenkameraden in den Weg. "Unsere Hauptkonkurrenten sind Modelle wie der RAV4 von Toyota, Hondas CR-V oder der Hyundai Tucson", meint Tourneur.

, Fahrbericht
Volks-Diesel
, Fahrbericht

Neben der Alltagstauglichkeit macht in diesem Segment der Preis die Musik. Viele Kunden steigen mangels Markentreue von der Limousine oder dem Mittelklasse-Kombi in die SUV-Liga um. Da macht sich neben dem günstigen Einstiegspreis von 23.990 Euro ein Markenname wie Jeep besonders gut. Wer, wenn nicht Jeep, sollte die Geländewagenkompetenz besitzen, einen erfolgreichen SUV in den Markt zu bringen?

Mit dem neuen Dodge Caliber und dem für Mitte 2007 eingeplanten Jeep Patriot teilt sich der Compass nicht nur die Plattform, sondern größtenteils auch Antrieb und Motor. Neben dem 170 PS starken Basistriebwerk mit 2,4 Litern Hubraum und 220 Nm Drehmoment setzen die DaimlerChrysler-Verantwortlichen dies- und jenseits des Atlantik auf deutsche Motorenkunst. Der zwei Liter große Comonrail-Diesel wurde bei Volkswagen eingekauft. 103 kW/140 PS stark macht er dem Compass kraftvoll Beine.

Die Sechsgang-Handschaltung arbeitet deutlich präziser als die Fünfgang-Box des Benziners. So hat man keinerlei Mühe, die 310 Nm maximales Drehmoment auf die Straßen zu bringen. Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei knapp 180 km/h. Und bis Tempo 100 vergehen sportliche elf Sekunden. Noch wichtiger dürfte für viele der Verbrauch sein. Durchschnittlich soll sich der 1,6 Tonnen schwere Allradler mit 6,5 Litern Diesel auf 100 Kilometern zufrieden geben. Euro-4 ist Serie, ein Partikelfilter gar nicht erst nicht im Programm.

, Fahrbericht
Plastik allenthalben
, Fahrbericht

Der Vierzylinder ist alles andere als leise. Doch er passt gut zu dem kraftvoll-komfortablen Charakter des Jeep Compass. Leider wird es eine Automatik bis auf weiteres nicht geben. Dafür sind die Stückzahlen in Europa einfach zu klein.

Das Fahrwerk ist weitgehend mit dem des Dodge Caliber identisch, zeigt sich jedoch eine Spur harmonischer. Schnell gefahrene Kurven und lange Autobahnpassagen auf mittelprächtigem Untergrund sind kein Problem und im Gelände zeigt der Compass durch seinen sperrbaren Allradantrieb, dass er ein echter Jeep ist. Störend sind allein das tiefe Eintauchen der Karosserie und die nervigen Wankbewegungen der 1,63 Meter hohen Karosserie. Beim edlen "Limited" gibt es serienmäßig 18-Zoll-Felgen, die in den zu üppig dimensionierten Radhäuser jedoch Fehl am Platz wirken.

Auch, wenn sich das alles unterm Strich nach einem komfortabel-zeitgemäßen SUV anhört: Nicht nur das diskutable Außendesign trübt den durchweg guten Gesamteindruck. Besonders der ziemlich preiswert anmutende Innenraum wird Kritiker auf den Plan rufen. Selbst beim Topmodell blicken die Insassen auf preiswerte Kunststoffoberflächen, billige Türpins und Rahmenkopfstützen aus Plastik.

, Fahrbericht
Üppige Dimensionen
, Fahrbericht

Den unterklassigen Standard kann der Innenraum auch durch Variabilität und üppigige Dimensionen nicht ganz ausgleichen. Im Jeep Compass sitzt man trotz einer Gesamtlänge von nur 4,40 Metern alles andere als beengt. Wer den Platz für vier oder fünf Passagiere nicht braucht, kann Rückbank und Beifahrersitz umklappen und hat so eine maximale Ladelänge von zwei Metern oder einen Stauraum von bis zu 1277 Litern.

Der Basispreis für den mittelprächtig ausstaffierten Jeep Compass 2.4i Sport liegt bei 23.990 Euro. Das Volumenmodell soll jedoch der Compass 2.0 CRD Limited werden, der für 27.790 Euro unter anderem beheizbare Ledersitze, ESP, 18-Zoll-Felgen und eine Klimaanlage bietet. Aufgrund der Anlaufproduktion für die zahlreichen benzingeprägten Märkte wie Nordamerika kommt der Diesel erst im nächsten Frühjahr zu den deutschen Händlern. Der Compass-Benziner dagegen startet schon im November.

Jeep Compass 2.0 CRD
Stand: Jeep Compass 2.0 CRD Artikel bookmarken
Text:  Eine eMail an Stefan Grundhoff schickenJeep Auf Artikel linken
Fotos: Grundhoff

Wie entsteht ein Fahrbericht? Das erfahren Sie Jeep Compass 2.0 CRD hier

alle-autos-in.de
User-Kommentar
alle-autos-in.de Abstandsmarker
Empfehlungen rund um autos
Empfehlungen
Jeep Compass 2.0 CRD
Jeep
Jeep Compass 2.0 CRD
Die aktuellen PraxistestsDie aktuellen PraxistestsDie aktuellen PraxistestsDie aktuellen PraxistestsDie aktuellen Praxistests
Opel Astra 1.6 CDTI Opel Astra 1.6 CDTI
Fahrendes Argument
Der neue Opel Astra macht es den notorischen Gegnern der Marke aus Rüsselsheim nicht leicht. Warum? Er gefällt! Und das nahezu ohne Wenn und Aber. Nur ein paar kleine Macken nerven. |Mit Video| mehr ...
Opel Astra 1.6 CDTI  - Fahrendes Argument
Die aktuellen Neuvorstellungen
Die aktuellen NeuvorstellungenDie aktuellen NeuvorstellungenDie aktuellen NeuvorstellungenDie aktuellen Neuvorstellungen
Multimedia bei alle-autos-in.de
Videos über autos auto-videos autos und videos alle-autos-in.de autos autovideos alle autos
Multimedia
Jeep Compass 2.0 CRD
Jeep Compass 2.0 CRD
 Praxistest Übersicht FahrberichtZum Seitenanfang Seitenanfang Zum SeitenanfangDie Alternativen Die Alternativen zum Jeep 
Jeep Compass 2.0 CRD
Jeep Compass 2.0 CRD
             
Let Google translate this page to:  English Français Italiano Türkçe Russkiy Polski Español Greek Svenska Dansk Magyar Hrvatski Japan Chinese Hindi Korean

 


© Copyright 2004 - 2016 by alle-autos-in.de - Alle Rechte vorbehalten
 | alle-autos-in.de bei Google+
Helfen Sie uns, alle-autos-in.de besser zu machen - schreiben Sie uns Ihre Vorschläge
Weitere Angebote aus unserem Netzwerk: motor-shops.de, cars-of-europe.com, x-raetsel.de, wolff-n-friends.de, press-inform.com
Copyright für alle-autos-in.de

 

 

Marke: Jeep