Baijah
Baijah Stalker Baijah Stalker Baijah Stalker
Baijah Baijah Stalker Baijah Baijah Stalker Baijah
Baijah
Baijah Stalker neuvorstellung Baijah Stalker neuvorstellung neuvorstellung neuvorstellung Baijah Stalker
 alle autos Home  zum thema autos Neuvorstellungen  autos Mobile Version 
Baijah
Baijah

Baijah Stalker   Neuvorstellung: Baijah Stalker

Kleinst-Kraxler fürs Grobe



Nach dem großen Tulos will der russische Offroad-Spezialist Baijah einen kompakten Geländewagen auf die Räder stellen. Der "Stalker" hat eine Kunststoff-Karosserie und wiegt nur 750 Kilogramm. Antriebsstrang und Motor kommen von Fiat.

 
Baijah Stalker
  
Baijah Stalker  - Foto: Hersteller Baijah Stalker - Foto: Hersteller Baijah Stalker - Foto: Hersteller Baijah Stalker - Foto: Hersteller Baijah Stalker - Foto: Hersteller Baijah Stalker - Foto: Hersteller

Über einen Mangel an üppigen Geländewagen kann sich der Markt zurzeit nicht beklagen. Doch je kleiner der Wagen sein soll, desto schmaler wird jedoch die Auswahl. Einer der wenigen Offroad-Zwerge ist der Suzuki Jimny, zu haben ab 14.600 Euro. Einen Fiat Panda 4x4 gibt es ab 12.250 Euro, doch echte Nehmer-Qualitäten im Gelände hat der kleine Italiener nicht.

Nun verspricht ein neues Auto Offroad-Vergnügen für kleines Geld: Unter dem Projektnamen "Thundra" hat der russische Geländewagen-Bauer Baijah ein kompaktes Fahrzeug entwickelt, das nach vier Jahren Entwicklungszeit kurz vor der Serienreife steht. "Der Verkaufspreis wird unter 10.000 Euro liegen", sagt Andreas Zerilli von Baijah Automotive. Das Fahrzeug soll unter dem Namen "Stalker" vermarktet werden.

Der Stalker ist mit 3,3 Metern Länge noch ein Stück kürzer als der Suzuki Jimny. Das Leiterrahmen-Chassis, extrem kurze Überhänge, ein kurzer Radstand und die große Bodenfreiheit versprechen gute Offroad-Eigenschaften.

Der russische Gelände-Zwerg wiegt leer je nach Antriebsstrang zwischen 750 und 1150 Kilogramm und hat eine Karosserie aus PU-Kunststoff. Sie soll zu rund 60 Prozent aus recyceltem Material bestehen und wird bei dem russischen Kunststoff-Riesen Apal gefertigt. Die hintere Dachpartie ist als abnehmbares Hardtop konzipiert, so dass die Fond-Passagiere – geschützt durch einen Überrollbügel - auch im Freien sitzen können.

, Neuvorstellung
Fiat statt Lada
, Neuvorstellung

Das Fahrzeug basierte ursprünglich auf der Plattform des Lada Niva - nun soll die Technik aber vom Fiat Panda 4x4 kommen. Der Stalker hat einen permanenten Allradantrieb mit zuschaltbarer zentraler Differenzialsperre. Auch die Motoren sollen deutlich moderner sein als das bewährte, aber Sprit schluckende 82 PS-Aggregat des Niva.

Als Motorisierung für den Stalker ziehe man sowohl Aggregate von Fiat als auch vom Smart in Erwägung, sagt Andreas Zerilli. In Frage kämen der Dreiliter-Diesel des Smart sowie von Fiat ein 80 PS-Benziner oder 90 PS-Dieselmotor mit optionalem Partikelfilter.

Einen Markt für den Stalker sieht Baijah vor allem in Südeuropa, wo der Wagen als Freizeit- und Mietfahrzeug Erfolg haben könnte. Auch als Plattform für Nutzfahrzeuge oder als Einsatzfahrzeug bei Organisationen wie den Vereinten Nationen rechnet die Firma mit regem Interesse für den leichten Kraxler. Mit einem Gürtel aus Aramid oder Kevlar-Fasern innerhalb der Karosserie könnte der Stalker dabei gar zum Schutzfahrzeug werden.

Wann der Wagen nach Deutschland kommt sowie die Details zur Ausstattung stehen noch nicht fest. Airbags und eine Klimaanlage sollen aber an Bord sein.

Baijah Stalker
Stand: Baijah Stalker  Artikel bookmarken
Text:  Eine eMail an Sebastian Viehmann schickenBaijah Auf Artikel linken
Fotos: Hersteller

alle-autos-in.de
User-Kommentar
alle-autos-in.de Abstandsmarker
Empfehlungen rund um autos
Empfehlungen
Baijah Stalker
Baijah
Baijah Stalker
Mehr PraxistestsVorgeschlagene PraxistestsThema autosMehr PraxistestsPrtaxistests über autos
Mehr Praxistests Opel Astra 1.6 CDTI
Fahrendes Argument
Der neue Opel Astra macht es den notorischen Gegnern der Marke aus Rüsselsheim nicht leicht. Warum? Er gefällt! Und das nahezu ohne Wenn und Aber. Nur ein paar kleine Macken nerven. |Mit Video| mehr ...
Opel Astra 1.6 CDTI  - Fahrendes Argument
Mehr Autos
Mehr über AutosAktuelle FahrberichteFahrberichte über autosAutos und fahrberichteFahrberichte
Multimedia bei alle-autos-in.de
Videos über autos auto-videos autos und videos alle-autos-in.de autos autovideos alle autos
Zwischenzeile bei alle-autos-in.de
Baijah Stalker
Baijah Stalker
 Neuvorstellung Übersicht NeuvorstellungZum Seitenanfang Seitenanfang Zum Seitenanfang         
Baijah Stalker
Baijah Stalker
             
Let Google translate this page to:  English Français Italiano Türkçe Russkiy Polski Español Greek Svenska Dansk Magyar Hrvatski Japan Chinese Hindi Korean

 


© Copyright 2004 - 2016 by alle-autos-in.de - Alle Rechte vorbehalten
 | alle-autos-in.de bei Google+
Helfen Sie uns, alle-autos-in.de besser zu machen - schreiben Sie uns Ihre Vorschläge
Weitere Angebote aus unserem Netzwerk: motor-shops.de, cars-of-europe.com, x-raetsel.de, wolff-n-friends.de, press-inform.com
Copyright für alle-autos-in.de

 

 

Marke: Baijah