Faszination FaszinationFaszination
Faszination Faszination
Faszination faszination Faszination faszination faszination faszination Faszination
 alle autos Home  zum thema autos Faszination  autos Mobile Version 

Faszination  Faszination: Maserati MC 12 Corsa

12er Pack Adrenalin



Meine Yacht. Meine Villa. Mein Auto? Die Karte sticht, wenn der Maserati MC 12 Corsa darauf zu sehen ist. 755 PS, nur zwölf mal gebaut. Und allein für die Mehrwertsteuer könnte man sich einen fabrikneuen Lamborghini kaufen.

 
 Maserati MC 12 Corsa
  
 Maserati MC 12 Corsa  - Foto: Hersteller  Maserati MC 12 Corsa - Foto: Hersteller  Maserati MC 12 Corsa - Foto: Hersteller  Maserati MC 12 Corsa - Foto: Hersteller  Maserati MC 12 Corsa - Foto: Hersteller  Maserati MC 12 Corsa - Foto: Hersteller

Die Inspiration für den Corsa kam vom MC 12 GT1, mit dem Maserati in der internationalen FIA GT-Meisterschaft reihenweise Erfolge feiert. Von all den Startnummern und Sponsoren-Aufklebern befreit, versprüht der Corsa pure Eleganz und Schönheit. Die blaue Rennflunder duckt sich sprungbereit auf den Asphalt wie ein kraftstrotzender Sprinter, der nur auf den Startschuss wartet.

Weil der Mittelmotor-Sportwagen für keine Rennserie homologisiert werden musste, konnten sich die Maserati-Ingenieure richtig austoben. Das V12-Triebwerk darf sich rühmen, satte 755 Pferdestärken bei 8000 Umdrehungen auf die Straße zu bringen. Bei einem Fahrzeuggewicht von etwas mehr als 1,1 Tonnen ergibt das ein Leistungsgewicht von 1,52 Kilogramm pro PS.

Das Drehmoment von 740 Newtonmetern bei 5.500 Touren treibt selbst verwöhnten Sportwagen-Fahrern Glanz in die Augen. Maserati hat auch auf den Air Restrictor verzichtet. Der reduziert bei den Rennwagen die Menge der Ansaugluft und frisst damit Leistung. Solche Beschränkungen kennt der Corsa nicht. Der Wermutstropfen: Eine Straßenzulassung hat das Karbon gewordene Rennfieber nicht. Über die Höchstgeschwindigkeit schweigt Maserati sich aus. Sie dürfte jedoch locker ausreichen, um so ziemlich alles zu versägen, was vier Räder hat und nicht gerade von Raketen beschleunigt wird.

Damit das pfeilschnelle Ungetüm auch zum Stehen kommt, schmiegen sich groß dimensionierte Karbon-Bremsen an die gewaltigen 18-Zöller. Auf ABS muss der Fahrer allerdings verzichten.

, Faszination
Ein bisschen alltagstauglich
, Faszination

Dafür geht es im Innenraum des Wagens fast schon bequem zu. Fahrer und Beifahrer werden von edlem schwarz-blauen Interieur umgeben. Vor dem Piloten ein Armaturenträger mit Rundinstrumenten, die natürlich vom Drehzahlmesser dominiert werden. Mit einem Start-Knopf auf der Mittelkonsole wird das V12-Ungetüm zum Leben erweckt und sorgt füt Good Vibrations. Fast schon spießig wirken da die gewöhnlichen Lüftungs-Drehschalter, die elektrische Spiegelverstellung oder die 12 Volt-Steckdose im Innenraum. Aber warum sollte man in einem der seltensten Supersportwagen aller Zeiten nicht auch mal sein Handy aufladen können.

Die Monocoque-Karosse aus Karbonfasern strahlt ab Werk in der Farbe "Blue Victory". Auf Anfrage liefert Maserati den Wagen auch in einer anderen Farbe – bei einem Stückpreis von einer Millionen Euro plus Mehrwertsteuer darf man dieses Entgegenkommen aber auch erwarten.

Doch wer sich diesen Auto-Traum erfüllen kann, für den ist Geld ohnehin Nebensache. Auch um den Nachbarn neidisch zu machen, taugt der MC 12 Corsa nur bedingt. Denn eine Straßenzulassung hat der Wagen ja nicht. Man wird ihn nur auf privaten Rennpisten antreffen. Maserati verspricht außerdem spezielle Veranstaltungen, bei denen MC 12-Fahrer ihre Boliden auf internationalen Rennstrecken ausfahren können.

Schließlich wäre es schade, wenn die traumhaft schönen Dreizack-Renner in den Sammler-Garagen diverser Ölscheichs eingesperrt blieben: So ein Auto will ab und zu auf freier Asphaltbahn zeigen, was in ihm steckt.

Faszination
Stand: Faszination Artikel bookmarken
Text:  Eine eMail an Sebastian Viehmann schicken Auf Artikel linken
Fotos: Hersteller

alle-autos-in.de
User-Kommentar
alle-autos-in.de Abstandsmarker
Empfehlungen rund um autos
Empfehlungen
Faszination
Faszination
Mehr PraxistestsVorgeschlagene PraxistestsThema autosMehr PraxistestsPrtaxistests über autos
Mehr Praxistests Opel Astra 1.6 CDTI
Fahrendes Argument
Der neue Opel Astra macht es den notorischen Gegnern der Marke aus Rüsselsheim nicht leicht. Warum? Er gefällt! Und das nahezu ohne Wenn und Aber. Nur ein paar kleine Macken nerven. |Mit Video| mehr ...
Opel Astra 1.6 CDTI  - Fahrendes Argument
Mehr Autos
Mehr über AutosAktuelle FahrberichteFahrberichte über autosAutos und fahrberichteFahrberichte
Multimedia bei alle-autos-in.de
Videos über autos auto-videos autos und videos alle-autos-in.de autos autovideos alle autos
Zwischenzeile bei alle-autos-in.de
Faszination
Faszination
 Faszination Übersicht FaszinationZum Seitenanfang Seitenanfang Zum Seitenanfang         
Faszination
Faszination
             
Let Google translate this page to:  English Français Italiano Türkçe Russkiy Polski Español Greek Svenska Dansk Magyar Hrvatski Japan Chinese Hindi Korean

 


© Copyright 2004 - 2016 by alle-autos-in.de - Alle Rechte vorbehalten
 | alle-autos-in.de bei Google+
Helfen Sie uns, alle-autos-in.de besser zu machen - schreiben Sie uns Ihre Vorschläge
Weitere Angebote aus unserem Netzwerk: motor-shops.de, cars-of-europe.com, x-raetsel.de, wolff-n-friends.de, press-inform.com
Copyright für alle-autos-in.de

 

 

Marke: