Audi
Audi A3 Cabrio 1.8 TFSI Audi A3 Cabrio 1.8 TFSIAudi A3 Cabrio 1.8 TFSI
Audi Audi A3 Cabrio 1.8 TFSI Audi Audi A3 Cabrio 1.8 TFSI Audi
Audi
Audi A3 Cabrio 1.8 TFSI fahrbericht Audi A3 Cabrio 1.8 TFSI fahrbericht fahrbericht fahrbericht Audi A3 Cabrio 1.8 TFSI
 alle autos Home  zum thema autos Fahrberichte  autos Alfa bis Citroën  autos Mobile Version 
Audi
Audi

Audi A3 Cabrio 1.8 TFSI  Fahrbericht: Audi A3 Cabrio 1.8 TFSI

Bügellos in den Frühling



Das Audi A3 Cabrio hat seine unansehnlichen Bügel abgeworfen und ist ab dem Frühjahr ein echter Augenschmeichler. Zunächst gibt es drei Benziner mit 125 bis 180 PS sowie einen Diesel mit 150 PS.

 
Audi A3 Cabriolet 1.8 TFSI
  
Audi A3 Cabriolet 1.8 TFSI - Foto: Hersteller Audi A3 Cabriolet 1.8 TFSI- Foto: Hersteller Audi A3 Cabriolet 1.8 TFSI- Foto: Hersteller Audi A3 Cabriolet 1.8 TFSI- Foto: Hersteller Audi A3 Cabriolet 1.8 TFSI- Foto: Hersteller Audi A3 Cabriolet 1.8 TFSI- Foto: Hersteller
Audi A3 Cabriolet 1.8 TFSI
Audi A3 Cabriolet 1.8 TFSI
Audi A3 Cabriolet 1.8 TFSI
Audi A3 Cabriolet 1.8 TFSI
Audi A3 Cabriolet 1.8 TFSI
Audi
Videos zum Audi und A3
Audi A3 Cabrio
Audi A3 Sportback
Audi S3
[+] Ordentliche Fahrleistungen, sicheres Fahrverhalten, gutes Platzangebot vorne, hoher Alltagsnutzen, gute Verarbeitung, griffige und bequeme Sitze, einfache Bedienung, hochwertiges Dach
[-] Hoher Preis, schwache Serienausstattung, lautes Nackengebläse

Audi, seit Jahr und Tag um besonders filigranes Design bemüht, leistete sich in der ausgelaufenen Generation des A3 Cabrio einen unansehnlichen Design-Fauxpas. Gerade der A3, visuelles wie technisches Schmuckstück der umkämpften Kompaktklasse, war bei geöffnetem Dach bislang wenig sehenswert. Zwei hässliche Überrollbügel hinter den Fondsitzen beleidigten nicht nur das Auge von Ästheten. Der Nachfolger, der im kommenden Frühjahr zu Preisen ab 30.500 Euro in den Handel kommt, ist dagegen ein echter Hingucker.

Der Grund liegt nicht nur an den abgesägten Bügeln, sondern vor allem an der deutlich stimmigeren Gesamtkonstruktion. Obschon der offene Viersitzer mit 2,60 Metern den gleichen Radstand wie der A3 Dreitürer besitzt, erinnert er deutlich mehr an die Limousine mit entsprechendem Kofferraum. Das abgesägte Stummelheck von einst ist verschwunden, was nicht nur das Auge erfreut, sondern dem Ladevolumen allemal zuträglich ist. So steigt das Fassungsvermögen des Kofferraums auf 280 bis 320 Liter - je nachdem ob das Dach geöffnet oder geschlossen ist. Mit zwei einfachen Handgriffen klappt die Rücksitzbank geteilt nach vorn und macht Platz für bis zu 680 Liter.

"Das Stoffverdeck stand für uns nie in Frage", unterstreicht A3-Produktmanager Heiko Pabst von Ohain, "unsere Kunden wollen auch im geschlossenen Zustand zeigen, dass sie ein Cabrio fahren." Bei der Qualität der inklusiv Motor gerade einmal 50 Kilogramm schweren Stoffmütze ist das allemal nachvollziehbar, denn die fünf Lagen machen das Dach flüsterleise.

Vorrangig dürfte es den meisten jedoch um das Fahrgefühl oben ohne gehen. Und wenn sich das Dach in rund 20 Sekunden erst einmal hinter den Rücksitzen, die ausreichend Platz für zwei Heranwachsende bieten, versenkt hat, dann kann das Sonnenvergnügen auch schon losgehen. Wie es sich gehört, öffnet und schließt das Dach bis zu einem Tempo von 50 km/h während der Fahrt. Dann ein Druck auf den zusätzlichen Taster in der Armlehne und alle vier Seitenscheiben fahren gleichzeitig nach unten. Wer sich am Fahrtwind stört, lässt die Seitenscheiben einfach oben und klappt manuell das Windschott nach oben. Die optionale Nackenheizung sollte man sich jedoch getrost sparen. Nicht, dass diese ohne Wirkung wäre - aber aus dem Gebläse pustet der lauwarme Luftstrom derart laut heraus, dass man das Soundsystem lauter drehen muss.

Audi A3 Cabrio 1.8 TFSI, Fahrbericht
Leider sieht es mit dem Klang des aufgeladenen Vierzylinders düster aus - also lieber das Radio an
Audi A3 Cabrio 1.8 TFSI, Fahrbericht

Auf der Straße zeigt das 4,42 Meter lange Audi A3 Cabrio die gleichen Stärken wie die noch junge A3 Limousine. Das Fahrwerk ist ausgewogen und passt gut zum komfortablen Charakter des Ingolstädters. So mimt der Fronttriebler den genussvollen Cruiser und klopft durchaus eine Klasse höher bei seinem Bruder A5 Cabrio an. Die McPherson-Vorderachse besteht zu großen Teilen aus Aluminium und die Vierlenker-Hinterachse nimmt Längs- und Querkräfte getrennt voneinander auf. Je nachdem, wie dynamisch man unterwegs sein möchte, kann sich der A3-Kunde für das variable Drive Select System entscheiden, mit der sich Motormanagements, Servolenkung, Fahrwerk und gegebenenfalls die Getriebeabstufung verändern lassen.

Bei der Motorisierung geht es stufenweise los. Zum Marktstart im kommenden Frühjahr sind zunächst drei Benziner mit 125, 140 und 180 PS sowie ein 2.0 TDI mit 150 PS verfügbar. Das Topmodell Audi A3 Cabrio 1.8 TFSI ist mehr als gut motorisiert und lässt keinen Wunsch nach mehr Power aufkommen. Zwischen 1.350 und 5.000 U/min steht das maximale Drehmoment von 250 Nm zur Verfügung. Von 0 auf Tempo 100 beschleunigt der 1,5 Tonnen schwere Viersitzer in 7,8 Sekunden. Die Höchstgeschwindigkeit ist mit 242 km/h exzellent.

Leider sieht es mit dem Klang des aufgeladenen Vierzylinders düster aus - also lieber das Radio an. Bei aller Dynamik verbraucht der offene Audi A3 im Normzyklus akzeptable 5,6 Liter Super. Gut: Auf Wunsch ist das neue Cabriolet auch mit Allradantrieb zu bekommen, was den offenen Dreier auch als Ganzjahresfahrzeug interessant macht. Skier oder Snowboard kann man schließlich durch die Ladeöffnung schieben.

Audi-typisch hochwertig präsentiert sich der Innenraum des Audi A3 Cabrio. Sinnvollerweise entscheidet man sich für die optionalen Sportsitze, die sehr guten Seitenhalt und Beinauflage bieten. Bedienung und Anzeigemodule sind einmal mehr vorbildlich, auch wenn der sieben Zoll große Multifunktionsbildschirm an sich immer gebraucht wird und seine Ausfahrfunktion an sich überflüssig ist. Gut ausgestattet liegt das neue Audi A3 Cabrio 1.8 TFSI Richtung 45.000 Euro.

Audi A3 Cabrio 1.8 TFSI
Stand: Audi A3 Cabrio 1.8 TFSI Artikel bookmarken
Text:  Eine eMail an Stefan Grundhoff schickenAudi Auf Artikel linken
Fotos: Hersteller Audi A3 Cabrio 1.8 TFSI http://goo.gl/k4y01C
Ort: Monaco

Wie entsteht ein Fahrbericht? Das erfahren Sie Audi A3 Cabrio 1.8 TFSI hier

alle-autos-in.de
User-Kommentar
alle-autos-in.de Abstandsmarker
Empfehlungen rund um autos
Empfehlungen
Audi A3 Cabrio 1.8 TFSI
Audi
Audi A3 Cabrio 1.8 TFSI
Die aktuellen PraxistestsDie aktuellen PraxistestsDie aktuellen PraxistestsDie aktuellen PraxistestsDie aktuellen Praxistests
Opel Astra 1.6 CDTI Opel Astra 1.6 CDTI
Fahrendes Argument
Der neue Opel Astra macht es den notorischen Gegnern der Marke aus Rüsselsheim nicht leicht. Warum? Er gefällt! Und das nahezu ohne Wenn und Aber. Nur ein paar kleine Macken nerven. |Mit Video| mehr ...
Opel Astra 1.6 CDTI  - Fahrendes Argument
Die aktuellen Neuvorstellungen
Die aktuellen NeuvorstellungenDie aktuellen NeuvorstellungenDie aktuellen NeuvorstellungenDie aktuellen Neuvorstellungen
Multimedia bei alle-autos-in.de
Videos über autos auto-videos autos und videos alle-autos-in.de autos autovideos alle autos
Multimedia
Audi A3 Cabrio 1.8 TFSI
Audi A3 Cabrio 1.8 TFSI
 Praxistest Übersicht FahrberichtZum Seitenanfang Seitenanfang Zum SeitenanfangDie Alternativen Die Alternativen zum Audi 
Audi A3 Cabrio 1.8 TFSI
Audi A3 Cabrio 1.8 TFSI
             
Let Google translate this page to:  English Français Italiano Türkçe Russkiy Polski Español Greek Svenska Dansk Magyar Hrvatski Japan Chinese Hindi Korean

 


© Copyright 2004 - 2016 by alle-autos-in.de - Alle Rechte vorbehalten
 | alle-autos-in.de bei Google+
Helfen Sie uns, alle-autos-in.de besser zu machen - schreiben Sie uns Ihre Vorschläge
Weitere Angebote aus unserem Netzwerk: motor-shops.de, cars-of-europe.com, x-raetsel.de, wolff-n-friends.de, press-inform.com
Copyright für alle-autos-in.de

 

 

Marke: Audi