BMW
BMW M3 Cabrio BMW M3 CabrioBMW M3 Cabrio
BMW BMW M3 Cabrio BMW BMW M3 Cabrio BMW
BMW
BMW M3 Cabrio praxistest BMW M3 Cabrio praxistest praxistest praxistest BMW M3 Cabrio
 alle autos Home  zum thema autos Praxistests  autos Mobile Version 
BMW
BMW

BMW M3 Cabrio  Praxistest: BMW 3er M3 Cabrio

Schwer verliebt



Es regnet. Auf der bauchigen Motorhaube des BMW M3 kann man den Lauf der Tropfen verfolgen. Wenn sie den Powerdome erklimmen, scheinen sie vor Ehrfurcht kurz zu verharren, bevor sie der Wind zerstäubt.

 
BMW M3 Cabrio
  
BMW M3 Cabrio - Foto: Grundhoff BMW M3 Cabrio- Foto: Grundhoff BMW M3 Cabrio- Foto: Grundhoff BMW M3 Cabrio- Foto: Grundhoff BMW M3 Cabrio- Foto: Grundhoff BMW M3 Cabrio- Foto: Grundhoff
BMW M3 Cabrio
BMW M3 Cabrio
BMW M3 Cabrio
BMW M3 Cabrio
BMW M3 Cabrio
BMW
Videos zum BMW und 3er
BMW 335d Touring
BMW 335i
BMW 335i Cabriolet
BMW M3
BMW M3 auf der Rennstrecke
[+] Sehr gute Fahrleistungen, sportlich-straffes Fahrwerk, präzise Lenkung, sehr gutes Getriebe, Platz für vier Personen, gute Verarbeitung, annehmbarer Kofferraum bei geschlossenem Dach, sehr gute Bremsanlage
[-] Hohes Gewicht, sehr hoher Verbreauch, Dach nur im Stand zu öffnen, bei geschlossenem Verdeck beschwerlicher Einstieg nach hinten

Der BMW M3 ist kein Cabriolet wie jedes andere. Mehr als bei den meisten anderen offenen Lustobjekten stellt man sich bei ihm die Frage nach seinem Sinn. Dabei geht es gar nicht mal um das Verbrauch, der problemlos die 17-Liter-Marke knackt. Oder um den brachialen Schub von 400 Nm, der einen in die engen Sportsitze presst.

Die Qualitäten eines BMW mit dem Zusatz "M3" sind seit seiner Markteinführung in den späten achtziger Jahren unbestritten. Doch offen und M3 - das ist immer nur die zweitbeste Lösung. Denn auch Cabriovarianten wie der 330i oder 335i sind exzellent motorisiert und stehen kaum schlechter da als ein offener BMW M3.

Auch die neue Generation des sportlichsten Dreiers kommt also wieder im Dreierpack. Ähnlich wie beim alten E36 gibt es den M3 nicht nur als Coupé und Cabriolet, sondern auch als dezente Limousine mit den gleichen beeindruckenden Fahrleistungen.

Bei Sportwagen dieser Klasse zählt jedes Kilo. Und während der Viertürer mit 1.625 kg gerade mal einen halben Zentner mehr auf die Waage bringt als das extrem sportliche Coupé, hat der offene und 4,62 Meter lange M3 ein bisschen zu viel Speck auf den Rippen: Die 1.810 Kilogramm Leergewicht sieht man ihm durch die ohnehin aufgeblasenen Backen der Kotflügelverbreiterungen zwar nicht an. Doch man spürt sie – besonders im forschen Landstraßengalopp. Nicht, dass der sportliche Sonnenanbeter eine lahme Kiste wäre - aber das Mehrgewicht der aufwendigen Klappdachkonstruktion und der Verstrebungen kann der Bayer nicht lange verheimlichen.

, Praxistest
Bitte mit DKG
, Praxistest

Daran ändert auch das neue Doppelkupplungsgetriebe nichts, dass dem M3 - offen wie geschlossen - prächtig steht. Im Gegensatz zum bisherigen sequentiellen Sportgetriebe SMG schaltet die neue Doppelkupplung schneller, effektiver - und vor allem deutlich komfortabler als bisher. Der Spaßfaktor ist auf Landstraße besonders groß, wenn man im M-Sportmodus selbst die Gangwechsel in der Hand hat und über die Schaltpaddel am Lenkrad die Gänge schnacken lässt. Kleine LED-Leuchten im Drehzahlmesser zeigen, wann dies spätestens sein sollte.

Das neue automatisierte Getriebe arbeitet in seinen sieben Fahrstufen manuell oder automatisch so im Hintergrund, dass es nur so eine Wonne ist. Die Gangwechsel geschehen stimmig und ohne spürbare Zugkraftunterbrechungen. Kein Wunder: Die doppelte Kupplung hat den jeweils nächsten Gang bereits eingelegt. Zahlreiche Einstellmöglichkeiten machen das Drivelogik-Getriebe bei Bedarf besonders sportlich. Die Elektronik mit elf elektronisch gesteuerten Fahrprogrammen in strammer M-Abstimmung ermöglicht unter anderem fünf Schaltprogramme im automatisierten Modus, sechs manuelle Schaltprogramme und eine "Launch Control" für maximale Beschleunigung beim Kavalierstart.

Der vier Liter große V8-Motor leistet 309 kW/420 PS und ein maximales Drehmoment von 400 Nm bei 3.900 Touren. Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei - abgeregelten - 250 km/h. Beim Spurt von 0 auf 100 km/h nimmt die Doppelkupplung selbst engagierten Handschaltern 0,2 Sekunden ab und benötigt nur 5,3 Sekunden.

, Praxistest
Herren der Lage
, Praxistest

"Beim alten Modell hatten wir 40 Prozent Handschaltung und 60 Prozent SMG", berichtet Carsten Pries von der sportiven M-GmbH. "Gerade in den USA verkaufen wir nach wie vor sehr viele Handschalter. Das ist ein klares Statement der jeweiligen Fahrer: Ich beherrsche es und bin Herr der Lage." Deutsche und Europäer zeigen sich technikverliebter. So ist zu erwarten, dass zu dem 3.900 Euro teuren Doppelkupplungsgetriebe viele Kunden "ja" sagen werden.

Kaum ins Gewicht fallen dürfte dabei, dass sich der Durchschnittsverbrauch der M3-Familie leicht reduziert. Von den versprochenen 12,9 Litern SuperPlus auf 100 Kilometern ist in der Realität jedoch kaum etwas zu merken. 14 bis 17 Liter verbraucht der offene BMW M3 immer. Wenn es schnell gehen soll, kratzt man problemlos an der 20-Liter-Marke.

Der Hauptmarkt für den offenen BMW M3 dürfte trotz Tempolimit in den USA liegen. In Kalifornien oder Florida zeigt man eben besonders gerne auch offen, was man hat - und dass man könnte, wenn man nur wollen dürfte. Da kommt ein Supersportler wie der offene BMW M3 gerade recht, auch wenn das schwere Cabriodach und die geringere Verwindungssteifigkeit einen Teil der viel beschworenen Sportlichkeit kosten.

Ärgerlich, dass sich das BMW-Dach nach wie vor nur im Stand bedienen läßt. Aus diesem Cabrioalter ist man anderswo schon ein paar Jahre raus. Immerhin kann sich BMW damit rühmen, eines der sportlichsten Cabriolets zu produzieren. Der Basispreis für die Limousine des BMW M3 liegt trotz allenfalls mittelprächtiger Ausstattung bei 64.750 Euro, das Coupé beginnt bei 66.650 Euro. Frischluft ist 7.300 Euro teurer: Macht 73.950 Euro für das Cabrio.

BMW M3 Cabrio
Stand: BMW M3 Cabrio Artikel bookmarken
Text:  Eine eMail an Stefan Grundhoff schickenBMW Auf Artikel linken
Fotos: Grundhoff

Wie entsteht ein Praxistest? Das erfahren Sie BMW M3 Cabrio hier

alle-autos-in.de
User-Kommentar
alle-autos-in.de Abstandsmarker
Empfehlungen rund um autos
Empfehlungen
BMW M3 Cabrio
BMW
BMW M3 Cabrio
FahrberichteMehr FahrberichteMehr über autosVorschläge über Fahrberichte
Fahrberichte Audi R8 Spyder
Wirbelwind
Nach dem Coupé hat Audi nun die offene Version seines Supersportwagens R8 nachgereicht. Der Spyder glänzt mit mehr Leistung, neuer Karosseriestruktur - und grandiosem Sound. mehr ...
Audi R8 Spyder 5.2 FSI - Wirbelwind
Empfohlene Fahrberichte
Autos, Fahrbericht, Autotest, Autokauf, AutokatalogFahrberichteMehr AutosAutos NeuvorstellungenAutos, Fahrbericht, Autotest, Autokauf, Autokatalog
Multimedia bei alle-autos-in.de
Videos über autos auto-videos autos und videos alle-autos-in.de autos autovideos alle autos
Autos Zwischenzeile
BMW M3 Cabrio
BMW M3 Cabrio
 Praxistest Übersicht PraxistestZum Seitenanfang Seitenanfang Zum SeitenanfangDie Alternativen Die Alternativen zum BMW 
BMW M3 Cabrio
BMW M3 Cabrio
             
Let Google translate this page to:  English Français Italiano Türkçe Russkiy Polski Español Greek Svenska Dansk Magyar Hrvatski Japan Chinese Hindi Korean

 


© Copyright 2004 - 2016 by alle-autos-in.de - Alle Rechte vorbehalten
 | alle-autos-in.de bei Google+
Helfen Sie uns, alle-autos-in.de besser zu machen - schreiben Sie uns Ihre Vorschläge
Weitere Angebote aus unserem Netzwerk: motor-shops.de, cars-of-europe.com, x-raetsel.de, wolff-n-friends.de, press-inform.com
Copyright für alle-autos-in.de

 

 

Marke: BMW