BMW
BMW 3er 325 Ci BMW 3er 325 CiBMW 3er 325 Ci
BMW BMW 3er 325 Ci BMW BMW 3er 325 Ci BMW
BMW
BMW 3er 325 Ci praxistest BMW 3er 325 Ci praxistest praxistest praxistest BMW 3er 325 Ci
 alle autos Home  zum thema autos Praxistests  autos Mobile Version 
BMW
BMW

BMW 3er 325 Ci  Praxistest: BMW 3er 325 Ci

Zeitlos schön



Das 3er Coupé von BMW gehört nach wie vor zu den schönsten Autos auf dem Markt. Während sich Limousine und bald auch Touring bereits im Gewand des Nachfolgers präsentieren, sind Cabriolet und Coupé noch mit dem Blechkleid der alten E-46er-Baureihe unterwegs.

 
BMW 3er 325 Ci
  
BMW 3er 325 Ci - Foto: Hersteller BMW 3er 325 Ci- Foto: Hersteller BMW 3er 325 Ci- Foto: Hersteller BMW 3er 325 Ci- Foto: Hersteller BMW 3er 325 Ci- Foto: Hersteller BMW 3er 325 Ci- Foto: Hersteller
BMW 3er 325 Ci
BMW 3er 325 Ci
BMW 3er 325 Ci
BMW 3er 325 Ci
BMW 3er 325 Ci
BMW
Videos zum BMW und 3er
BMW 335d Touring
BMW 335i
BMW 335i Cabriolet
BMW M3
BMW M3 auf der Rennstrecke
[+] Drehfreudiger Sechszylinder, zeitloses Design, sehr gutes Fahrwerk
[-] Schlechte Serienausstattung, Getriebe allzu ruckelig, teure Extras

Die Formel-1 ist bereits seit vielen Jahren eine Spielwiese der Autokonstrukteure. Was sich im Rennsport bewährt, kommt oftmals in ähnlicher Form auch in die Alltagsautos. Beispiel sequentielles Getriebe. Viele Hersteller bieten mittlerweile ein halbautomatisches Getriebe als Ergänzung zu Automatik und Handschaltung an. Auch die Münchner Autobauer verpflanzten das einst nur im Rennsport genutzte Getriebe in Straßenfahrzeuge. Bot BMW das "SMG" zunächst nur im Supersportler M3 an, ist es mittlerweile auch in anderen Modellen zu bekommen. Zum Beispiel im BMW 325ci SMG.

Auffällig bereits auf den ersten Blick die beiden grauen Bedienpaddel am Lenkrad. Dazu eine Schaltkonsole mit der Aufschrift "R", "N", "+" und "-". Zunächst der Start: Fuß auf die Bremse und den Hebel in Position "N" gebracht – nur so geht es los. Dann entweder einen Vorwärtsgang (1 oder 2) eingelegt und schon kann es losgehen. Im Gegensatz zur Automatikversion fährt der 325ci SMG nicht bereits vom Standgas. Erst mit leichter Verzögerung nimmt der Motor den Gasdruck an. Dann geht es aber vehement nach vorn. Ein Blick auf den Drehzahlmesser - und irgendwo zwischen 3.000 und 5.000 mit den Paddeln oder dem Schaltknauf schalten. Der Fuß kann auf dem Gas bleiben. Wer nicht gerade Vollgas fährt, sollte beim Schaltvorgang das Gaspedal kurz etwas lupfen – sonst ruckelt es merklich.

, Praxistest
Souveräner Vortrieb
, Praxistest

Nach kurzer Eingewöhnungszeit klappen die Schaltvorgänge zwischen den sechs Stufen immer besser. Die Gänge werden mutig ausgedreht. Erst dann wird eine der beiden Lenkradwippen kurz gezogen. Heruntergeschaltet wird durch Drücken der Paddel. Wer auf den Sport-Button in der Mittelkonsole drückt, bekommt eine kürzere Verzögerung beim Gangwechsel. Viel bringt das aber nicht.

Ansonsten fährt sich der 1,6 Tonnen schwere BMW 325ci überlegen. Fahrwerk und Lenkung – eine Klasse für sich. Das bekannte 2,5-Liter-Triebwerk ist durch nichts aus der Ruhe zu bringen. 141 kW/192 PS, 0 auf 100 km/h in rund als acht Sekunden, Höchstgeschwindigkeit über 235 km/h – da kommt Freude auf. Der Durchschnittsverbrauch des 325ci mit SMG lag im Praxistest bei rund 11,3 Liter SuperPlus auf 100 km. Nicht gerade wenig. Lohnt daher die Anschaffung des SMG-Getriebes?

, Praxistest
Kaum Vorteile
, Praxistest

Was den BMW 325ci betrifft: Nein.

So gut das sequentielle Getriebe zum Sportboliden BMW M3 mit seinem bulligen Sechszylinder und knapp 350 PS passt, so fehl am Platze ist es im 325er. Schlecht ist es nicht – aber sowohl die serienmäßige manuelle Handschaltung als auch die ebenfalls optionale Automatik mit Steptronic ist im BMW einfach zu gut, als dass das SMG daran knacken könnte. Richtig Spaß macht das Schalten nur dem, der sehr sportlich unterwegs ist und oft unter Volllast fährt. Im Stadtverkehr hat das SMG durch den oft ruckelnden Schaltvorgang Nachteile, auf Landstraße und Autobahn keine bemerkenswerten Vorteile.

Bleibt der Preis: Ganz billig ist das SMG-Vergnügen nicht. Ein schlecht ausgestattetet Basis-BMW 325ci kostet 34.000 Euro. Inklusiv entsprechender Ausstattung mit Xenonlicht, Sportsitzen, Klimaautomatik und Navigationssystem ist die 40.000-Euro-Marke schnell durchbrochen. Mit 1.600 Euro Aufpreis ist das SMG 400 Euro günstiger als die bessere Steptronic.

BMW 3er 325 Ci
Stand: BMW 3er 325 Ci Artikel bookmarken
Text:  Eine eMail an Stefan Zaumseil schickenBMW Auf Artikel linken
Fotos: Hersteller

Wie entsteht ein Praxistest? Das erfahren Sie BMW 3er 325 Ci hier

alle-autos-in.de
User-Kommentar
alle-autos-in.de Abstandsmarker
Empfehlungen rund um autos
Empfehlungen
BMW 3er 325 Ci
BMW
BMW 3er 325 Ci
FahrberichteMehr FahrberichteMehr über autosVorschläge über Fahrberichte
Fahrberichte Seat Leon
Kompaktpaket
Ziemlich genau zur Hälfte des aktuellen Modellzyklus schickt Seat für den kompakten Leon ein Update in das hart umkämpfte Segment der Golfklasse. So fährt sich der erfolgreiche Spanier. mehr ...
Seat Leon 1.6 TDI - Kompaktpaket
Empfohlene Fahrberichte
Autos, Fahrbericht, Autotest, Autokauf, AutokatalogFahrberichteMehr AutosAutos NeuvorstellungenAutos, Fahrbericht, Autotest, Autokauf, Autokatalog
Multimedia bei alle-autos-in.de
Videos über autos auto-videos autos und videos alle-autos-in.de autos autovideos alle autos
Autos Zwischenzeile
BMW 3er 325 Ci
BMW 3er 325 Ci
 Praxistest Übersicht PraxistestZum Seitenanfang Seitenanfang Zum SeitenanfangDie Alternativen Die Alternativen zum BMW 
BMW 3er 325 Ci
BMW 3er 325 Ci
             
Let Google translate this page to:  English Français Italiano Türkçe Russkiy Polski Español Greek Svenska Dansk Magyar Hrvatski Japan Chinese Hindi Korean

 


© Copyright 2004 - 2016 by alle-autos-in.de - Alle Rechte vorbehalten
 | alle-autos-in.de bei Google+
Helfen Sie uns, alle-autos-in.de besser zu machen - schreiben Sie uns Ihre Vorschläge
Weitere Angebote aus unserem Netzwerk: motor-shops.de, cars-of-europe.com, x-raetsel.de, wolff-n-friends.de, press-inform.com
Copyright für alle-autos-in.de

 

 

Marke: BMW