Opel GT Concept Opel GT ConceptOpel GT Concept
Opel GT Concept Opel GT Concept
Opel GT Concept faszination Opel GT Concept faszination faszination faszination Opel GT Concept
 alle autos Home  zum thema autos Faszination  autos Mobile Version 

Opel GT Concept  Faszination: Opel GT Concept

Schwung und Gefühl



Nun ist raus, was bisher ein Gerücht war: Opel zeigt auf dem Genfer Automobilsalon die Studie eines neuen Sportwagens. Die Rüsselsheimer legen damit ihren GT nach über vier Jahrzehnten neu auf.

 
 Opel GT Concept
  
 Opel GT Concept  - Foto: Hersteller  Opel GT Concept - Foto: Hersteller  Opel GT Concept - Foto: Hersteller  Opel GT Concept - Foto: Hersteller  Opel GT Concept - Foto: Hersteller  Opel GT Concept - Foto: Hersteller

Lange Motorhaube, flache Karosse und Hinterradantrieb - das ist der Stoff aus dem sportliche Traumwagen gemacht sind. Ob rote Vorderreifen, der Wegfall von Türgriffen und Außenspiegeln sowie ein aufgeladener Dreizylinder mit 145 PS der richtige Weg zum Herzen der Sportwagenfans sind, darf dagegen eher bezweifelt werden. Zur Markenseite OpelOpel will seine Ikone GT neu erfinden und zeigt schon mal eine Design-Studie aus dem Advanced Design-Studio in Rüsselsheim.

Die meisten Gedankenspiele daran sind eher einer erhöhten Aufmerksamkeit der GT-Konzeptstudie auf dem Genfer Automobilsalon Anfang März geschuldet. Die roten Vorderreifen etwa sind eine Reminiszenz an das zu seiner Zeit ebenfalls avantgardistische Opel-Motorrad Motoclub 500, das 1928 auf zwei roten Reifen rollte. Wenn das Serienmodell 2018 wie vorgesehen in den Handel kommt, dürfte sich der Fahrer allerdings über schwarze Reifen rundum, Türgriffe und Außenspiegel ebenso freuen, wie über einen leistungsstarken Vierzylinder-Turbo mit 200 bis 350 PS, der seine Motorleistung wie einst der erste Opel GT an die Hinterachse bringt.

Auch das Gewicht der Neuauflage dürfte mit rund einer Tonne nur unwesentlich über den 900 Kilogramm des Urmodells aus den späten 60er und frühen 70er Jahren liegen. Weiter verspricht Opel einen Frontmittelmotor, sequenzielle Schaltung und einen zentral angeordneten Doppelauspuff. "Ansonsten", so Opel, "zeigt sich der Opel GT Concept eigenständig – keine Spur von Retrodesign."

Markant sind neben den muskulösen vorderen Kotflügeln und der Doppelschwinge im flachen Kühlergrill auch die LED-Scheinwerfer mit neuester Matrix-Technologie. Wie sein Urahn ist das GT Concept stark tailliert, wodurch die vier Räder kraftvoll herausgearbeitet werden. Kurz, knapp und - ebenfalls wie beim "Original" - ohne Kofferraumklappe präsentiert sich das rundliche Heck.

Opel GT Concept, Faszination
"Das Auto ist dramatisch, skulptural und steckt voller Innovationen"
Opel GT Concept, Faszination

Als "besondere Innovation am Opel GT Concept" preist Opel "die großen Türen mit den integrierten Seitenscheiben, die einen nahtlosen Übergang zwischen Glas- und Lackfläche zeigen". Beim Öffnen tauchen die Türen ein gutes Stück in die vorderen Radhäuser ein. Das ermöglicht einen großen Öffnungswinkel selbst in relativ engen Parklücken. Für den Überblick nach hinten sorgen zwei Kameras hinter den vorderen Radhäusern, die ihre Bilder auf Monitore links und rechts im Cockpit übertragen. Die Frontscheibe setzt sich in einem gläsernen Panoramadach fort, wodurch die Passagiere "ein Fahrerlebnis ähnlich wie in einem Targa mit herausnehmbarem Dach" genießen sollen.


Präsentation des Opel GT in Genf | Video: Opel

Beim Opel GT Concept ist ein Einliter-Dreizylinder-Turbomotor eingebaut, der auf den Vollaluminium-Triebwerken aus ADAM, Corsa und Astra basiert. Der Direkteinspritzer-Benziner leistet jetzt 107 kW/145 PS und entwickelt ein maximales Drehmoment von 205 Newtonmeter. Die Kraft wird von einem sequenziellen Sechsganggetriebe, das über Schaltwippen am Lenkrad bedient wird, zu der mit einer mechanischen Differenzialsperre ausgestatteten Hinterachse geschickt. Die potenziellen Fahrleistungen der Studie: in weniger als acht Sekunden auf Tempo 100 und eine Höchstgeschwindigkeit von 215 km/h.


Making of Opel GT Concept Car | Vídeo: Opel

"Mit dem Opel GT Concept machen wir den nächsten Schritt hin zu noch mehr Emotionen und Fahrvergnügen. Er zeigt, wofür Opel inzwischen steht. Wir sind selbstbewusst, innovativ und wollen mit jedem neuen Auto mehr Kunden für die Marke begeistern", sagt Opel-Chef Karl-Thomas Neumann angesichts der ersten Fotos.

"Das Auto ist dramatisch, skulptural und steckt voller Innovationen", ergänzt Opels Chefdesigner Mark Adams: "Damit setzen wir unsere große Tradition fort. Bereits 1965 entwickelte Opel mit dem Experimental GT ein hochmodernes Fahrzeug mit skulpturaler Form. Und auch wenn es schwierig ist, solch eine Designikone neu zu erfinden: Der Experimental GT war damals Avantgarde und der GT Concept ist es heute wieder - absolut klar, minimalistisch, dabei spannend und kompromisslos."

Opel GT Concept
Stand: Opel GT Concept Artikel bookmarken
Text:  Eine eMail an Stefan Grundhoff schicken Auf Artikel linken
Fotos: Hersteller Opel GT Concept http://goo.gl/vpjG73
Ort: Rüsselsheim

alle-autos-in.de
User-Kommentar
alle-autos-in.de Abstandsmarker
Empfehlungen rund um autos
Empfehlungen
Opel GT Concept
Opel GT Concept
Mehr PraxistestsVorgeschlagene PraxistestsThema autosMehr PraxistestsPrtaxistests über autos
Mehr Praxistests Opel Astra 1.6 CDTI
Fahrendes Argument
Der neue Opel Astra macht es den notorischen Gegnern der Marke aus Rüsselsheim nicht leicht. Warum? Er gefällt! Und das nahezu ohne Wenn und Aber. Nur ein paar kleine Macken nerven. |Mit Video| mehr ...
Opel Astra 1.6 CDTI  - Fahrendes Argument
Mehr Autos
Mehr über AutosAktuelle FahrberichteFahrberichte über autosAutos und fahrberichteFahrberichte
Multimedia bei alle-autos-in.de
Videos über autos auto-videos autos und videos alle-autos-in.de autos autovideos alle autos
Zwischenzeile bei alle-autos-in.de
Opel GT Concept
Opel GT Concept
 Faszination Übersicht FaszinationZum Seitenanfang Seitenanfang Zum Seitenanfang         
Opel GT Concept
Opel GT Concept
             
Let Google translate this page to:  English Français Italiano Türkçe Russkiy Polski Español Greek Svenska Dansk Magyar Hrvatski Japan Chinese Hindi Korean

 


© Copyright 2004 - 2016 by alle-autos-in.de - Alle Rechte vorbehalten
 | alle-autos-in.de bei Google+
Helfen Sie uns, alle-autos-in.de besser zu machen - schreiben Sie uns Ihre Vorschläge
Weitere Angebote aus unserem Netzwerk: motor-shops.de, cars-of-europe.com, x-raetsel.de, wolff-n-friends.de, press-inform.com
Copyright für alle-autos-in.de

 

 

Marke: