Faszination FaszinationFaszination
Faszination Faszination
Faszination faszination Faszination faszination faszination faszination Faszination
 alle autos Home  zum thema autos Faszination  autos Mobile Version 

Faszination  Faszination: Mazda MX-5 Superlight

Alpenglühen



Morgens um halb acht ist die Welt noch in Ordnung – besonders in den Alpen. Wie könnte man die Tiroler Bergluft puristischer spüren, als hinter dem Lenkrad eines Mazda MX-5 Superlight?

 
 MX-5 Superlight
  
 MX-5 Superlight  - Foto: Hersteller  MX-5 Superlight - Foto: Hersteller  MX-5 Superlight - Foto: Hersteller  MX-5 Superlight - Foto: Hersteller  MX-5 Superlight - Foto: Hersteller  MX-5 Superlight - Foto: Hersteller

Am Lenkrad des Mazda-Prototypen behält man trotz der kurvenreichen Passtrasse immer ein Auge für die Tiroler Bergwelt. Rechts unten kann man die Ausläufer des Nobel-Skiorts Kitzbühel erkennen. Seine Anhöhen erstrahlen bereits in der warmen Oktobersonne. Am Horizont recken sich derweil Dank Fön unzählige 2.000er in den blauen Himmel. Was für ein Panorama. Die Kehren hinauf zum Kitzbühler Horn sind spitz und der nicht einmal eine Tonne schwere Hecktriebler wieselt so leichtfüßig um die Ecken, als würde er sich ebenso über einen der letzten Sonnentage im Herbst freuen, wie sein Pilot.

Dem Fahrer blähst es wegen der fehlenden Windschutzscheibe selbst bei 60 km/h schon kernig ins Gesicht. Bergan muss man immer wieder vom zweiten in den ersten Gang zurückschalten. Die Fahrt hinauf zum Kitzbühler Hausberg hat mitunter 20 Prozent Steigung. Unten heraus hat das 1,8-Liter-Triebwerk des MX-5 Superlight Version nichts zuzusetzen. Auch wenn Auspuff und Ansaugtrakt im Kanon röhren – die 93 KW/126 PS des Mazda-Basistriebwerke reichen zumeist nur im ersten Gang aus, den puristischen Zweisitzer zwischen den Almen flitzen zu lassen.

Die Lenkung ist federleicht. Der Wegfall von Verkleidungen und Dämmstoffen macht sich beim heißen Kurvenritt angenehm bemerkbar. Kein Nicken, kein Wanken, kein Federn. Wie auf einer Carrera-Bahn zieht der Superlight Version seine Bahnen durch die Weidenlandschaft, fegt präzise wie ein Seziermesser die nächste Abfahrt hinunter. Die Bremse krallt sich bissig in die gelochten Bremsscheiben. Diese geben die Verzögerung ohne spürbaren Verlust an den Fahrbahnbelag weiter.

Als ob ein Serien-MX-5 nicht schon genug Spaß bringen würde. Doch der gestrippte Superlight birgt echtes Suchtpotenzial. Immer wieder rauf und runter. Leider sieht es mit einer Serienfertigung düster aus. Was Mercedes beim SLR Stirling Moss in einer Winzlings-Serie von 75 Fahrzeugen für gut betuchte SLR-Kunden hat Realität werden lassen, wäre auch in der kleinen Roadsterliga nicht schlecht.

, Faszination
Puristischer Renner
, Faszination

Doch der puristische Renner, der auf der IAA vor einigen Wochen seine Weltpremiere feierte, soll ein Einzelstück bleiben und nur zeigen, was weniger Gewicht mit Fahrer und Fahrverhalten anstellen kann. Das Sondermodell ist dabei nichts für komfortorientierte Träumer. Die Windschutzscheibe fehlt völlig und man sitzt in zwei engen Lederschalen, die einen jede Kurve nachdrücklich erleben lassen. Zwei Bügel im Rücken schützen die Insassen im Falle eines Überschlages.

Das Cockpit hat zwei Kippschalter und einen Starterknopf. Ein Lenkrad, einen iPod als Multifunktionsdisplay, einen Schalthebel und die Handbremse – das war´s. Mehr braucht hier keiner. Weniger als eine Tonne Gewicht - das peilt Mazda auch für den Nachfolger des aktuellen Mazda MX-5 an, der jedoch frühestens 2012 auf den Markt kommen dürfte. Bis dahin bleibt dieser Prototyp ein Einzelfall.

Faszination
Stand: Faszination Artikel bookmarken
Text:  Eine eMail an Stefan Grundhoff schicken Auf Artikel linken
Fotos: Hersteller

alle-autos-in.de
User-Kommentar
alle-autos-in.de Abstandsmarker
Empfehlungen rund um autos
Empfehlungen
Faszination
Faszination
Mehr PraxistestsVorgeschlagene PraxistestsThema autosMehr PraxistestsPrtaxistests über autos
Mehr Praxistests Opel Astra 1.6 CDTI
Fahrendes Argument
Der neue Opel Astra macht es den notorischen Gegnern der Marke aus Rüsselsheim nicht leicht. Warum? Er gefällt! Und das nahezu ohne Wenn und Aber. Nur ein paar kleine Macken nerven. |Mit Video| mehr ...
Opel Astra 1.6 CDTI  - Fahrendes Argument
Mehr Autos
Mehr über AutosAktuelle FahrberichteFahrberichte über autosAutos und fahrberichteFahrberichte
Multimedia bei alle-autos-in.de
Videos über autos auto-videos autos und videos alle-autos-in.de autos autovideos alle autos
Zwischenzeile bei alle-autos-in.de
Faszination
Faszination
 Faszination Übersicht FaszinationZum Seitenanfang Seitenanfang Zum Seitenanfang         
Faszination
Faszination
             
Let Google translate this page to:  English Français Italiano Türkçe Russkiy Polski Español Greek Svenska Dansk Magyar Hrvatski Japan Chinese Hindi Korean

 


© Copyright 2004 - 2016 by alle-autos-in.de - Alle Rechte vorbehalten
 | alle-autos-in.de bei Google+
Helfen Sie uns, alle-autos-in.de besser zu machen - schreiben Sie uns Ihre Vorschläge
Weitere Angebote aus unserem Netzwerk: motor-shops.de, cars-of-europe.com, x-raetsel.de, wolff-n-friends.de, press-inform.com
Copyright für alle-autos-in.de

 

 

Marke: