Hintergrund HintergrundHintergrund
Hintergrund Hintergrund
Hintergrund hintergrund Hintergrund hintergrund hintergrund hintergrund Hintergrund
 alle autos Home  zum thema autos Hintergrund  autos Mobile Version 

Hintergrund  Hintergrund: Opel-Garantie

Relativitätstheorie



Opel will auf alle Neuwagen eine »lebenslange« Garantie gewähren. Gedeckt sind alle Lohnkosten und anteilig Materialkosten bis zu 160.000 Kilometer Laufleistung. Aber es gibt auch einige Haken.

 
 Opel-Garantie
  
 Opel-Garantie  - Foto: Wolff  Opel-Garantie - Foto: Hersteller  Opel-Garantie - Foto: Hersteller  Opel-Garantie - Foto: Wolff  Opel-Garantie - Foto: Wolff  Opel-Garantie - Foto: Hersteller

Eine lebenslange Garantie - das hört sich erst einmal beeindruckend an. Doch ganz so sorgenfrei wie suggeriert wird die Zukunft in einem Opel jedoch nicht. Auf die gesetzlich geltende Gewährleistung von zwei Jahren und die bisher geltende Werksgarantie von weiteren zwölf Monaten legt Opel zwar nochmal einen drauf und gewährt jetzt eine "lebenslang geltende Garantie". Das allerdigs nicht ohne Einschränkungen.

So übernimmt Opel dann zwar alle Lohn- und Materialkosten, die bei der Beseitigung eines Mangels anfallen - allerdings nur bis zu einer Laufleistung von 50.000 Kilometer. Bis 160.000 Kilometer kommt Opel dann für alle Lohnkosten auf, reduziert aber seinen Anteil an den Materialkosten in mehreren Stufen auf 40 Prozent.

Die Garantie erstreckt sich auf alle wesentlichen Komponenten wie Motor, Getriebe, Lenkung, Elektrik, Elektronik und Klimatechnik. Der Garantieanspruch ist dabei aber auf den Zeitwert des Fahrzeuges zu dem Zeitpunkt begrenzt, an dem der Garantiefall eintritt. Nicht ersetzt werden typische Verschleißteile wie Bremsbelege, Kupplungsscheiben und Zahnriemen. Ausgeschlossen von der Garantie sind natürlich auch Schäden, die durch Unfälle, unsachgemäße Verwendung und mutwillige Zerstörung herrühren.

In den Genuss der Garantie kommen Neuwagenkäufer, die ihr Fahrzeuge regelmäßig und in den vorgeschriebenen Intervallen von einem Opel- Vertragspartner warten und die Garantie einmal pro Jahr für 11,90 Euro verlängern lassen - was nur vor Ort beim Händler möglich ist.

Ein Zweitbesitzer kann die Garantie bis zu 6 Jahre nach Erstzulassung und maximal 100.000 km Gesamtlaufleistung übernehmen – auch wieder für 11,90 Euro im Jahr. Ob das ein Drittbesitzer auch noch darf, ließ Opel erstmal offen. Auch Informationen über die präzise Staffelung der Anteile an den Materialkosten, abhängig von der jeweiligen Laufleistung, will die Firma noch nachreichen.

, Hintergrund
Opels Vertrauen
, Hintergrund

So mancher Autofahrer wird sich freuen, dass auch die Elektronik in die Garantie inbegriffen ist. Haben sich doch gerade Ausfälle der Elektronik bei allen Herstellern zu einer der häufigsten Pannenursachen gemausert. Indem Opel auch diese Bauteile in seine Garantie aufnimmt wollen die Rüsselsheimer zeigen, dass sie diese Probleme im Griff haben. So wies auch Rita Frost, bei Opel zuständig für die Produktentwicklung, auch noch einmal explizit darauf hin, dass die Kosten für Gewährleistungsfälle seit 2006 um 30 Prozent gesunken sind.

In dasselbe Horn stößt auch ihr Chef und oberste Opel-Lenker Nick Reilly: "Opel startet jetzt durch. Mit der lebenslangen Garantie unterstreichen wir unser Vertrauen in die Qualität und Werthaltigkeit unserer Produkte sowie in die Kraft der Marke Opel. Die lebenslange Garantie ist nur möglich aufgrund der Zuverlässigkeit unserer neuen Modelle." Das werden nicht zuletzt auch die Controller bei Opel angesichts der neuen Garantie hoffen.

Dabei lässt sich das Jahr für Opel ganz gut an. Nach zuletzt immer weiter sinkenden Marktanteilen scheint es so, als ob sich in diesem Jahr wieder ein Prozentpunkt hinzugewinnen ließe. Da ist es nur logisch, nicht nur die Kunden sondern auch die Händler stärker an die Marke zu binden. Und vor allem für die dürfte die neue Garantieregelung ein Gewinn sein.

, Hintergrund
14 Jahre Treue
, Hintergrund

Der Vorteil für den Opel Kunden fällt eher moderat aus. Rechnen wir mal: Bei durchschnittlich 11.000 Kilometer Jahreslaufleistung entspricht die 100% Kostenübernahme bis 50.000 Kilometer einer Verlängerung der Werksgarantie um eineinhalb Jahre. So lang ist lebenslang dann wirklich. Danach gewährt Opel realistisch gesehen nur noch eine Teilgarantie. Bei dem Rückgang der Gewährleistungsfälle in den vergangenen Jahren sind die Mehrkosten für Opel leicht zu verschmerzen.

Profitieren können die Opel-Händler: Wenn der Kunde in Zukunft regelmäßig einmal Jahr bei seinem Vertragshändler vorbeischaut, um seine Garantie zu verlängern - und dafür auch noch bezahlt – springt mit hoher Wahrscheinlichkeit noch das eine oder andere Zusatzgeschäft heraus.

Rechnen wir weiter: Eine Ausweitung der Gewährleistung auf 160.000 Kilometer entspricht einer durchschnittlichen Garantie von über 14 Jahren. In dieser Zeit ist der Kunde an seinen Vertagshändler gebunden und muss 173 Euro an Gebühren für seine Garantie berappen. Damit ist schon die eine oder andere Werkstattstunde bezahlt.

Im Vergleich zur Konkurrenz vor allem aus Korea ist Opels "lebenslange Garantie" bei genauerem Hinsehen auch nur noch bedingt revolutionär. Für einen neuen Kia etwa gelten seit Jahressanfang sieben Jahre Garantie auf alle wichtigen Komponenten. In den ersten drei Jahren ist die Kilometerleistung unbegrenzt, danach erlischt die Garantie nach 150.000 Kilometer. Kias Mutterkonzern Hyundai gewährt auf seine Modelle i30, i30cw und ix35 fünf Jahre Garantie ohne Kilometerbegrenzung.

Alles ist also relativ.

Hintergrund
Stand: Hintergrund Artikel bookmarken
Text:  Eine eMail an Hans Bast schicken Auf Artikel linken
Fotos: Hersteller

alle-autos-in.de
User-Kommentar
alle-autos-in.de Abstandsmarker
Empfehlungen rund um autos
Empfehlungen
Hintergrund
Hintergrund
Mehr PraxistestsVorgeschlagene PraxistestsThema autosMehr PraxistestsPrtaxistests über autos
Mehr Praxistests Opel Astra 1.6 CDTI
Fahrendes Argument
Der neue Opel Astra macht es den notorischen Gegnern der Marke aus Rüsselsheim nicht leicht. Warum? Er gefällt! Und das nahezu ohne Wenn und Aber. Nur ein paar kleine Macken nerven. |Mit Video| mehr ...
Opel Astra 1.6 CDTI  - Fahrendes Argument
Mehr Autos
Mehr über AutosAktuelle FahrberichteFahrberichte über autosAutos und fahrberichteFahrberichte
Multimedia bei alle-autos-in.de
Videos über autos auto-videos autos und videos alle-autos-in.de autos autovideos alle autos
Zwischenzeile bei alle-autos-in.de
Hintergrund
Hintergrund
 Hintergrund Übersicht HintergrundZum Seitenanfang Seitenanfang Zum Seitenanfang         
Hintergrund
Hintergrund
             
Let Google translate this page to:  English Français Italiano Türkçe Russkiy Polski Español Greek Svenska Dansk Magyar Hrvatski Japan Chinese Hindi Korean

 


© Copyright 2004 - 2016 by alle-autos-in.de - Alle Rechte vorbehalten
 | alle-autos-in.de bei Google+
Helfen Sie uns, alle-autos-in.de besser zu machen - schreiben Sie uns Ihre Vorschläge
Weitere Angebote aus unserem Netzwerk: motor-shops.de, cars-of-europe.com, x-raetsel.de, wolff-n-friends.de, press-inform.com
Copyright für alle-autos-in.de

 

 

Marke: