Audi
Audi A4 1.8 T Audi A4 1.8 TAudi A4 1.8 T
Audi Audi A4 1.8 T Audi Audi A4 1.8 T Audi
Audi
Audi A4 1.8 T praxistest Audi A4 1.8 T praxistest praxistest praxistest Audi A4 1.8 T
 alle autos Home  zum thema autos Praxistests  autos Mobile Version 
Audi
Audi

Audi A4 1.8 T  Praxistest: Audi A4 1.8 T

Grundlegend gut



Besser als jeder andere deutsche Hersteller haben es die Ingolstädter verstanden, ihrer einst altbackenen Marke Audi ein trendiges Luxusimage zu geben. Bestes Beispiel: der unspektakulär solide A4 mit 1,8-Liter Motor.

 
Audi A4 1.8 T
  
Audi A4 1.8 T - Foto: press-inform Audi A4 1.8 T- Foto: press-inform Audi A4 1.8 T- Foto: press-inform Audi A4 1.8 T- Foto: press-inform Audi A4 1.8 T- Foto: Hersteller Audi A4 1.8 T- Foto: press-inform
Audi A4 1.8 T
Audi A4 1.8 T
Audi A4 1.8 T
Audi A4 1.8 T
Audi A4 1.8 T
Audi
Videos zum Audi und A4
Audi A4
Audi RS4 Avant
Audi RS4 Cabriolet
[+] Drehfreudiger Motor, solide Verarbeitung, sicheres und komfortables Fahrwerk, hohe Wertstabilität
[-] Hoher Preis, magere Serienausstattung, quattro nur gegen Aufpreis

Okay, okay, es gibt den A4 auch mit 1,6 Litern und schlappen 100 PS. Aber der ist nur etwas für ganz weich Gesottene. Ähnlich müde präsentiert sich der Zweiliter-Motor mit 130 PS. Und so gelangt man auf der Suche nach einem benzingetriebenen Audi A4 schnell zum 1,8 T mit seinen 163 PS. Hört sich ganz ordentlich an und fährt sich auch so.

Außen kein großes Tam-Tam: Lässig und unscheinbar steht der 4er vor der Tür. Als könne er kein Wässerchen trüben. Dabei ist der 1,8-Liter-Motor durchaus einer, mit dem man Spaß haben kann. Seite Jahren ist er mit Leistungsstufen zwischen 150 und 225 PS in zahlreichen Audi-Modellen zu (er)fahren. Beim aktuellen A4 lauten die Leistungsdaten nun 120 kW/163 PS und 225 Nm als maximales Drehmoment. Die stehen in einem angenehm großen Drehzahlband zwischen 1.950 und 4.700 Umdrehungen zur Verfügung und sorgen dafür, dass der kleine Hubraum nicht unangenehm auffällt. Und siehe da: Der A4 lässt sich angenehm schaltfaul fahren.

, Praxistest
Motor-Sport
, Praxistest

Diese Fahrleistungen hätten vor ein paar Jahren noch einer Sportversion alle Ehre gemacht. 0 auf 100 km/h in 8,8 Sekunden sind ebenso ordentlich wie eine gemessene Höchstgeschwindigkeit von knapp über 230 km/h. Der Turbolader kann ein kleines Loch nicht überspielen - doch danach geht der 1,4 Tonnen schwere Bayer vehement los.

Der Motor könnte bei höherem Tempo etwas leiser sein – doch es sind immerhin nur vier Zylinder und fünf Gänge. Kleiner Hubraum, kleiner Verbrauch gilt jedoch nur eingeschränkt: Die Ingolstädter versprechen einen Durchschnittsverbrauch von 8,3 Litern auf 100 km. Doch unter der Neun-Liter-Marke ist der A4 nur mit größten Anstrengungen zu halten. Im normalen Fahrbetrieb sind es 10,2 Liter, die durch die Einspritzdüsen fegten. Immerhin gibt sich das traditionelle Aggregat mit Super zufrieden. Manchen anderen dürstet es in der Klasse bereits nach der Premiumgattung SuperPlus.

Auch die A4-Serie kam an der Audiweiten Modellpflege nicht vorbei. So hat er auch den prägnanten Singleframe-Kühlergrill, der nicht unbedingt harmonischer anmutet als der alte. Ansonsten blieb bis auf leichte Retouchen an Heck und Innenraum das meiste wie gehabt.

, Praxistest
Ausgewogen
, Praxistest

Das Cockpit ist das derzeit wohl beste in der Mittelklasse. Tag und Nacht exzellent ablesbare Instrumente und bequeme Sitze, die den Innenraum zur Ruhezone werden lassen, zeichnen es aus. Die Sportstühle sind nicht nur wegen des Plus an Seitenhalt und Beinauflage eine lohnende Ausgabe. Auch im Fond können Erwachsene angenehm reisen, wenngleich die Kniefreiheit gerne etwas größer sein dürfte. Die guten Kopfstützen von einst mussten versenkbaren Modellen weichen – nicht unbedingt ein Fortschritt.

Die große Stärke des A4 ist seine Ausgewogenheit. Verarbeitung, Fahrverhalten, Motoren, Schaltung und Lenkung - da gibt es selbst für kritische Köpfe nicht viel zu meckern. Der Kofferraum fasst 460 Liter. Mehr Urlaubsgepäck braucht wohl niemand. Leicht zu beladen ist das Heckabteil zudem. Wer will oder muss, legt die Rückbank um.

, Praxistest
Spaß-Macher
, Praxistest

Es macht Spaß in dem Audi A4 1.8 T unterwegs zu sein. Motor und Handschaltung arbeiten vorbildlich zusammen. Man würde sich jedoch einen sechsten Gang wünschen. Hier hat Audi am falschen Ende gespart. Die sechste Stufe käme Verbrauch und Geräuschniveau gleichermaßen zugute. Die serienmäßigen 16-Zöller sehen in den Radhäusern etwas verloren aus. Mit dem optionalen 17-Zoll-Radsatz liegt der A4 überaus geschmeidig auf der Straße - straff und komfortabel zugleich.

Die Bremsen packen auch aus hohen Geschwindigkeiten und bei Wiederholungstaten kraftvoll. Selten, dass ein Volumenmodell eine derart überzeugende Vorstellung abliefert. Mehr Motor muss in einem Audi A4 nicht sein - mehr Sportlichkeit auch nicht. Genau das richtige für all jene, die keinen Diesel wollen. Ein Tipp: Gegen Aufpreis gibt es den 1.8 T auch als quattro.

, Praxistest
Viel Auto für viel Geld
, Praxistest

Das schöne an den Mittelklassemodellen von einst waren die Preise. Das war bei Audi nicht anders und hat sich in den vergangenen Jahren ebenso grundlegend geändert wie das Image – leider.

Das Basismodell ist alles andere als gut ausgestattet - und kostet schon stramme 27.500 Euro. Dafür gibt es immerhin eine gute Sicherheitsausstattung (Airbags, ESP und ABS), Alufelgen und Klimaautomatik. Um solche Selbstverständlichkeiten wie elektrische Fensterheber hinten (290 Euro), heizbare Außenspiegel (ab 130 Euro) und Bordcomputer (240 Euro) kommt wohl kaum jemand herum. Doch mit den üblichen Annehmlichkeiten wie Sitzheizung (320 Euro) Xenonlicht (850 Euro), Navigation (ab 1.480 Euro), Radio (ab 750 Euro) und Metalliclack (650 Euro) kostet der A4 1.8 T schnell deutlich über 30.000 Euro. Nicht schlecht für eine solide motorisierte Mittelklasselimousine ohne großen Schnick-Schnack. Viel Auto für viel Geld.

Audi A4 1.8 T
Stand: Audi A4 1.8 T Artikel bookmarken
Text:  Eine eMail an Stefan Grundhoff schickenAudi Auf Artikel linken
Fotos: press-inform

Wie entsteht ein Praxistest? Das erfahren Sie Audi A4 1.8 T hier

alle-autos-in.de
User-Kommentar
alle-autos-in.de Abstandsmarker
Empfehlungen rund um autos
Empfehlungen
Audi A4 1.8 T
Audi
Audi A4 1.8 T
FahrberichteMehr FahrberichteMehr über autosVorschläge über Fahrberichte
Fahrberichte Seat Leon
Kompaktpaket
Ziemlich genau zur Hälfte des aktuellen Modellzyklus schickt Seat für den kompakten Leon ein Update in das hart umkämpfte Segment der Golfklasse. So fährt sich der erfolgreiche Spanier. mehr ...
Seat Leon 1.6 TDI - Kompaktpaket
Empfohlene Fahrberichte
Autos, Fahrbericht, Autotest, Autokauf, AutokatalogFahrberichteMehr AutosAutos NeuvorstellungenAutos, Fahrbericht, Autotest, Autokauf, Autokatalog
Multimedia bei alle-autos-in.de
Videos über autos auto-videos autos und videos alle-autos-in.de autos autovideos alle autos
Autos Zwischenzeile
Audi A4 1.8 T
Audi A4 1.8 T
 Praxistest Übersicht PraxistestZum Seitenanfang Seitenanfang Zum SeitenanfangDie Alternativen Die Alternativen zum Audi 
Audi A4 1.8 T
Audi A4 1.8 T
             
Let Google translate this page to:  English Français Italiano Türkçe Russkiy Polski Español Greek Svenska Dansk Magyar Hrvatski Japan Chinese Hindi Korean

 


© Copyright 2004 - 2016 by alle-autos-in.de - Alle Rechte vorbehalten
 | alle-autos-in.de bei Google+
Helfen Sie uns, alle-autos-in.de besser zu machen - schreiben Sie uns Ihre Vorschläge
Weitere Angebote aus unserem Netzwerk: motor-shops.de, cars-of-europe.com, x-raetsel.de, wolff-n-friends.de, press-inform.com
Copyright für alle-autos-in.de

 

 

Marke: Audi