Faszination FaszinationFaszination
Faszination Faszination
Faszination faszination Faszination faszination faszination faszination Faszination
 alle autos Home  zum thema autos Faszination  autos Mobile Version 

Faszination  Traumgarage

Range und Lambo



Wer wünscht sich nicht gleich zwei Prachtmobile in der Garage? Eines für kurvige Ausfahrten, das andere für den harten Alltag. Die Besetzung der Traumgarage: Lamborghini Gallardo Spyder und Range Rover Sport.

 
 Traumgarage
  
 Traumgarage  - Foto: Grundhoff  Traumgarage - Foto: Grundhoff  Traumgarage - Foto: Grundhoff  Traumgarage - Foto: Grundhoff  Traumgarage - Foto: Grundhoff  Traumgarage - Foto: Grundhoff

Bei der Suche nach einem geeigneten fahrbaren Untersatz bestimmt nicht zuletzt der Geldbeutel die Wahl von Marke und Klasse. Doch hier und heute geht es ausnahmsweise einmal nicht um reale Summen, Kontoüberziehungen und Aktiendepos. Heute ist Träumen angesagt. Wir haben zwei automobile Wünsche frei. Einzige Bedingung: Beide Autos müssen in eine Doppelgarage passen. Und da braucht man nicht lange nachdenken, um sich auf einen rassigen Sportwagen und einen imageträchtigen SUV zu kaprizieren.

Da Träumen angesegt ist, brauchen die Gedanken gar nicht erst bei einem schicken Frauenversteher wie dem Mazda MX-5 oder einem gebrauchten Porsche Boxster zu stoppen. Wenn es um offene Leidenschaft, grandiosen Kurvenspaß und unerfüllte Automobilträumereien geht - dann steht ein Lamborghini ganz oben auf der Wunschliste. Bärenstark soll er sein. Die Nachbarn neidgrün werden lassen und am besten auf ein festes Dach verzichten. Schließlich ist ein Lamborghini ohnehin nur was für die schönen Tage des Lebens – gerade als Roadster.

Schneller als erwartet ist also die erste Hälfte des Traumduos gefunden: Der Lamborghini Gallardo Spyder – erst wenige Monate auf dem Markt und bereits ein Megaseller. Lamborghini kommt mit der Produktion des offenen Spaßmachers gar nicht nach. Vor allem der US-amerikanische Markt schreit nach dem kantig-kernigen Design-Boliden, dem unter kräftiger Mithilfe von Audi sportliches Leben eingehaucht wird.

Die italienische Flunder mit deutschen Genen hat zehn brüllende Zylinder, ist 520 PS stark und unglaubliche 314 km/h schnell. 0 auf Tempo 100 in kaum mehr als vier Sekunden sind ein Wort. So ein Lamborghini ist trotz E-Gear-Getriebe und Allradantrieb kaum etwas für den harten Alltag. Wer dem 1,8 Tonnen schweren Boliden Feuer unterm Hintern macht, verbraucht leicht 20 bis 25 Liter Premiumkraftstoff auf 100 Kilometern, hat enge Sportsitze und einen Kofferraum, der mit 100 Liter Fassungsvermögen eher ein Handschuhfach ist.

Der offene Gallardo ist etwas für die sonnige Ausfahrt am Sonntagnachmittag. Christopher Cross, Barry White und Guns’n’Roses in den CD-Wechsler und das Navigationssystem auf unendlich – was für ein automobiler Kurzurlaub? Bloß nicht vergessen, das Handy auszuschalten. Mit der warmen Sonne im Haar und 520 PS im Rücken will man nicht gestört werden.

Die einzelnen Gänge werden bullig ausgedreht, der Allradantrieb krallt sich beim Beschleunigen in den weichen Asphalt. Der Lamborghini kann und will immer – allein der röhrende Sound ab 3.800 Touren nervt. Etwas. Aber es ist schließlich keine Schande, mit so einem Renner untertourig zu fahren. Naja, vielleicht doch – wir sind schließlich in einem Traum unterwegs. Schwächen interessieren da nur am Rande. Das gilt auch für den engen Innenraum, der kaum jemandem über 1,80 Meter Körpergröße Freude machen dürfte. Doch wir fahren sowieso immer offen.

Wollen wir bequem und lässig cruisen oder wenn das Wetter muckt, nehmen wir einfach das zweite Auto, das in der Doppelgarage meterhoch über dem Lambo thront. Diesmal weder aus deutscher noch italienischer Produktion, sondern ein waschechter Brite mit nahezu unbegrenzten Offroadfähigkeiten. Nicht, dass man das Geländepotenzial jemals genutzt hätte. Aber es ist gut zu wissen, dass man jederzeit könnte, wenn man den wollte. Und weil wir es sportlich lieben ist es kein gewöhnlicher Range, sondern der Range Rover Sport – sogar ein Diesel. Sparen darf ja auch im Traum einmal erlaubt sein. Und der Range Sport TD V6 hat allemal genug Kraft, um im harten Alltagseinsatz zu bestehen. Der 2,7 Liter große Turbodiesel stammt aus der Ford-PSA-Kooperation und befeuert auch zahlreiche andere Modelle.

, Faszination
Dieselpower
, Faszination

Doch reichen 140 kW/190 PS und 440 Nm maximales Drehmoment wirklich, um standesgemäß mit einem 2,6 Tonnen schweren Allradler durch die Welt zu gondeln? Es reicht – zumindest wer bei schneller Autobahnfahrt keine Wunder erwartet. Ab Tempo 160 wird es dünn, doch dann hilft schließlich der Gedanke an den Gallardo Spyder, der in der heimischen Garage auf den nächsten Ausritt wartet. Der schafft dann Tempo 314.

Wer einen Range Rover für das normale Alltagsprogramm sucht, ist mit dem TD V6 gut bedient. Im Gegensatz zu seinen stärken V8-Benzinbrüdern gibt er sich mit rund elf Litern Diesel auf 100 Kilometern zufrieden. Die V8-Versionen mit und ohne Kompressor schlucken deutlich über 20 Liter.

Der Range Rover Sport bietet neben dem unvergleichlich britischen Landlord-Image all das, auf was man beim Lamborghini verzichten muss. Platz und Alltagstauglichkeit gibt es hier im Überfluss. Gut, das Cockpit könnte etwas schicker sein. Und durch den breiten Mitteltunnel ist der Knieraum vorne trotz 4,79 Meter Gesamtlänge alles andere als opulent. Im Fond gibt es Dank des 2,75 Meter langen Radstandes mehr als ausreichend Platz. Edles Leder, Sitzheizung und ein getrenntes Audiosystem sorgen für das nötige Wohlbefinden auf längeren Strecken.

Während der italienische Renner mit einem Winzlings-Kofferraum auskommt, muss bei einer Tour im Range Rover nichts Wichtiges zu Hause bleiben. Das Gepäckabteil des Briten schluckt bis zu 2.045 Liter. Zarte Hände vermissen beim Wochenendeinkauf höchstens die elektrische Heckklappe.

, Faszination
Jeder eine Idealbesetzung
, Faszination

Das Fahrverhalten des Range Rover Sport ist über jeden Zweifel erhaben. Mit dem anfängersicheren Terrain-Response-System gibt es auch im Schnee, Sand oder Geröll kaum Grenzen. Eine Luftfederung, die gute Sechsgang-Automatik und ein ordentlich abgestimmtes Fahrwerk erledigen den Rest. Allein das mächtige Gewicht des 4x4-Briten lässt einen auf und abseits befestigter Straßen an Grenzen stoßen.

Die sucht man beim nur 1,20 Meter hohen Gallardo Spyder vergebens. Wer ihm die Sporen gibt, wird seinen Meister finden. Eine nahezu ideale Gewichtsverteilung von 47:53, der bärenstarke Zehnzylinder und der intelligente Allradantrieb lassen den Piloten mit Höchstgeschwindigkeit durch die Lande donnern - wo er denn darf. Allein an der Wendigkeit des Spyders hapert es. Die Lenkung ist schwergängig. Und für enge Kehren gibt es agilere Boliden.

Jeder Traum ist mal zu Ende – auch dieser. Ein Lamborghini Gallardo Spyder und ein Range Rover Sport sind die traumhafte Idealbesetzungen für die eigene Doppelgarage. Das nötige Kleingeld allerdings ist Voraussetzung. Ein gut ausgestatteter Range Rover Sport TD V6 inklusiv elektrischen Ledersitzen, Xenonlicht, DVD-Navigation und anderen Annehmlichkeiten kostet rund 56.000 Euro. Ein Schnäppchen gegenüber dem Lamborghini Gallardo Spyder. Für den sind mit gleichen Komfortextras mindestens 175.000 Euro fällig. Macht unterm Strich kaum mehr als 230.000 Euro, die dann in der Garage stehen. Im Traum zumindest.

Faszination
Stand: Faszination Artikel bookmarken
Text:  Eine eMail an Stefan Grundhoff schicken Auf Artikel linken
Fotos: Grundhoff

alle-autos-in.de
User-Kommentar
alle-autos-in.de Abstandsmarker
Empfehlungen rund um autos
Empfehlungen
Faszination
Faszination
Mehr PraxistestsVorgeschlagene PraxistestsThema autosMehr PraxistestsPrtaxistests über autos
Mehr Praxistests Opel Astra 1.6 CDTI
Fahrendes Argument
Der neue Opel Astra macht es den notorischen Gegnern der Marke aus Rüsselsheim nicht leicht. Warum? Er gefällt! Und das nahezu ohne Wenn und Aber. Nur ein paar kleine Macken nerven. |Mit Video| mehr ...
Opel Astra 1.6 CDTI  - Fahrendes Argument
Mehr Autos
Mehr über AutosAktuelle FahrberichteFahrberichte über autosAutos und fahrberichteFahrberichte
Multimedia bei alle-autos-in.de
Videos über autos auto-videos autos und videos alle-autos-in.de autos autovideos alle autos
Zwischenzeile bei alle-autos-in.de
Faszination
Faszination
 Faszination Übersicht FaszinationZum Seitenanfang Seitenanfang Zum Seitenanfang         
Faszination
Faszination
             
Let Google translate this page to:  English Français Italiano Türkçe Russkiy Polski Español Greek Svenska Dansk Magyar Hrvatski Japan Chinese Hindi Korean

 


© Copyright 2004 - 2016 by alle-autos-in.de - Alle Rechte vorbehalten
 | alle-autos-in.de bei Google+
Helfen Sie uns, alle-autos-in.de besser zu machen - schreiben Sie uns Ihre Vorschläge
Weitere Angebote aus unserem Netzwerk: motor-shops.de, cars-of-europe.com, x-raetsel.de, wolff-n-friends.de, press-inform.com
Copyright für alle-autos-in.de

 

 

Marke: