Faszination FaszinationFaszination
Faszination Faszination
Faszination faszination Faszination faszination faszination faszination Faszination
 alle autos Home  zum thema autos Faszination  autos Mobile Version 

Faszination  Faszination: Architektur und Auto

Schöner parken



Maserati und das Magazin Architectural Digest haben in den USA zum Traumgaragen Wettbewerb aufgerufen. Gewonnen hat ein privates Parkdeck, dass eher einer Designerwohnung gleicht.

 
 Architektur und Auto
  
 Architektur und Auto  - Foto: Hersteller  Architektur und Auto - Foto: Hersteller  Architektur und Auto - Foto: Hersteller  Architektur und Auto - Foto: Hersteller  Architektur und Auto - Foto: Hersteller  Architektur und Auto - Foto: Hersteller

Die einen lieben Bilder und Skulpturen und geben Unsummen aus, um ihr Zuhause mit einem Original zu schmücken. Für andere ist das eigene Auto das schönste Kunstwerk überhaupt. Echte Autofreaks können sich eben gar nicht satt sehen an den knackigen Kurven rassiger Boliden, an elegant-dynamischen Linien, an den sinnlichen Farben und Flächen der Karosserie. Zu schade, dass so ein Schmuckstück nach der Ausfahrt in aller Regel in einem reizlosen Raum eingeschlossen wird, wo es sich den Blicken seines stolzen Besitzers entzieht.

Das sagten sich auch die Maserati-Leute in den USA und lobten gemeinsam mit dem amerikanischen Architekturmagazin "Architectural Digest" einen Traumgaragen-Wettbewerb aus. Dabei konnten Pläne und Fotos von real existierenden Autobehausungen eingereicht werden, aber auch Entwürfe von noch nicht verwirklichten Konzept-Garagen.

Dutzende Beiträge flatterten der Juroren auf den Tisch. Solche, die zwar schmucke, aber letztlich doch recht konventionelle Parkräume zeigen. Und solche, bei denen sich selbst die Architekturprofis staunend die Augen rieben. Einen Sieger zu ermitteln fiel der Jury nicht wirklich schwer. Holger Schubert, Industriedesigner aus Los Angeles überzeugte mit einer Luxus-Garage, die einer durchgestylten Designer-Wohnung durchaus die Schau stehlen kann.

Ein edel-puristischer Flachbau mit weißen Betonwänden und riesiger Glasfont thront auf einem im Ranch-Stil errichteten Einfamilienhaus im Westen von Los Angeles. Auf 110 Quadratmetern hat der Sportwagenfan ein Edel-Refugium für sich und seinen Traumwagen erschaffen, bei dem es sich – wohl kaum ein Zufall – um einen Maserati Gran Turismo handelt.

, Faszination
GranTurismo im Wohnzimmer
, Faszination

Von einer gewöhnlichen Garage ist Schuberts Parkdeck in etwa so weit entfernt wie der kalifornische Sommer von einem grönländischen Schneegestöber. Der italienische Bolide logiert in einem modernistisch-coolen Salon, in dem eine schicke Designer-Sitzlandschaft zum Relaxen einlädt. Wer hier Platz nimmt, kann den Blick abwechselnd über die eindrucksvollen Canyons der Umgebung und über das automobile Kunstwerk schweifen lassen. Ist etwas Unterhaltung erwünscht, kann man sich des ausfahrbaren Flachbildschirm-Fernsehers bedienen oder in Kunstbänden und Autobüchern schmökern, die in einer stylischen Bücherwand bereit gehalten werden.

Im Grunde kann der Hausherr in seiner Super-Garage sogar wohnen. Ein Bad und eine kleine Küche jedenfalls sind ins edle Park-Geschoss integriert. Um den Motor nicht gleich in seinem Auto-Salon starten zu müssen, hat der Industriedesigner eine Stahlplatte in den Fußboden setzen lassen. Per Fernbedienungskommando hebt sie sich auf einer Seite etwas an, so dass der Garagen-Boden zur sanften Rampe wird, auf der Schuberts Maserati zum Start ins Freie rollen kann.

Die Jury sei nicht nur von dem coolen, luftig-leichten Edel-Ambiente, das der Designer seinem Kunstwerk Auto gewidmet hat, hellauf begeistert. Auch mit ihrer nachhaltigen Bauweise habe die Traumgarage punkten können, heißt es. So habe Schubert die Betonwände mit natürlicher Baumwollfaser isoliert und die Garagenetage mit LED-Spotsausgestattet, die Auto plus Ambiente nach Sonnenuntergang extrem sparsam ins rechte Licht setzen. Zudem habe der Designer das Garagendach mit 47 Solarzellen bestückt, die genügend Strom für den gesamten Energiebedarf der Familie erzeugen. So kann eben auch ein Maserati-Fahrer sein ökologisches Gewissen beruhigen – falls es sich mal melden sollte.

Faszination
Stand: Faszination Artikel bookmarken
Text:  Eine eMail an Susanne Kilimann schicken Auf Artikel linken
Fotos: Hersteller

alle-autos-in.de
User-Kommentar
alle-autos-in.de Abstandsmarker
Empfehlungen rund um autos
Empfehlungen
Faszination
Faszination
Mehr PraxistestsVorgeschlagene PraxistestsThema autosMehr PraxistestsPrtaxistests über autos
Mehr Praxistests Opel Astra 1.6 CDTI
Fahrendes Argument
Der neue Opel Astra macht es den notorischen Gegnern der Marke aus Rüsselsheim nicht leicht. Warum? Er gefällt! Und das nahezu ohne Wenn und Aber. Nur ein paar kleine Macken nerven. |Mit Video| mehr ...
Opel Astra 1.6 CDTI  - Fahrendes Argument
Mehr Autos
Mehr über AutosAktuelle FahrberichteFahrberichte über autosAutos und fahrberichteFahrberichte
Multimedia bei alle-autos-in.de
Videos über autos auto-videos autos und videos alle-autos-in.de autos autovideos alle autos
Zwischenzeile bei alle-autos-in.de
Faszination
Faszination
 Faszination Übersicht FaszinationZum Seitenanfang Seitenanfang Zum Seitenanfang         
Faszination
Faszination
             
Let Google translate this page to:  English Français Italiano Türkçe Russkiy Polski Español Greek Svenska Dansk Magyar Hrvatski Japan Chinese Hindi Korean

 


© Copyright 2004 - 2016 by alle-autos-in.de - Alle Rechte vorbehalten
 | alle-autos-in.de bei Google+
Helfen Sie uns, alle-autos-in.de besser zu machen - schreiben Sie uns Ihre Vorschläge
Weitere Angebote aus unserem Netzwerk: motor-shops.de, cars-of-europe.com, x-raetsel.de, wolff-n-friends.de, press-inform.com
Copyright für alle-autos-in.de

 

 

Marke: