Chrysler
Chrysler 300C 2.7 Chrysler 300C 2.7Chrysler 300C 2.7
Chrysler Chrysler 300C 2.7 Chrysler Chrysler 300C 2.7 Chrysler
Chrysler
Chrysler 300C 2.7 fahrbericht Chrysler 300C 2.7 fahrbericht fahrbericht fahrbericht Chrysler 300C 2.7
 alle autos Home  zum thema autos Fahrberichte  autos Alfa bis Citroën  autos Mobile Version 
Chrysler
Chrysler

Chrysler 300C 2.7  Fahrbericht: Chrysler 300C 2.7

Fußnote



Seit Markteinführung kann sich der Chrysler 300C vor Kunden kaum retten – leider bislang nur in den USA. Erfahrungsgemäß hat es eine ausländische Luxuslimousine wie der 300er gegen die mächtige deutsche Konkurrenz schwer. Bis im nächsten Jahr die bereits heiß erwartete Dieselversion mit Mercedes-Technik zu uns kommt, will Chrysler mit einem Einstiegsmodell die Kunden locken.

 
Chrysler 300C 2.7
  
Chrysler 300C 2.7 - Foto: press-inform Chrysler 300C 2.7- Foto: press-inform Chrysler 300C 2.7- Foto: press-inform Chrysler 300C 2.7- Foto: press-inform Chrysler 300C 2.7- Foto: press-inform Chrysler 300C 2.7- Foto: press-inform
Chrysler 300C 2.7
Chrysler 300C 2.7
Chrysler 300C 2.7
Chrysler 300C 2.7
Chrysler 300C 2.7
Chrysler
Videos zum Chrysler und 300
Chrysler 300
[+] Extravagantes Design, gute Serienausstattung, solider Motor
[-] Schwache Automatik, weiche Sitze im Fond, keine Heckklappenöffnung

Neben dem bärenstarken HEMI-V8- und einem 3,5-Liter-Motor ist das rund fünf Meter lange US-Flaggschiff nun auch mit einem 2,7-Liter-V6-Aggregat zu bekommen. Der Motor ist hierzulande ein alter Bekannter, treibt er doch bereits seit längerem die Sebring-Modellreihe an. Doch reichen 142 kW/193 PS um den mächtigen 300C auf Autobahnen und Landstraßen bei Laune zu halten?

Immerhin hält sich der Durchschnittsverbrauch mit 10,8 Litern Normalbenzin auf 100 km angenehm im Rahmen. Der Vierventiler enttäuscht mit seinem maximalen Drehmoment von 257 Nm bei 4.000 U/min nicht. Mit seinen knapp 200 PS erscheint der rund 1.8 Tonnen schwere Amerikaner für ein Basismodell alles andere als träge. 0 auf 100 km/h in 11,1 Sekunden und eine Höchstgeschwindigkeit von rund 210 km/h sind zwar keine Spitzenleistungen - aber allemal genug, um lässig über die Straßen Europas zu cruisen.

, Fahrbericht
Automatische Spaßbremse
, Fahrbericht

Wer mehr möchte, sollte sich auch nicht für den 300C 3.5, sondern gleich für den 5.7 HEMI mit seinen 340 PS entscheiden. Während der kleine V6-Motor im Chrysler keinen schlechten Job macht, drückt jedoch die alt-ehrwürdige Viergang-Automatik mächtig aufs Gemüt. Sie stammt ebenfalls aus der 3,5-Liter-Version und ist beim 300 C 2,7 eine echte Spaßbremse. Während sich die Konkurrenz zwischen fünf und sieben Gängen munter tummelt, lähmt die Automatik den Hecktriebler mächtig. Besonders an Steigungen und beim Überholen auf Landstraßen und Autobahnen wirkt die Viergang-Version, als habe sie schwere Gewichte an der Heckstoßstange hängen.

Schade. Denn der Gesamteindruck des Chrysler 300C 2.7 ist ein guter. Die Optik wirkt immer wieder beeindruckend und wenn die Designer das Heck etwas mutiger gezeichnet hätten, wären sicher ein paar Auszeichnungen mehr drin gewesen. Denn eine derart mächtige Front, eine solch betörend hohe Gürtellinie und so selbstbewusste 18-Zoll-Walzen hat sonst keiner. Das Fahrwerk zeigt sich komfortabel und ausgewogen. Es geht dabei sogar überraschend sportlich zu. Die Zahnstangenlenkung kann die amerikanischen Wurzeln dagegen nicht verhehlen. Hier wünscht sich der ambitionierte Fahrer – und solche sollen den 300C schließlich kaufen – etwas mehr Rückmeldung von der Straße.

, Fahrbericht
Platz für Riesen
, Fahrbericht

Das Platzangebot im Chrysler 300C ist mächtig. Vorne und hinten finden selbst Riesen mehr als üppige Dimensionen vor. Die Sitze sind bequem, könnten sich jedoch noch umfangreicher verstellen lassen. Auf der Rückbank stören die zu weiche Sitzfläche, die kurze Beinauflage und die lieblosen drei Kopfstützen, die sich nicht verstellen lassen. Eine Sitzheizung sollte im Fond einer Luxuslimousine ebenfalls drin sein. Erfreulich ist die vorbildliche Bedienung im jedoch wenig hochwertigen Armaturenbrett. Hier lässt der 300C die Liebe zum Detail vermissen, die sein Blechkleid gerade auszeichnet.

Vorbildlich zeigt sich dagegen die Serienausstattung: Klimaautomatik, Xenonlicht, 18-Zoll-Alufelgen, Einparkhilfe, elektrische Sitze und CD-Soundsystem sind Serie. In Sachen Sicherheit sind ABS, ESP, Front-, Kopf- und Seitenairbags bei jedem 300er an Bord. Sinnvollerweise sollte man das "Letter-Car" mit DVD-Navigation (teure 2.550 Euro) und Lederausstattung (1.700 Euro) ausstatten. Dann wächst der günstige Preis von 34.900 auf gerade einmal 39.150 Euro.

Chrysler 300C 2.7
Stand: Chrysler 300C 2.7 Artikel bookmarken
Text:  Eine eMail an Stefan Grundhoff schickenChrysler Auf Artikel linken
Fotos: press-inform

Wie entsteht ein Fahrbericht? Das erfahren Sie Chrysler 300C 2.7 hier

alle-autos-in.de
User-Kommentar
alle-autos-in.de Abstandsmarker
Empfehlungen rund um autos
Empfehlungen
Chrysler 300C 2.7
Chrysler
Chrysler 300C 2.7
Die aktuellen PraxistestsDie aktuellen PraxistestsDie aktuellen PraxistestsDie aktuellen PraxistestsDie aktuellen Praxistests
Opel Astra 1.6 CDTI Opel Astra 1.6 CDTI
Fahrendes Argument
Der neue Opel Astra macht es den notorischen Gegnern der Marke aus Rüsselsheim nicht leicht. Warum? Er gefällt! Und das nahezu ohne Wenn und Aber. Nur ein paar kleine Macken nerven. |Mit Video| mehr ...
Opel Astra 1.6 CDTI  - Fahrendes Argument
Die aktuellen Neuvorstellungen
Die aktuellen NeuvorstellungenDie aktuellen NeuvorstellungenDie aktuellen NeuvorstellungenDie aktuellen Neuvorstellungen
Multimedia bei alle-autos-in.de
Videos über autos auto-videos autos und videos alle-autos-in.de autos autovideos alle autos
Multimedia
Chrysler 300C 2.7
Chrysler 300C 2.7
 Praxistest Übersicht FahrberichtZum Seitenanfang Seitenanfang Zum SeitenanfangDie Alternativen Die Alternativen zum Chrysler 
Chrysler 300C 2.7
Chrysler 300C 2.7
             
Let Google translate this page to:  English Français Italiano Türkçe Russkiy Polski Español Greek Svenska Dansk Magyar Hrvatski Japan Chinese Hindi Korean

 


© Copyright 2004 - 2016 by alle-autos-in.de - Alle Rechte vorbehalten
 | alle-autos-in.de bei Google+
Helfen Sie uns, alle-autos-in.de besser zu machen - schreiben Sie uns Ihre Vorschläge
Weitere Angebote aus unserem Netzwerk: motor-shops.de, cars-of-europe.com, x-raetsel.de, wolff-n-friends.de, press-inform.com
Copyright für alle-autos-in.de

 

 

Marke: Chrysler