Faszination FaszinationFaszination
Faszination Faszination
Faszination faszination Faszination faszination faszination faszination Faszination
 alle autos Home  zum thema autos Faszination  autos Mobile Version 

Faszination  Faszination: Snoozebox

Hotel to go



Mit der Snoozebox beginnt das Zeitalter der portablen Hotels. Ex-Formel 1-Pilot David Coulthard ist Gründer und Präsident der quadratischen Unterkünfte, die sich einfach zusammenstapeln lassen.

 
 Snoozebox
  
 Snoozebox  - Foto: Hersteller  Snoozebox - Foto: Hersteller  Snoozebox - Foto: Hersteller  Snoozebox - Foto: Hersteller  Snoozebox - Foto: Hersteller  Snoozebox - Foto: Hersteller

Vor allem in kleinen Orten mit großen Massenveranstaltungen - wie zum Beispiel Autorennen - kennt man das Problem: Die Übernachtungskapazitäten reichen selbst in weitem Umkreis nicht aus. Und was da ist, ist bereits auf Jahre hin ausgebucht. Die Zeiten könnten bald vorbei sein. Denn mit der Snoozebox steht nun ein portables Hotel zur Verfügung.

Beispiel 24 Stunden von Le Mans. Autohersteller wie Audi laden zu dem Event Mitte Juni hunderte von Gästen ein, um bei dem erhofften Sieg dabei zu sein. Hotels aber sind in der verschlafenen französischen Provinz Mangelware und auf Jahre ausgebucht - außer zu den paar Rennen im Jahr verirren sich kaum mal Gäste an den Zusammenfluss von Sarthe und Huisne- Zusätzliche Unterkünfte könnten da kaum rentabel wirtschaften. Also mieten Audi & Co. komplette Ausstellungshallen an, unterteilen sie mit ebenso dünnen wie wackeligen Pressspanplatten in Hunderte von jeweils zwei Quadratmeter großen Schlafkabinen - und fertig ist für ein paar Tage das "Hotel Mulsanne". Geduscht wird in Nasszellen am Ende des Ganges, wer sin Oropax vergessen hat, den hält der schnarchende Nachbar zwei Zellen weiter wach. Das alles hat seinen besonderen Charme - kann aber auch ganz schön nerven.

Mit der Snoozebox könnte sich das künftig ändern. Die von außen nicht ohne Grund wie ein ganz normaler Container ausschauende Schlafbox ist auch bei näherer Betrachtung nichts anderes - als ein ganz normaler Container, wie er zu tausenden über die Ozeane und Straßen transportiert wird. Der einzige aber doch recht große Unterschied ist, dass sich in jedem Stahlungetüm vier kleine Hotelzimmer befinden.

Wer das erste Mal die Tür zu seiner eigenen kleinen Snoozebox aufstößt, merkt schnell, dass es nicht nur beim Menschen auf die inneren Werte ankommt. Neben einem großen Doppelbett, einem, quer über dessen Fußende, angebrachten Einzelbett, einem Kleiderschrank, einem Flachbildschirm und einer Klimaanlage verfügt das innerhalb von 48 Stunden aufgebaute Hotelzimmer über eine eigene Dusche und eine Flugzeugtoilette. Für die Verbindung zur Außenwelt sorgen ein großes Bullauge in der Tür und ein kostenloser W-Lan-Internetzugang.

, Faszination
Premiere in Silverstone
, Faszination

Seine Premiere feierte die Snoozebox im vergangenen Jahr beim Formel 1-Grand Prix im englischen Silverstone. Da wundert es nicht, dass einer der beiden Gründer und gleichzeitig Präsident der Marke Snoozebox Ex-Formel 1-Pilot David Coulthard ist. "Die Snoozebox lässt sich zu jeder Veranstaltung auf der ganzen Welt zu Lande, Wasser und Luft liefern, ist innerhalb von 48 Stunden einsatzbereit und eignet sich für Besucher ebenso wie für ganze Rennteams", schwärmt er. Das transportable Hotel kann zudem für einen Tag oder auch eine ganze Saison gemietet werden. Die Anzahl der Zimmer pro Komplex liegt zwischen 40 und mehr als 400.

Firmen, die während ihrer Veranstaltung die Gäste in dieser Form unterbringen möchten, können sogar die komplette Container-Stadt mit ihren Farben und Logos ausstatten und einen Bewirtungsvertrag mit dem Unternehmen schließen. Soll heißen, außer der abschließenden Rechnung muss sich der Mieter um nichts kümmern. Für Speis und Trank wird ebenso gesorgt wie für frische Handtücher und eine ruhige Nachtruhe direkt am Veranstaltungsort.

Einziger Nachteil, der für einige Menschen immerhin zum K.O.-Kriterium werden könnte: wie auch in vielen amerikanischen Hotels kann kein Fenster geöffnet werden und lediglich die Klimaanlage sorgt für eine ausreichende Kühlung. Der Preis für eine Nacht in einer der Snoozeboxen liegt je nach Veranstaltung bei 80 oder auch 250 Euro.

Faszination
Stand: Faszination Artikel bookmarken
Text:  Eine eMail an Marcel Sommer schicken Auf Artikel linken
Fotos: Hersteller

alle-autos-in.de
User-Kommentar
alle-autos-in.de Abstandsmarker
Empfehlungen rund um autos
Empfehlungen
Faszination
Faszination
Mehr PraxistestsVorgeschlagene PraxistestsThema autosMehr PraxistestsPrtaxistests über autos
Mehr Praxistests Opel Astra 1.6 CDTI
Fahrendes Argument
Der neue Opel Astra macht es den notorischen Gegnern der Marke aus Rüsselsheim nicht leicht. Warum? Er gefällt! Und das nahezu ohne Wenn und Aber. Nur ein paar kleine Macken nerven. |Mit Video| mehr ...
Opel Astra 1.6 CDTI  - Fahrendes Argument
Mehr Autos
Mehr über AutosAktuelle FahrberichteFahrberichte über autosAutos und fahrberichteFahrberichte
Multimedia bei alle-autos-in.de
Videos über autos auto-videos autos und videos alle-autos-in.de autos autovideos alle autos
Zwischenzeile bei alle-autos-in.de
Faszination
Faszination
 Faszination Übersicht FaszinationZum Seitenanfang Seitenanfang Zum Seitenanfang         
Faszination
Faszination
             
Let Google translate this page to:  English Français Italiano Türkçe Russkiy Polski Español Greek Svenska Dansk Magyar Hrvatski Japan Chinese Hindi Korean

 


© Copyright 2004 - 2016 by alle-autos-in.de - Alle Rechte vorbehalten
 | alle-autos-in.de bei Google+
Helfen Sie uns, alle-autos-in.de besser zu machen - schreiben Sie uns Ihre Vorschläge
Weitere Angebote aus unserem Netzwerk: motor-shops.de, cars-of-europe.com, x-raetsel.de, wolff-n-friends.de, press-inform.com
Copyright für alle-autos-in.de

 

 

Marke: