Audi
Audi Allroad 2.7 TDI Audi Allroad 2.7 TDIAudi Allroad 2.7 TDI
Audi Audi Allroad 2.7 TDI Audi Audi Allroad 2.7 TDI Audi
Audi
Audi Allroad 2.7 TDI praxistest Audi Allroad 2.7 TDI praxistest praxistest praxistest Audi Allroad 2.7 TDI
 alle autos Home  zum thema autos Praxistests  autos Mobile Version 
Audi
Audi

Audi Allroad 2.7 TDI  Praxistest: Audi A6 Allroad

Wahlversprechen



Tag für Tag schweren Entscheidungen: Sekt oder Selters? Jeans oder Flanell? Sushi oder BigMäc? Schön, wenn es einem wenigstens Audi einfach macht. Der A6 Allroad ist richtig für alle, die sich nicht entscheiden können.

 
Audi Allroad 2.7 TDI
  
Audi Allroad 2.7 TDI - Foto: Hersteller Audi Allroad 2.7 TDI- Foto: Hersteller Audi Allroad 2.7 TDI- Foto: Hersteller Audi Allroad 2.7 TDI- Foto: Hersteller Audi Allroad 2.7 TDI- Foto: Hersteller Audi Allroad 2.7 TDI- Foto: Hersteller
Audi Allroad 2.7 TDI
Audi Allroad 2.7 TDI
Audi Allroad 2.7 TDI
Audi Allroad 2.7 TDI
Audi Allroad 2.7 TDI
[+] Guter Einstiegsdiesel, ausgezeichnetes Fahrverhalten, viel Platz im Innenraum, sehr gute Verarbeitung, geringer Verbrauch
[-] Hoher Basispreis, mittelprächtige Serienausstattung

Die eigene Frau verlangt vehement nach einem SUV. Die Kinder wollen einen Van. Und man selbst sähe sich nur allzu gerne in einer Luxuslimousine - wenn es sein muss, man ist ja einsichtig, auch als Kombi. All das unter einen Hut zu bekommen, ist nicht einfach - und dabei hat man sich noch nicht einmal mit dem Thema Motorisierung beschäftigt. Benziner oder Diesel? Leistung oder Sparen? Fahrspaß haben oder Geldbeutel schonen?

Doch wer würde denken, dass ein Audi A6 Allroad 2.7 TDI quattro die Familienmitglieder derart überzeugen könnte? Der Auftritt mit verchromten Kühlergrill, einem Pseudo-Unterfahrschutz und crossigen Planken rundherum, lässt kaum befürchten, dass er mit einem gewöhnlichen A6 Avant verwechselt werden könnte. Die Individualität ist demnach gesichert.

War der Allroad der ersten Generation Audis halbherziger Versuch, über die damals fehlende SUV-Palette hinwegzutäuschen, so ist der aktuelle A6 Allroad eines der interessantesten Modelle der Ingolstädter Palette. Kritiker mögen behaupten, dass er orientierungslos zwischen den Welten rudert und nichts richtig kann. Doch man kann das ganze auch anders sehen. Der rustikalste A6 erlaubt sich keine echte Schwäche und nach größeren Fehlern sucht man vergebens.

, Praxistest
Starker Basisdiesel
, Praxistest

Die nächste Überraschung: Bereits die Einstiegsmotorisierung ist ein großer Wurf. Mit dem 2,7 Liter großen Commonrail-Diesel ist man mehr als ausreichend motorisiert. Wer es auf der Autobahn einmal fliegen lässt, sieht die Tachonadel erst bei 246 km/h verharren. Gemessen sind das immer noch 226 km/h – dafür brauchen viele andere mehr als die dem A6 gegebenen 132 kW/180 PS und 440 Nm Drehmoment.

Dass dabei auch die Umwelt nicht zu kurz kommt, freut besonders. Im Praxistest verbrauchte der Audi durchschnittlich gerade mal 8,9 Liter Diesel auf 100 Kilometer und lag damit ungewöhnlich nah an der Werksangabe von 8,7 Litern. Der CO2-Ausstoß liegt bei 229 g/km.

Besonders Kombifahrer wissen die Vorteile einer Luftfederung zu schätzen. Der Allroad hat eine solche serienmäßig an Bord, so dass der Fahrer zwischen einer weichen oder harten sowie einer hohen oder niedrigen Fahrwerksabstimmung wählen kann. Die nervigen Nick- und Wankbewegungen des Vorgängers erlebt man erst in einem fortgeschrittenen Fahrbereich. Ansonsten sind Fahrverhalten und Komfortgefühl vorbildlich. Maximal kann man den 1,8 Tonnen schweren Audi-Kombi auf eine Bodenfreiheit von 18,5 Zentimetern hoch pumpen. Genug, um mit dem Allradantrieb im nächsten Skiurlaub glänzen zu können. Der 565 Liter große Kofferraum kommt dabei sehr gut zu passe. Wer die geteilte Rückbank komplett umlegt, dem stehen 1.660 Liter zur Verfügung.

Das ist alles andere als ein Kombi-Bestwert - aber allemal genug, um die großen Dinge des nicht alltäglichen Lebens zu kutschieren. Angenehm dabei sind die praktischen Zurrösen und die niedrige Ladekante. Leider ist die elektrische Heckklappenbedienung nicht nur aufpreispflichtig sondern auch derart langsam, dass man schnell mal im Regen steht. Ebenfalls kein Glanzlicht: die wenig praktische Laderaumabdeckung.

, Praxistest
Stattliche Liste
, Praxistest

Doch die Makel am A6 Allroad sind ansonsten überaus rar gesät. Gerade im Alltagsbetrieb lernt man den Kletterkombi schätzen. Zu allem Praxisnutzen, der überzeugenden Einstiegsmotorisierung und dem ausgewogenen Fahrwerk ist es der gewohnt prächtige Audi-Innenraum, der einen vollends zufriedenstellt. Gerade innen macht Audi nach wie vor kaum ein anderer Hersteller etwas vor. Verarbeitung, Bedienung und Ablesbarkeit sind vorbildlich. Die Seriensitze mit Teillederbezug zeigen bei groß gewachsenen Fahrern dann doch noch eine schwache Seite und sorgen für den Griff zur langen Liste mit den Optionen.

49.050 Euro sind ein stattlicher Basispreis und knapp 3.000 Euro mehr als ein gewöhnlicher A6 Avant 2.7 TDI quattro kostet. Doch wer sich schon mit einem Allroad von der schnöden A6-Avant-Kundschaft abheben will, der ordert kaum ein Fahrzeug in Basisausstattung. Der auch so schon selten schlecht nachgerüstete Alltags-A6 ist als Über-Stock-und-Stein-Fahrzeug meist in kompletter Staffage mit elektrischen Ledersitzen, Xenonlicht und Navigationssystem unterwegs. Ohne all das dürfte es auch mit dem Wiederverkauf schwierig werden.

Das alles muss einem dann schon rund 60.000 Euro wert sein. Immerhin serienmäßig: das komplette Sicherheitspaket, Klimaautomatik, Tiptronic, Luftfederung und Alufelgen.

Audi Allroad 2.7 TDI
Stand: Audi Allroad 2.7 TDI Artikel bookmarken
Text:  Eine eMail an Stefan Grundhoff schickenAudi Auf Artikel linken
Fotos: Hersteller

Wie entsteht ein Praxistest? Das erfahren Sie Audi Allroad 2.7 TDI hier

alle-autos-in.de
User-Kommentar
alle-autos-in.de Abstandsmarker
Empfehlungen rund um autos
Empfehlungen
Audi Allroad 2.7 TDI
Audi
Audi Allroad 2.7 TDI
FahrberichteMehr FahrberichteMehr über autosVorschläge über Fahrberichte
Fahrberichte Seat Leon
Kompaktpaket
Ziemlich genau zur Hälfte des aktuellen Modellzyklus schickt Seat für den kompakten Leon ein Update in das hart umkämpfte Segment der Golfklasse. So fährt sich der erfolgreiche Spanier. mehr ...
Seat Leon 1.6 TDI - Kompaktpaket
Empfohlene Fahrberichte
Autos, Fahrbericht, Autotest, Autokauf, AutokatalogFahrberichteMehr AutosAutos NeuvorstellungenAutos, Fahrbericht, Autotest, Autokauf, Autokatalog
Multimedia bei alle-autos-in.de
Videos über autos auto-videos autos und videos alle-autos-in.de autos autovideos alle autos
Autos Zwischenzeile
Audi Allroad 2.7 TDI
Audi Allroad 2.7 TDI
 Praxistest Übersicht PraxistestZum Seitenanfang Seitenanfang Zum SeitenanfangDie Alternativen Die Alternativen zum Audi 
Audi Allroad 2.7 TDI
Audi Allroad 2.7 TDI
             
Let Google translate this page to:  English Français Italiano Türkçe Russkiy Polski Español Greek Svenska Dansk Magyar Hrvatski Japan Chinese Hindi Korean

 


© Copyright 2004 - 2016 by alle-autos-in.de - Alle Rechte vorbehalten
 | alle-autos-in.de bei Google+
Helfen Sie uns, alle-autos-in.de besser zu machen - schreiben Sie uns Ihre Vorschläge
Weitere Angebote aus unserem Netzwerk: motor-shops.de, cars-of-europe.com, x-raetsel.de, wolff-n-friends.de, press-inform.com
Copyright für alle-autos-in.de

 

 

Marke: Audi