Autoklassiker AutoklassikerAutoklassiker
Autoklassiker Autoklassiker
Autoklassiker autoklassiker Autoklassiker autoklassiker autoklassiker autoklassiker Autoklassiker
 alle autos Home  zum thema autos Autoklassiker  autos Mobile Version 

Autoklassiker  Autoklassiker: Promi-Autos

Honnis Range, Schimmis Käfer



Prominentes Blech gibt es bei der Automesse AMI in Leipzig zu sehen: Eine Sonderschau in der Glashalle zeigt die fahrbaren Untersätze berühmter Persönlichkeiten - und erzählt auch die Geschichten dazu.

 
 Promi-Autos
  
 Promi-Autos  - Foto: Viehmann  Promi-Autos - Foto: Viehmann  Promi-Autos - Foto: Viehmann  Promi-Autos - Foto: Viehmann  Promi-Autos - Foto: aaid  Promi-Autos - Foto: Viehmann

Für Fußballer Torsten Frings ist die 22 eine Glückszahl. An einem 22. hat nicht nur er Geburtstag, sondern auch eine seiner beiden Töchter. Und sein Trikot bei Werder Bremen ziert ebenfalls diese Zahl. Deshalb ließ sich Frings in die Polster seines Sportwagens eine römische 22 (XXII) sticken. Das ging sogar ab Werk, denn sein 343 PS starker Roadster vom Typ Wiesmann MF3 wurde wie alle Renner aus der Dülmener Sportwagen-Manufaktur Wiesmann genau nach Kundenwunsch in Handarbeit gefertigt und ausgestattet. Frings Flitzer ist eins der vielen Promi-Autos, die man noch bis zum 13. April in Leipzig bestaunen kann.

Dazu gehört der fast 100 Jahre alte Mercedes "Kardanwagen" von Fürst Ferdinand I. ebenso wie die BMW Isetta von Leopold Prinz von Bayern, Hans-Joachim Stucks BMW 2002 ti, der Audi Quattro von Rallye-Legende Hannu Mikkola oder der Alfa GTV des "Ein Fall für Zwei"-Ermittlers Claus Theo Gärtner.

Eines der unscheinbarsten Exponate ist ein blauer VW Käfer 1303 S, der einst Götz George gehörte. Der Schauspieler rollte mit dem Wagen in den 80er Jahren zum Drehort, wo er in die Rolle von Kommissar Schimanski schlüpfte. Georges Mutter sparte sich 1974 den 50 PS starken Käfer vom Munde ab und hinterließ das Auto später ihrem Sohn. 2002 verkaufte "Schimmi" den Wagen bei ebay zugunsten der Aktion "Lichtblicke".

, Autoklassiker
Dirk Bach liebt Amerikaner
, Autoklassiker

Alles andere als unscheinbar ist dagegen der GMC Pickup von Fernseh-Koch Tim Mälzer. Er soll den Wagen während einer durchzechten Kneipennacht erworben haben und ließ ihn komplett restaurieren.

Ziemlich mitgenommen sieht dagegen der Lincoln Mark Seven aus, mit dem "Dschungelcamp"-Moderator Dirk Bach durch die Gegend cruist. Der vollschlanke Komiker bekam den Ami-Straßenkreuzer von seinem Team geschenkt. "Ich liebe große amerikanische Straßenkreuzer, mit denen man entspannt und bequem fahren kann", sagte der 46-Jährige zu den Ausstellungs-Machern.

Auch herrschaftliche Hoheiten gehen ungern zu Fuß. Zur illustren Ansammlung von Staatskarossen gehört ein schwarzer Range Rover, Baujahr 1974. Prinz Charles höchstselbst und andere Mitglieder der Royal Family ließen sich im Range chauffieren, wenn sie zu Besuch in Berlin waren. Damit das gemeine Volk einen Blick aufs blaue Blut erheischen konnte, war der hintere Teil des Wagens nach oben offen. Der Innenraum ist natürlich mit rotem Samtteppich ausgekleidet. Die britische Garnison in Berlin hat Anfang der 80er Jahre den Wagen für seinen speziellen Zweck umgebaut.

Vielleicht hat Erich Honecker damals neidisch über die Mauer gelugt. Denn während NVA-Soldaten im offenen Kübel-Trabant durch Wald und Flur patrouillieren mussten, bediente sich der Staatsratsvorsitzende lieber beim bösen Klassenfeind: Sein zum Jagdwagen umgebauter lindgrüner Range Rover belastete die arg gebeutelte Staatskasse der DDR mit 300.000 Mark und verfügte über Standheizung, Lammfellsitze, ein hydraulisch betätigtes Verdeck und eine Seilwinde. Diesen Range in seinem Lauf hielten wohl weder Ochs noch Esel auf.

, Autoklassiker
Ein Cabrio für die Stalins
, Autoklassiker

Weniger geländetauglich, aber viel schicker ist das Tatra-Cabriolet, das einst Swetlana Stalin gehörte, der Tochter des sowjetischen Diktators Josef Stalin.

Ex-Bundeskanzler Helmut Kohl dagegen kann man sich eigentlich nur in einem gemütlichen Benz vorstellen. Die Ausstellung zeigt seinen Dienstwagen, einen 500 SEL von 1983. Statt Leder bevorzugte der Kanzler die bodenständige Veloursausstattung. Auf der Mittelkonsole befinden sich zwei klobige Telefonhörer, in der Tür die Schalter für Sitzheizung und -belüftung. Die Aschenbecher wurden offensichtlich ausgiebig benutzt. Die Kopf- und Beinfreiheit ist großzügig, zwischen Knie und Sitzlehne passt noch locker ein Aktenkoffer.

Für französische Staatsmänner kommt ein Mercedes natürlich nicht in Frage – dann schon eher ein Peugeot. In Leipzig gibt es zwei verlängerte Löwen-Karossen zu bewundern: Einen Peugeot 604, in dem Giscard d’Estaing fuhr, und den 607 Paladine aus dem Jahr 2000, der Präsident Nicolas Sarkozy im Mai 2007 zur Amtseinführung über die Champs Elysées beförderte. Besonderes Schmankerl: Das transparente Dach verschwindet auf Knopfdruck im Kofferraum.

Ihre endgültig letzte Fahrt trat die legendäre Allround-Künstlerin Hildegard Knef im Jahr 2002 an – in einem Cadillac-Leichenwagen, Baujahr 1965. Auch Marlene Dietrich und Günther Pfitzmann gehörten zu den Berühmtheiten, die in dem schwarzen Ami-Schlitten stilvoll auf ihre letzte Reise geschickt wurden.

Autoklassiker
Stand: Autoklassiker Artikel bookmarken
Text:  Eine eMail an Sebastian Viehmann schicken Auf Artikel linken
Fotos: Viehmann

alle-autos-in.de
User-Kommentar
alle-autos-in.de Abstandsmarker
Empfehlungen rund um autos
Empfehlungen
Autoklassiker
Autoklassiker
Mehr PraxistestsVorgeschlagene PraxistestsThema autosMehr PraxistestsPrtaxistests über autos
Mehr Praxistests Opel Astra 1.6 CDTI
Fahrendes Argument
Der neue Opel Astra macht es den notorischen Gegnern der Marke aus Rüsselsheim nicht leicht. Warum? Er gefällt! Und das nahezu ohne Wenn und Aber. Nur ein paar kleine Macken nerven. |Mit Video| mehr ...
Opel Astra 1.6 CDTI  - Fahrendes Argument
Mehr Autos
Mehr über AutosAktuelle FahrberichteFahrberichte über autosAutos und fahrberichteFahrberichte
Multimedia bei alle-autos-in.de
Videos über autos auto-videos autos und videos alle-autos-in.de autos autovideos alle autos
Zwischenzeile bei alle-autos-in.de
Autoklassiker
Autoklassiker
 Autoklassiker Übersicht AutoklassikerZum Seitenanfang Seitenanfang Zum Seitenanfang         
Autoklassiker
Autoklassiker
             
Let Google translate this page to:  English Français Italiano Türkçe Russkiy Polski Español Greek Svenska Dansk Magyar Hrvatski Japan Chinese Hindi Korean

 


© Copyright 2004 - 2016 by alle-autos-in.de - Alle Rechte vorbehalten
 | alle-autos-in.de bei Google+
Helfen Sie uns, alle-autos-in.de besser zu machen - schreiben Sie uns Ihre Vorschläge
Weitere Angebote aus unserem Netzwerk: motor-shops.de, cars-of-europe.com, x-raetsel.de, wolff-n-friends.de, press-inform.com
Copyright für alle-autos-in.de

 

 

Marke: