Studien in Pebble Beach Studien in Pebble BeachStudien in Pebble Beach
faszination Studien in Pebble Beach faszination Studien in Pebble Beach Studien in Pebble Beach
Studien in Pebble Beach
Studien in Pebble Beach faszination Studien in Pebble Beach faszination faszination faszination Studien in Pebble Beach
 alle autos Home  zum thema autos Faszination  autos Mobile Version 
Studien in Pebble Beach
Studien in Pebble Beach

Studien in Pebble Beach  Faszination: Studien in Pebble Beach

California Dreaming



Auf der Monterey Autoweek gibt es längst nicht nur millionenschwere Klassiker zu bestaunen. Einige Hersteller zeigen zwischen Pebble Beach und Laguna Seca Racetrack spektakuläre Traumstudien.

 
 Traumstudien
  
 Traumstudien  - Foto: Hersteller  Traumstudien - Foto: Hersteller  Traumstudien - Foto: Hersteller  Traumstudien - Foto: Hersteller  Traumstudien - Foto: Hersteller  Traumstudien - Foto: Hersteller

Satte 5,70 Meter lang, 750 Elektro-PS stark und ein spektakuläres Design - die Coupéstudie des Vision Zur Markenseite Mercedes-BenzMercedes-Maybach 6 soll einen Ausblick auf zukünftige Luxusmodelle aus dem Hause Daimler geben. Fest steht zumindest, dass es bei den aktuellen Maybach-Limousinen nicht bleiben wird. Die Luxus-Schwaben werden den kurzzeitig eingeschlafenen Nobelableger in den nächsten Jahren zu einem Markenquintett ausrollen. Neben einer exklusiven Limousine sind SUV, Cabrio und eben ein Coupé mit dem Maybach-Signet fest eingeplant.

Wie eindrucksvoll sich ein solches Coupé präsentieren kann, zeigt die Studie des Mercedes-Maybach 6, der auf den Abendevents von Pebble Beach seine exklusive Weltpremiere feierte. "Unser glamouröses Coupé, der Vision Mercedes-Maybach 6, inszeniert einen ultimativen modernen Luxus. Es ist hot & cool", sagt Gorden Wagener, Chefdesigner der Daimler AG, "denn es verkörpert mit intelligenter Schönheit und einem reduzierten, technoiden Auftritt perfekt unsere Designphilosophie der sinnlichen Klarheit sowie unseren Anspruch an aerodynamische Effizienz." Bleibt abzuwarten, ob die entsprechende Serienumsetzung auch von einem reinen Elektroantrieb befeuert werden wird. Die Reichweite der Studie: 550 km.

Kaum weniger spektakulär präsentiert sich der Zur Markenseite CadillacCadillac Escala, der in den Hügeln von Pebble Beach mit dem Blick auf die Bucht von Monterey kaum weniger imposant enthüllt wurde. Dabei ist die Luxuslimousine des Escala die konsequente Weiterentwicklung des erst jüngst vorgestellten Topmodells Cadillac CT6.

"Der Escala ist ein Konzept mit zwei klaren Zielsetzungen", sagt Cadillac-Chef Johan de Nysschen: "Zunächst ist er ein Ausblick auf die Cadillac Designsprache der nächsten Jahre und gibt einen Ausblick auf die technischen Entwicklungen zukünftiger Modelle. Zudem unterstreicht er den Anspruch der Marke, an die Spitze des Premiumsegments zurückzukehren." Neben zahlreichen Hightech-Ausstattungen wie OLED-Scheinwerfern oder Hightech-Displays wird der 5,35 Meter lange Escala auf der neuen Hinterachsplattform von einem 4,2 Liter großen V8-Turbomotor mit Zylinderabschaltung zu sportlichen Höchstleistungen getrieben.

Deutlich kompakter und knackiger als die anderen beiden Konzeptstudien zeigt sich der BMW 2002 Hommage. Der wurde in dezenterer Lackierung erstmals auf dem Consorso d'Eleganza im Mai am Comer See gezeigt. Auf der Rennstrecke von Laguna Seca gab es im scharfen orange-schwarzen Sprinterdress nun die Premiere der zweiten Auflage. Unter dem knapp geschnittenen Kleid des Einzelstücks befindet sich unverändert der BMW M2.

Doch die Hommage an den Turbo-Sportler präsentiert sich mit schlichten Linien und reduziertem Design noch schärfer, noch wilder als das potente Serienmodell. "Der BMW 2002 Hommage feiert die außerordentliche Ingenieursleistung, die hinter der BMW Turbo-Technologie steckt und interpretiert sie in Form einer Designstudie neu", sagt Karim Habib, Leiter Design BMW Automobile, "mit der ikonischen orange-schwarzen Lackierung trägt das Fahrzeug die Farben, die für unzählige Motorsport-Fans der Inbegriff der Erfolge der 1970er Jahre sind."

Nachdem die sportlichen Bayern den BMW 2002 Hommage nun bereits zum zweiten Mal einer elitären Öffentlichkeit zeigen, scheint der Serienumsetzung einer über 400 PS starken M2-Variante mit Anlehnungen an die 02er-Turbo-Historie nicht mehr viel entgegen zu stehen. Rund um die Events von Pebble Beach werden automobile Träume eben doch noch Realität. Es muss eben nicht immer ein Blick in die traditionsreiche Vergangenheit sein.

Studien in Pebble Beach
Stand: Studien in Pebble Beach Artikel bookmarken
Text:  Eine eMail an Stefan Grundhoff schicken Auf Artikel linken
Fotos: Hersteller Studien in Pebble Beach http://goo.gl/VkY5I1
Ort: Monterey

alle-autos-in.de
User-Kommentar
alle-autos-in.de Abstandsmarker
Empfehlungen rund um autos
Empfehlungen
Studien in Pebble Beach
Studien in Pebble Beach
Mehr PraxistestsVorgeschlagene PraxistestsThema autosMehr PraxistestsPrtaxistests über autos
Mehr Praxistests Opel Astra 1.6 CDTI
Fahrendes Argument
Der neue Opel Astra macht es den notorischen Gegnern der Marke aus Rüsselsheim nicht leicht. Warum? Er gefällt! Und das nahezu ohne Wenn und Aber. Nur ein paar kleine Macken nerven. |Mit Video| mehr ...
Opel Astra 1.6 CDTI  - Fahrendes Argument
Mehr Autos
Mehr über AutosAktuelle FahrberichteFahrberichte über autosAutos und fahrberichteFahrberichte
Multimedia bei alle-autos-in.de
Videos über autos auto-videos autos und videos alle-autos-in.de autos autovideos alle autos
Zwischenzeile bei alle-autos-in.de
Studien in Pebble Beach
Studien in Pebble Beach
 Faszination Übersicht FaszinationZum Seitenanfang Seitenanfang Zum Seitenanfang         
Studien in Pebble Beach
Studien in Pebble Beach
             
Let Google translate this page to:  English Français Italiano Türkçe Russkiy Polski Español Greek Svenska Dansk Magyar Hrvatski Japan Chinese Hindi Korean

 


© Copyright 2004 - 2016 by alle-autos-in.de - Alle Rechte vorbehalten
 | alle-autos-in.de bei Google+
Helfen Sie uns, alle-autos-in.de besser zu machen - schreiben Sie uns Ihre Vorschläge
Weitere Angebote aus unserem Netzwerk: motor-shops.de, cars-of-europe.com, x-raetsel.de, wolff-n-friends.de, press-inform.com
Copyright für alle-autos-in.de

 

 

Marke: