Daimler Daimler Daimler
Daimler Daimler Daimler
Daimler
Daimler Daimler Daimler Daimler Daimler Daimler Daimler
  Home    Neuvorstellungen  Jaguar
Daimler
Daimler
 

  Neuvorstellung: Daimler Super Eight

 

Comeback auf britisch



 

Daimler – die älteste heute noch existierende Automobilmarke aus Großbritannien - feiert in diesen Tagen ihr Comeback: Der neu entwickelte Daimler Super Eight rollt zu den Händlern. Luxus pur auf Jaguar-Basis.

  
Daimler  Super Eight
  
Daimler  Super Eight Daimler  Super Eight Daimler  Super Eight Daimler  Super Eight Daimler  Super Eight Daimler  Super Eight
Seit über hundert Jahren steht "Daimler" für eine lange Reihe automobiler Klassiker - Made nicht in Sindelfingen sondern in UK. Von den legendären Double Six V12 Daimler der 1920er Jahre, mit denen König George V. auszufahren pflegte, bis zu den Sovereign- und Double-Six-Modellen der 1960er und 70er stand die älteste britische Automarke für Luxus, Eleganz und Individualität. Seit 109 Jahren werden Daimler-Modelle gebaut. Und nun geht es nach sieben Jahren Pause weiter: Die seit 1960 zu Jaguar gehörende Marke präsentiert ein neues Modell. Mit der Rückkehr der Marke Daimler reagiert die Konzernmutter Ford auf Kundenwünsche - mit dem Daimler Super Eight. Die Preise für die Limousine beginnen bei 112.500 Euro.

Im Innern des Super Eight, der auf dem Jaguar XJ mit langem Radstand basiert, erwartet den Besitzer üppiger Komfort mit ausgesuchten Materialien und umfangreicher Ausstattung – unter anderem einer sprachgesteuerten Vierzonen-Klimaautomatik, einem Multimedia-Entertainmentsystem und einer elektrisch einstellbaren Einzelsitzanlage samt ausklappbaren Picknicktischen.

Bein-Freiheit

Dank des längsten Radstands im Luxus-Segment und üppiger Innenraumproportionen verwöhnt der 5,22 Meter lange Daimler Super Eight im Fond mit viel Sitzkomfort. Mit einer Beinfreiheit von nicht weniger als einem Meter genießen Fondpassagiere viel Platz, ohne dass der Sitzkomfort von Fahrer oder Beifahrer dadurch eingeschränkt wird.

Zudem können die Fondpassagiere das für sie ideale Komfortniveau selbst bestimmen - mit einer elektrischen Rücksitzeinstellung inklusive vierfach einstellbarer Lendenwirbelstütze und einer Bedienung des Beifahrersitzes von hinten. In die Rücklehnen der Vordersitze sind ausklappbare Picknicktische integriert, auf denen man beispielsweise auch einen Laptop abstellen und anschließen kann. Als Teil des Multimediasystems sind auf Wunsch in die vorderen Kopfstützen integrierte Bildschirme erhältlich, die sich als DVD- oder Computerspielmonitor nutzen lassen. iPod- und MP3-Player können ebenfalls an das System angeschlossen werden.

Markenzeichen

Für eine optimale Sitzposition des Fahrers sorgen neben dem mehrachsig verstellbaren sowie mit Heiz- und Memoryfunktion ausgestatteten Fahrersitz das längs- und neigungsverstellbare Lenkrad sowie eine elektrisch einstellbare Pedalerie. DVD-Navigationssystem, Vierzonen-Klimaautomatik, Freisprecheinrichtung und Audioanlage werden über einen Touchscreen gesteuert. Ein Markenzeichen von Daimler sind seit jeher ausgesuchte Materialien. Auch das neue Modell steht in dieser Tradition. Es ist in drei klassischen Ausstattungsvarianten mit weich genarbtem Leder erhältlich. Polierte Walnusswurzelholz-Furniere mit kunstvoll eingearbeiteten Kontrastintarsien verleihen dem Interieur eine exquisite Note.

Der neue Daimler wird in sechs Lackierungen angeboten – darunter die zwei exklusiven Daimler-Farbtöne Garnet (ein Metallic-Burgunderton) und Westminster Blue. Weitere klassische Daimler-Details sind der geriffelte Kühlergrill mit geschwungenem "D"-Emblem, 18-Zoll-Leichtmetallräder sowie verchromte Einfassungen an Außenspiegeln und Rücklichtern.

Abgespeckt

Hinter dem charakteristischen Grill blubbert das Herz des Daimler: der unverändert vom XJ übernommene 4,2-Liter-V8-Kompressormotor. Dank einer Leistung von 291 kW (395 PS) bei 6100 U/min und eines bulligen Drehmoments von 541 Nm bei 3500 U/min schafft der Super Eight den Sprint von 0 auf 100 km/h in nur 5,3 Sekunden und erreicht eine elektronisch abgeregelte Höchstgeschwindigkeit von 250 km/h. Der Durchschnittsverbrauch soll bei 12,3 Liter liegen. Mit ausschlaggebend für diese Leistung sind ein Sechsgang-Automatikgetriebe und die Aluminium-Leichtbauweise von Fahrwerk und Karosserie. Durch die Bauweise konnten gegenüber der letzten Daimler-Generation mehr als 200 Kilogramm Gewicht eingespart werden.

 alle Screensaver 

 Text: Jürgen WolffStand: 10.12.2005
 Fotos: Hersteller 
  
 Neuvorstellung Übersicht NeuvorstellungZum Seitenanfang Seitenanfang Zum Seitenanfang  
[ Home | Katalog | Neuvorstellungen | WebNews | Fahrberichte | Praxistests | Vergleichstests ]
[ Specials | Faszination | Fotoshows | ShowTime | Screensaver | Reportage | Technik | MotorShops ]
[ Impressum | WebNewsLetter | Mediadaten | Presse | WebNapping | ContentSelling | Sitemap | Kontakt ]
© Copyright 2004 - 2005 by alle-autos-in.de - Alle Rechte vorbehalten
Weitere Online-Angebote aus unserem Netzwerk:
motor-shops.de, auto-test-und-technik.de, jourweb.com, web2help.de, wolff-n-friends.de, press-inform.com