Hintergrund HintergrundHintergrund
Hintergrund Hintergrund
Hintergrund hintergrund Hintergrund hintergrund hintergrund hintergrund Hintergrund
 alle autos Home  zum thema autos Hintergrund  autos Mobile Version 

Hintergrund  IAA 2007: Die PS-Monster

Durch die Schallmauer



Kleine und sparsame Autos bekommen auf der IAA mehr Aufmerksamkeit als je zuvor. Doch bei vielen Herstellern bleiben leistungsstarke Boliden die Stars der Messe. Die schönsten Sportwagen auf einen Blick.

 
 Die PS-Monster
  
 Die PS-Monster  - Foto: Wolff  Die PS-Monster - Foto: Wolff  Die PS-Monster - Foto: Hersteller  Die PS-Monster - Foto: Viehmann  Die PS-Monster - Foto: Wolff  Die PS-Monster - Foto: Viehmann

Bei Brabus feiert man den "ultimativen Wolf im Schafspelz": Dem "Bullit" auf Basis der neuen Mercedes C-Klasse hilft ein V12-Motor mit zwei Turboladern auf die Sprünge. Das Aggregat liefert 730 PS und 1320 Newtonmeter Drehmoment, von 0 auf 100 Sachen beschleunigt der Brabus-Benz in 3,9 Sekunden. Die 300er Marke ist nach 24 Sekunden geknackt. Wem das nicht reicht: "Im Windkanal wurde die Karosserie der Limousine für Fahrten weit jenseits der 300 km/h Schallmauer optimiert", verspricht Brabus.

Etwas bescheidener geht es da bei BMW zu. Der neue M3 schafft mit seinem 420 PS starken V8 den Spurt auf 100 km/h in 4,8 Sekunden. Bei 250 Sachen wird elektronisch abgeregelt.

Auch James Bond hat in seinen Filmen schon BMW gefahren. Doch das wahre Agentenauto wird immer ein Aston Martin bleiben. Der neue DBS macht sich am Aston-Stand ganz schön breit - und sieht einfach nur scharf aus.

Im Vergleich zum Lamborghini Reventón ist der DBS allerdings eine verschüchterte graue Maus. Offenbar haben die Lamborghini-Designer sehr oft den Streifen "Top Gun" gesehen. Der scharfkantige Lambo sieht aus, als könnte er sofort abheben und mit Überschallgeschwindigkeit davonjagen. Der Reventón entstand auf Basis des Murcielago und wird nur 20 mal gebaut. Der schnelle Gang zum Lamborghini-Händler ist allerdings zwecklos: Alle 20 Autos sind längst verkauft.

Bei Maserati ist der Quattroporte Sport GT S der Messestar. Der viertürige Flitzer hat ein spezielles Sportfahrwerk und liegt etwas tiefer auf der Straße als das normale Serienmodell. Auch bei Ferrari gibt es ein Sondermodell: Der 430 Scuderia leistet 520 PS und weckt Renngelüste mit dem neuen "F1-SuperFast"-Getriebe, das die Schaltzeit auf 60 Millisekunden reduziert.

Weniger heißblütig sondern eher kühl elegant geht es bei Bentley zu. Der Continental GT Speed ist der Blickfang auf dem Messestand. Bei Mercedes zieht der SLR Roadster (626 PS, knapp 500.000 Euro) neidische Blicke auf sich.

Porsche zeigt seinen Cayenne Hybrid-Prototypen als Schnittmodell mit intimen Einblicken in die Technik. Doch die wahren Stuttgarter Messe-Stars sind drei feuerrote Spielmobile: Der Porsche 911 GT2 als Coupé und Cabrio sowie der Cayenne GTS. Der 405 PS starke Edel-SUV rennt in 6,1 Sekunden auf 100 km/h – so schnell wie ein Porsche Boxster.

Hintergrund
Stand: Hintergrund Artikel bookmarken
Text:  Eine eMail an Sebastian Viehmann schicken Auf Artikel linken
Fotos: Viehmann

alle-autos-in.de
User-Kommentar
alle-autos-in.de Abstandsmarker
Empfehlungen rund um autos
Empfehlungen
Hintergrund
Hintergrund
Mehr PraxistestsVorgeschlagene PraxistestsThema autosMehr PraxistestsPrtaxistests über autos
Mehr Praxistests Opel Astra 1.6 CDTI
Fahrendes Argument
Der neue Opel Astra macht es den notorischen Gegnern der Marke aus Rüsselsheim nicht leicht. Warum? Er gefällt! Und das nahezu ohne Wenn und Aber. Nur ein paar kleine Macken nerven. |Mit Video| mehr ...
Opel Astra 1.6 CDTI  - Fahrendes Argument
Mehr Autos
Mehr über AutosAktuelle FahrberichteFahrberichte über autosAutos und fahrberichteFahrberichte
Multimedia bei alle-autos-in.de
Videos über autos auto-videos autos und videos alle-autos-in.de autos autovideos alle autos
Zwischenzeile bei alle-autos-in.de
Hintergrund
Hintergrund
 Hintergrund Übersicht HintergrundZum Seitenanfang Seitenanfang Zum Seitenanfang         
Hintergrund
Hintergrund
             
Let Google translate this page to:  English Français Italiano Türkçe Russkiy Polski Español Greek Svenska Dansk Magyar Hrvatski Japan Chinese Hindi Korean

 


© Copyright 2004 - 2016 by alle-autos-in.de - Alle Rechte vorbehalten
 | alle-autos-in.de bei Google+
Helfen Sie uns, alle-autos-in.de besser zu machen - schreiben Sie uns Ihre Vorschläge
Weitere Angebote aus unserem Netzwerk: motor-shops.de, cars-of-europe.com, x-raetsel.de, wolff-n-friends.de, press-inform.com
Copyright für alle-autos-in.de

 

 

Marke: