Citroen
Citroen C5 HDi 135 Tendance Kombi Citroen C5 HDi 135 Tendance KombiCitroen C5 HDi 135 Tendance Kombi
Citroen Citroen C5 HDi 135 Tendance Kombi Citroen Citroen C5 HDi 135 Tendance Kombi Citroen
Citroen
Citroen C5 HDi 135 Tendance Kombi fahrbericht Citroen C5 HDi 135 Tendance Kombi fahrbericht fahrbericht fahrbericht Citroen C5 HDi 135 Tendance Kombi
 alle autos Home  zum thema autos Fahrberichte  autos Alfa bis Citroën  autos Mobile Version 
Citroen
Citroen

Citroen C5 HDi 135 Tendance Kombi  Fahrbericht: Citroën C5 HDi Kombi

Französisches Flaggschiff



Länger, gestreckter ist er geworden - optisch und tatsächlich. Und unter dem Blechkleid verbergen sich ein paar neue technische Gimmicks. Der C5, Flaggschiff der Citroën-Flotte, wurde innen und außen gründlich überarbeitet.

 
Citroen C5 HDi 135 Tendance Kombi
  
Citroen C5 HDi 135 Tendance Kombi - Foto: Hersteller Citroen C5 HDi 135 Tendance Kombi- Foto: Hersteller Citroen C5 HDi 135 Tendance Kombi- Foto: Hersteller Citroen C5 HDi 135 Tendance Kombi- Foto: Hersteller Citroen C5 HDi 135 Tendance Kombi- Foto: Hersteller Citroen C5 HDi 135 Tendance Kombi- Foto: Hersteller
Citroen C5 HDi 135 Tendance Kombi
Citroen C5 HDi 135 Tendance Kombi
Citroen C5 HDi 135 Tendance Kombi
Citroen C5 HDi 135 Tendance Kombi
Citroen C5 HDi 135 Tendance Kombi
Citroen
Videos zum Citroen und C5
Citroen C5
[+] Hoher Fahrkomfort, riesiger und praktischer Kofferraum, niedriger Verbrauch, umfangreiche Serienausstattung, serienmäßiger Rußfilter
[-] Gewöhnungsbedürftige Assistenzsysteme, kleine Bedienknöpfe

Schon als der C5 Anfang 2001 auf den Markt kam, gab es Lob für die Technik und harsche Kritik am Design: Zu unförmig, zu moppelig, zu wenig elegant und dynamisch - ein pausbäckiges Dickschiff. Die Designer bei PSA haben sich diese Kritik zu Herzen genommen: Der neue C5 wirkt länger, gestreckter, besser proportioniert. Das liegt einmal daran, dass er tatsächlich an Länge zugelegt hat: Die Limousine vorne und hinten, der Kombi vorne jeweils um sechs Zentimeter. Es liegt aber auch an optischen Retuschen: An den breit gezogenen Rückleuchten etwa, die wir ähnlich und mit gleicher Absicht auch beim neuen Audi A4 finden, an dem matten Schwarz, das dem Wagen unterhalb der Schweller und Stoßfänger eine Tarnkappe verpaßt, an den Sicken, die die Karosserie nun strukturieren, an dem neuen "Kühlergrill" mit integriertem Firmenlogo und an ein paar anderen Designer-Kniffen. Die sechs Zentimeter vorne verbessern so ganz nebenbei auch noch das Crash-Verhalten.

Neu gestaltet wurde auch der Innenraum. Kein allzu billig wirkendes Holzimitat mehr, und auch sonst wertiger wirkende Materialien in harmonischen Farben. Die Instrumente sind jetzt mattsilbern eingefaßt und besser ablesbar. Über die Größe der Knöpfe kann man diskutieren, über die Anordnung kaum: Das wichtigste konzentriert sich - wenn man einmal den Überblick gewonnen hat - gut erreichbar in der Mittelsäule.

, Fahrbericht
Automatisch geradlinig
, Fahrbericht

Mittelsäule - das ist im Falle C5 eine gute Überleitung zum Thema Sicherheitstechnik. Denn was Citroën da an Neuheiten in den C5 gepackt hat, wird Stoff genug für lange Diskussionen über Sinn und Unsinn bieten. In der Mittelsäule integriert ist zum Beispiel ein Signal, das nicht ohne Penetranz anzeigt, ob die Sicherheitsgurte geschlossen sind. Nur: Während auf den Vordersitzen Sensoren registrieren, ob dort überhaupt jemand sitzt, ist das auf den Rücksitzen anders: Dort gibt es bei offenen Gurten immer ein Signal - egal, ob mit oder ohne Passagier. Wenn man ohne Anhang unterwegs ist, nervt das doch ziemlich.

Zweischneidig auch der AFIL Spurassistent. Überfährt der Wagen mit mehr als 80 km/h eine Fahrbahnmarkierung, setzt sich einer von zwei Elektromotoren in der Fahrer-Sitzfläche in Gang, der dann eine - wie es Citroën vornehm umschreibt - "deutlich spürbare Vibration" erzeugt und den Fahrer warnt. Warum kein Warnlämpchen, kein Warnton? Weil das dem Fahrer bei lautem Radio oder tiefem Sekundenschlaf nicht viel hilft, argumentiert man bei Citroën: "Wir erwischen den Fahrer an einer Stelle, wo er völlig schutzlos ist."

, Fahrbericht
Blinken lernen
, Fahrbericht

Wohl wahr. Und bei allem Gemäkel: Unter`m Strich ist beides hilfreich. Der Gurtsensor hinten, weil er auch meldet, wenn die zappeligen Kids sich während der Fahrt mal kurzerhand von allen Fesseln befreien. Und der Spurassistent, weil er nicht nur vor einem unbeabsichtigten Abflug in die Botanik bewahren kann, sondern auch zu verkehrsgerechtem Verhalten erzieht: Wer ohne zu blinken die Spur wechselt, wird mit Rumpeln am Hintern bestraft - Blinken schaltet den Linien-Sensor aus.

Auch der neue C5 ist zwar ordentlich, aber nicht gerade sportlich motorisiert. 60 Prozent aller Käufer entscheiden sich für den Kombi, 71 Prozent für einen Diesel - die meisten davon für den HDi 135 mit nun 100 kW/136 PS. Der Automatik-Diesel hat aus Gründen der besseren Harmonie den "alten" 2.2-HDi-Motor mit 98 kW/133 PS. So oder so: Der HDi muss beim Kombi dann 1,6 Tonnen Leergewicht bewegen. Das macht er für einen Reisewagen sehr passabel und laufruhig - Autofahrer mit sportlicherem Einschlag allerdings werden nur bedingt auf ihre Kosten kommen.

, Fahrbericht
Bequem und ohne Tadel
, Fahrbericht

Aber für die ist der C5 auch nicht gemacht. Seine Stärke ist das komfortable Reisen. Ein Wohltat wie gehabt das Hydractive Fahrwerk, das schlechte Straßen gekonnt wegbügelt. Die Sitze sind auch auf langen Strecken bequem und ohne Tadel. Und das hervorragende Automatikgetriebe verstärkt den Bequemlichkeitsfaktor des C5 noch einmal enorm: Gut abgestimmt, ohne Schaltloch zwischen den einzelnen Gängen - so läßt sich's cruisen.

Mit dem neuen C5 macht Citroën auch Schluss mit dem bisherigen Buchstabensalat. Statt SX oder VSX heißen die Ausstattungsvarianten nun "Style", "Tendance" und "Exclusive". In der preiswertesten Version - Limousine, 1.8 16V, Style - kostet der C5 jetzt 20.990 Euro. Der HDi 135 Kombi Exclusive mit 6-Gang-Handschaltung schlägt mit 29.390 Euro zu Buche. In der Tendance-Ausführung reichen 26.690 Euro.

Citroen C5 HDi 135 Tendance Kombi
Stand: Citroen C5 HDi 135 Tendance Kombi Artikel bookmarken
Text:  Eine eMail an Jürgen Wolff schickenCitroen Auf Artikel linken
Fotos: Hersteller

Wie entsteht ein Fahrbericht? Das erfahren Sie Citroen C5 HDi 135 Tendance Kombi hier

alle-autos-in.de
User-Kommentar
alle-autos-in.de Abstandsmarker
Empfehlungen rund um autos
Empfehlungen
Citroen C5 HDi 135 Tendance Kombi
Citroen
Citroen C5 HDi 135 Tendance Kombi
Die aktuellen PraxistestsDie aktuellen PraxistestsDie aktuellen PraxistestsDie aktuellen PraxistestsDie aktuellen Praxistests
Opel Astra 1.6 CDTI Opel Astra 1.6 CDTI
Fahrendes Argument
Der neue Opel Astra macht es den notorischen Gegnern der Marke aus Rüsselsheim nicht leicht. Warum? Er gefällt! Und das nahezu ohne Wenn und Aber. Nur ein paar kleine Macken nerven. |Mit Video| mehr ...
Opel Astra 1.6 CDTI  - Fahrendes Argument
Die aktuellen Neuvorstellungen
Die aktuellen NeuvorstellungenDie aktuellen NeuvorstellungenDie aktuellen NeuvorstellungenDie aktuellen Neuvorstellungen
Multimedia bei alle-autos-in.de
Videos über autos auto-videos autos und videos alle-autos-in.de autos autovideos alle autos
Multimedia
Citroen C5 HDi 135 Tendance Kombi
Citroen C5 HDi 135 Tendance Kombi
 Praxistest Übersicht FahrberichtZum Seitenanfang Seitenanfang Zum SeitenanfangDie Alternativen Die Alternativen zum Citroen 
Citroen C5 HDi 135 Tendance Kombi
Citroen C5 HDi 135 Tendance Kombi
             
Let Google translate this page to:  English Français Italiano Türkçe Russkiy Polski Español Greek Svenska Dansk Magyar Hrvatski Japan Chinese Hindi Korean

 


© Copyright 2004 - 2016 by alle-autos-in.de - Alle Rechte vorbehalten
 | alle-autos-in.de bei Google+
Helfen Sie uns, alle-autos-in.de besser zu machen - schreiben Sie uns Ihre Vorschläge
Weitere Angebote aus unserem Netzwerk: motor-shops.de, cars-of-europe.com, x-raetsel.de, wolff-n-friends.de, press-inform.com
Copyright für alle-autos-in.de

 

 

Marke: Citroen