Hintergrund HintergrundHintergrund
Hintergrund Hintergrund
Hintergrund hintergrund Hintergrund hintergrund hintergrund hintergrund Hintergrund
 alle autos Home  zum thema autos Hintergrund  autos Mobile Version 

Hintergrund  Hintergrund: VW New Compact Coupé

Prius-Jäger



VW will in den USA zulegen und bläst zur Attacke gegen Toyota. Als New Compact Coupé zeigen die Wolfsburger eine Art Edel-Variante des Jetta. Mit Hybridantrieb soll er dem Prius ans Leder.

 
 Edel-Jetta
  
 Edel-Jetta  - Foto: Hersteller  Edel-Jetta - Foto: Hersteller  Edel-Jetta - Foto: Hersteller  Edel-Jetta - Foto: Hersteller  Edel-Jetta - Foto: Hersteller  Edel-Jetta - Foto: Hersteller

Wie passend: Pünktlich zur Automesse kletterten in Detroit kräftig die Spritpreise. Kostete die Gallone Benzin im vergangenen Jahr noch unter zwei Dollar, sind es momentan 2,73 Dollar im Schnitt. Das ist weit entfernt von den Horror-Preisen des Sommers 2008, doch die Lust der Amerikaner am Spritsparen wächst - mal wieder. Und noch nie war das Angebot an sparsamen Autos auf der Messe so groß wie in diesem Jahr.

Vier statt acht Zylinder lautet die Devise und MPG ist das Zauberwort: Wie viele Meilen pro Gallone schafft ein neues Auto? Auch Hybride, deren Verkaufserfolg in den USA bekanntlich fast parallel zur Entwicklung der Spritpreise steigt oder fällt, können sich auf gute Zeiten freuen. Ein Indiz dafür ist die hohe Nachfrage nach dem neuen Prius und dem Ford Fusion Hybrid.

Bei VW macht in einigen Wochen der Touareg den reichlich späten Hybrid-Anfang. Was danach kommt, deutet die Studie New Compact Coupé an, der Messestar der Wolfsburger auf der Detroit Motor Show. Ein 1,4 Liter großer und 150 PS starker Benzinmotor mit Turboaufladung und ein 20 Kilowatt starker Elektromotor teilen sich die Antriebsarbeit. Der Motor sitzt zwischen Benzinaggregat und Siebengang-Doppelkupplungsgetriebe. Eine Lithium-Ionen-Batterie im Heck des Wagens liefert die Energie für die E-Maschine.

Das Hybrid-Coupé kann kurze Strecken auch rein elektrisch fahren. Der TSI-Motor wird dann über eine Trennkupplung abgekoppelt, um Schleppmomentverluste zu vermeiden. Beim Bremsen arbeitet der Elektromotor als Generator und gewinnt Energie zurück. Laut VW erzielt die Hybrid-Studie einen Durchschnittsverbrauch von 4,2 Litern pro 100 Kilometer und beschleunigt in 8,6 Sekunden von 0 auf 100 km/h.

Bei der Optik orientiert sich die Studie ganz am aktuellen VW-Design mit einem Hauch Scirocco in der Front – extrabreite Scheinwerfer, verbunden durch ein schwarzes Kühlerelement. Die Coupé-Silhouette zeigt deutliche Anleihen beim Audi A5. Der 4,54 Meter lange Wagen rollt auf 19-Zoll-Rädern. Die Abrisskante an der Kofferraumklappe reduziert Luftverwirbelungen und damit den Spritverbrauch.

, Hintergrund
Wunschdenken
, Hintergrund

Die Studie soll den Amerikanern auch Lust auf den neuen Jetta machen, der im Sommer erscheint und vor allem den Platzhirschen Toyota Corolla und Honda Civic das Wasser abgraben möchte. Noch ist das Wunschdenken, denn bei amerikanischen Kompaktautos (Sub Compacts) kann der Jetta nicht so recht Fuß fassen. In Kalifornien etwa, dem wichtigsten US-Automarkt, lag er im Jahr 2009 bei den Verkaufszahlen deutlich hinter dem Honda Civic sowie den Toyota-Modellen Corolla, Matrix und Prius.

Das "New Compact Coupé" sieht sehr seriennah aus. Wie aus Unternehmens-Kreisen zu erfahren ist, soll der Jetta-Nachfolger – das aktuelle Modell kostet zurzeit in den USA knapp 18.000 Dollar - in Zukunft schon bei 15.000 Dollar starten und damit direkt den Corolla angreifen. Damit nicht genug: Geht das schicke Show Car der Wolfsburger in Serie, wird der Hybrid nicht lange auf sich warten lassen. Dann hätte VW auf dem wichtigen Hybrid-Markt USA endlich einen Gegner für Toyota Prius und Honda Insight. Während bei den beiden letztgenannten Hybriden der Fahrspaß nicht gerade enorm ist, verspricht VW einen Teilzeitstromer mit Power.

Allerdings scheint sich bei den US-Käufern auch der Diesel langsam als Alternative durchzusetzen. Schon jetzt wird jeder vierte Jetta mit Selbstzünder unter der Haube verkauft. VW wird also mehrgleisig fahren – in den USA dürften sowohl Diesel als auch Hybrid langfristig Marktanteile gewinnen, in asiatischen Ländern wird vor allem der Hybrid eine Rolle spielen.

In Deutschland, wo der Jetta eher eine Randfigur ist, wäre der Golf der interessantere Hybrid-Kandidat. Wenn sich der deutsche Abwärtstrend des Diesel fortsetzt, der im vergangenen Jahr freilich auch der Abwrackprämie geschuldet war, könnte in Wolfsburg die Hybridampel bald auf Grün stehen. Die Taktik der Wolfsburger ist schließlich nicht neu – auch bei Touran und Tiguan lautete die Devise: Erstmal abwarten und dann das Feld von hinten aufrollen.

Hintergrund
Stand: Hintergrund Artikel bookmarken
Text:  Eine eMail an Sebastian Viehmann schicken Auf Artikel linken
Fotos: Hersteller
Ort: Detroit

alle-autos-in.de
User-Kommentar
alle-autos-in.de Abstandsmarker
Empfehlungen rund um autos
Empfehlungen
Hintergrund
Hintergrund
Mehr PraxistestsVorgeschlagene PraxistestsThema autosMehr PraxistestsPrtaxistests über autos
Mehr Praxistests Opel Astra 1.6 CDTI
Fahrendes Argument
Der neue Opel Astra macht es den notorischen Gegnern der Marke aus Rüsselsheim nicht leicht. Warum? Er gefällt! Und das nahezu ohne Wenn und Aber. Nur ein paar kleine Macken nerven. |Mit Video| mehr ...
Opel Astra 1.6 CDTI  - Fahrendes Argument
Mehr Autos
Mehr über AutosAktuelle FahrberichteFahrberichte über autosAutos und fahrberichteFahrberichte
Multimedia bei alle-autos-in.de
Videos über autos auto-videos autos und videos alle-autos-in.de autos autovideos alle autos
Zwischenzeile bei alle-autos-in.de
Hintergrund
Hintergrund
 Hintergrund Übersicht HintergrundZum Seitenanfang Seitenanfang Zum Seitenanfang         
Hintergrund
Hintergrund
             
Let Google translate this page to:  English Français Italiano Türkçe Russkiy Polski Español Greek Svenska Dansk Magyar Hrvatski Japan Chinese Hindi Korean

 


© Copyright 2004 - 2016 by alle-autos-in.de - Alle Rechte vorbehalten
 | alle-autos-in.de bei Google+
Helfen Sie uns, alle-autos-in.de besser zu machen - schreiben Sie uns Ihre Vorschläge
Weitere Angebote aus unserem Netzwerk: motor-shops.de, cars-of-europe.com, x-raetsel.de, wolff-n-friends.de, press-inform.com
Copyright für alle-autos-in.de

 

 

Marke: