Hintergrund HintergrundHintergrund
Hintergrund Hintergrund
Hintergrund hintergrund Hintergrund hintergrund hintergrund hintergrund Hintergrund
 alle autos Home  zum thema autos Hintergrund  autos Mobile Version 

Hintergrund  Hintergrund: BMW in Shanghai

Kraftvoll und kugelfest



Klein-, Sport-, Panzerwagen: BMW zeigt auf der Automesse Shanghai eine große Bandbreite. Der Concept M5 soll PS-verliebte Kunden locken, das eAuto ActiveE Lust auf schnelle Stromer machen.

 
 BMW in Shanghai
  
 BMW in Shanghai  - Foto: Hersteller  BMW in Shanghai - Foto: Hersteller  BMW in Shanghai - Foto: Hersteller  BMW in Shanghai - Foto: Hersteller  BMW in Shanghai - Foto: Hersteller  BMW in Shanghai - Foto: Hersteller

Breit, bullig, schwarze Felgen und ein tiefer Schlund zum Luft Einsaugen – der M5 ist eindeutig für die linke Spur gebaut. Noch spricht BMW von einer Studie. Doch die Top-Version des 5er, die auf der Automesse in Shanghai ihre Publikumspremiere feiert, kommt dem Serienmodell schon sehr nahe. Unter der Haube arbeitet ein V8-Motor mit Turboaufladung, ein Siebengang-Doppelkupplungsgetriebe übernimmt die Kraftübertragung.

Der letzte M5 brachte es mit seinem Zehnzylinder-Aggregat auf 507 PS, der neue soll mehr als 550 Pferde auf die Kurbelwelle stemmen. Trotzdem verspricht BMW einen um mindestens 25 Prozent reduzierten Verbrauch im Vergleich zum Vorgänger. Der süffelte im Schnitt noch 14,4 Liter Super Plus pro 100 Kilometer weg, der neue M5 dürfte also eine 10 vor dem Komma haben. Zum Sprit Sparen trägt auch die Start-Stopp-Automatik bei, die den Motor zum Beispiel beim Warten an der Ampel abstellt.

Der in "Chrome Shadow" lackierte Concept M5 hat eine große Frontschürze mit drei Lufteinlässen, um den Motor mit genügend Frischluft zu versorgen. Auf Nebelleuchten muss der M5 deshalb verzichten, aber es gibt Bi-Xenon-Scheinwerfer. Die kleinen "Flaps" an den Rändern der Lufteinlässe sind aus dem Rennsport abgeleitet und verbessern die Aerodynamik. Der Wagen ist im Vergleich zum normalen 5er natürlich tiefer gelegt und rollt auf 20-Zoll-Rädern mit breiten Walzen.

Die Heckschürze des M5 enthält einen Diffusor im unteren Bereich, in die Kofferraumklappe ist ein winziger Heckspoiler integriert. Für eine bessere Fahrdynamik sorgt das aktive Hinterachsdifferenzial. Es variiert das Sperrmoment zwischen dem rechten und dem linken Antriebsrad. Die Regelung der Lamellensperre erfolgt in Sekundenbruchteilen über einen Elektromotor.

, Hintergrund
Panzer mit Allradantrieb
, Hintergrund

Neben dem fast fertigen M5 zeigt BMW in Shanghai das Elektroauto ActiveE, das nach seinem Start in den USA und Europa ab 2012 auch in China in der Praxis erprobt werden soll. Der Stromer auf Basis des 1er Coupés wird von einem 125 kW/170 PS starken Elektromotor angetrieben. Die Reichweite soll bei rund 160 Kilometern liegen.

Erstmals in Asien zeigt BMW seine überarbeiteten kleinsten Modelle 1er Coupé und 1er Cabrio. Seine Weltpremiere feiert im fernen Osten schließlich noch das neue 6er Coupé. Der Edel-Sportler ist als 640i mit Sechszylinder und 320 PS sowie als 650i mit Achtzylinder und 407 PS zu haben.

Wer nicht ganz so schnell, aber besonders sicher an sein Ziel kommen will, kann in Shanghai einen Blick auf die aktuellen BMW-Panzer werfen. Dazu zählen die Hochsicherheitslimousinen BMW 760Li High Security und BMW 750Li High Security. Die aus Spezialstahl gefertigte Panzerung deckt die Fahrgastzelle im Bereich der Türen, des Dachs, der Karosseriesäulen, des vorderen Fußraums sowie der Trennwand zwischen Fahrgast- und Gepäckraum vollständig ab. Zum Schutz vor Sprengladungen wird auch der Unterboden gepanzert. Die Scheiben des 7ers bestehen aus einem sechs Zentimeter dicken Verbundglas. Eine Polycarbonat-Beschichtung auf der Innenseite gewährt Schutz vor Glassplittern.

Da die gepanzerten 7er erheblich schwerer sind als normale Serienfahrzeuge, sorgen entweder V8- oder V12-Motoren für den Vortrieb. Die Höchstgeschwindigkeit ist allerdings auf 210 km/h begrenzt. Mit einem 355 PS starken V8-Motor ist der X5 Security bestückt, BMWs allradgetriebenes Panzer-SUV. Trotz seines Gewichts beschleunigt der kugelfeste Münchner in 7,5 Sekunden von 0 auf 100 km/h.

Hintergrund
Stand: Hintergrund Artikel bookmarken
Text:  Eine eMail an Sebastian Viehmann schicken Auf Artikel linken
Fotos: Hersteller
Ort: Shanghai

alle-autos-in.de
User-Kommentar
alle-autos-in.de Abstandsmarker
Empfehlungen rund um autos
Empfehlungen
Hintergrund
Hintergrund
Mehr PraxistestsVorgeschlagene PraxistestsThema autosMehr PraxistestsPrtaxistests über autos
Mehr Praxistests Opel Astra 1.6 CDTI
Fahrendes Argument
Der neue Opel Astra macht es den notorischen Gegnern der Marke aus Rüsselsheim nicht leicht. Warum? Er gefällt! Und das nahezu ohne Wenn und Aber. Nur ein paar kleine Macken nerven. |Mit Video| mehr ...
Opel Astra 1.6 CDTI  - Fahrendes Argument
Mehr Autos
Mehr über AutosAktuelle FahrberichteFahrberichte über autosAutos und fahrberichteFahrberichte
Multimedia bei alle-autos-in.de
Videos über autos auto-videos autos und videos alle-autos-in.de autos autovideos alle autos
Zwischenzeile bei alle-autos-in.de
Hintergrund
Hintergrund
 Hintergrund Übersicht HintergrundZum Seitenanfang Seitenanfang Zum Seitenanfang         
Hintergrund
Hintergrund
             
Let Google translate this page to:  English Français Italiano Türkçe Russkiy Polski Español Greek Svenska Dansk Magyar Hrvatski Japan Chinese Hindi Korean

 


© Copyright 2004 - 2016 by alle-autos-in.de - Alle Rechte vorbehalten
 | alle-autos-in.de bei Google+
Helfen Sie uns, alle-autos-in.de besser zu machen - schreiben Sie uns Ihre Vorschläge
Weitere Angebote aus unserem Netzwerk: motor-shops.de, cars-of-europe.com, x-raetsel.de, wolff-n-friends.de, press-inform.com
Copyright für alle-autos-in.de

 

 

Marke: